07 / Dejan Ljubicic (2025)

  • ich glaube, dass das Mittelfeld eher Zweikampfschwach war und wir deshalb kaum noch Zugriff aufs Spiel hatten.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • eine Zweikampfquote von 40% ist nun eher schwach- da war sogar Andersson mit 62 und Modeste mit 67% weit drüber.

    Daher schrieb ich auch von vielen hartnäckigen und teils klugen, nicht von überwiegend gewonnenen.
    Und ein Zweikampf der so verloren geht, das der Gegner danach nur Sicherheitspass nach hinten spielen kann, ist statistisch eben 100% verloren.


    Erinnere eine Szene, wo er eher mittig einen Zweikampf und den Ball verliert, Sekunden später an der Seitenlinie zwar auch, aber eben so nachgegangen ist, dass der Freiburger abbrechen und neu aufbauen muss.

  • Und Leistungen lediglich anhand einer Zweikampfquote zu bewerten ist halt auch nicht richtig.


    Es ist nicht mehr als ein kleiner Anhaltspunkt. Aber der Wert alleine hat erstmal eh keine Aussagekraft.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • oh Gott was für haarspaltereien , Flüge , Training usw

    tut mir leid, aber ein aus deiner sicht etwas schwächeres spiel gleich mit müdigkeit gleichzusetzen weil er beim nationalteam war, ist halt - meiner meinung nach - kompletter blödsinn. trainiert hat er da wie dort, geflogen ist er nur von köln nach wien, weil er in moldawien und israel nicht dabei war. also wo genau sollte er da die müdigkeit aufgerissen haben ?
    er hat gegen freiburg wie schon in den anderen spielen sehr viele räume zu gelaufen, angriffe damit abgeblockt, die freiburg wieder neu aufbauen musste, etc etc .... statistik ist gut, aber sie sagt nicht immer die ganze wahrheit.

  • Wann war er denn mal nicht auf der 6er Position? War doch von Anfang an klar, dass Salih nicht auf der 6 alleine sein würde.

    Skhiri hat bisher immer auf der alleinigen 6er-Position gespielt. Ljubicic immer auf der 8er Position (also alles in einer Rautenformation). Die ersten 3 Spiele, hat er auch nur selten den Spielaufbau übernommen. Gegen Freiburg hat das aber schonmal besser ausgesehen, meint auch der Geissblog:
    https://geissblog.koeln/2021/0…cic-kann-skhiri-ersetzen/

  • Super Spieler mit ganz viel Potenzial, sehr guter Transfer von Heldt/Aehlig! Wie überhaupt die „Ösis“ insgesamt immer ganz gut funktionieren beim FC: Polster, Wimmer, Schaub, Kainz, Ljubicic….

  • Super Spieler mit ganz viel Potenzial, sehr guter Transfer von Heldt/Aehlig! Wie überhaupt die „Ösis“ insgesamt immer ganz gut funktionieren beim FC: Polster, Wimmer, Schaub, Kainz, Ljubicic….

    ... Royer, Maierhofer, Hosiner :winking_face: :grinning_face_with_big_eyes:

  • Einigen wir uns darauf das die Quote gut war. Das betrifft auch Fußballlehrer. :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Super Spieler mit ganz viel Potenzial, sehr guter Transfer von Heldt/Aehlig! Wie überhaupt die „Ösis“ insgesamt immer ganz gut funktionieren beim FC: Polster, Wimmer, Schaub, Kainz, Ljubicic….

    Da werden genau die Falschen mit einem Lorbeerkranz geschmückt.


    Der Transfer geht auf die Scouting-Abteilung zurück. Horst Heldt hat dann sehr lange gezögert, den Transfer einzutüten, was dann wiederum (noch einmal) die Eintracht aus Frankfurt nahe an die Pole-Position in Sachen Ljubicic gebracht hat.


    Ist schon seltsam, welcher Anteil am aktuellen Aufschwung noch dem Marlboro-Raucher zuerkannt wird. Auch den Trainer wollte Heldt zunächst nicht, sondern stattdessen diesen unsäglichen Thorsten Fink installieren.

  • Danke,Hotte! 8)

    Das darfst Du doch hier nicht sagen- Hotte hat doch nur die schlechten geholt,mit den guten hat er nichts zu tun,das waren doch die Scouts :face_with_rolling_eyes:

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Da werden genau die Falschen mit einem Lorbeerkranz geschmückt.
    Der Transfer geht auf die Scouting-Abteilung zurück. Horst Heldt hat dann sehr lange gezögert, den Transfer einzutüten, was dann wiederum (noch einmal) die Eintracht aus Frankfurt nahe an die Pole-Position in Sachen Ljubicic gebracht hat.


    Ist schon seltsam, welcher Anteil am aktuellen Aufschwung noch dem Marlboro-Raucher zuerkannt wird. Auch den Trainer wollte Heldt zunächst nicht, sondern stattdessen diesen unsäglichen Thorsten Fink installieren.

    :grinning_face_with_big_eyes:
    nur Komisch das baumgart gesagt hat das er davon augegangen ist mit Heldt,mit dem er auch verhandelt hat,gerne zusammenzuarbeiten.
    Eswar eher andersrum-Fink wollte einen zweijahresvertrag bzw bis ende der Saison 21/22. Heldt war aber nicht gewillt ihm den zu geben sondern bot erstmal nur bis saison ende und so kam man nicht zueinander.
    Dann kamen Funkel und Baumgart auf die Pole.
    In Kölle ist es wie es ist- wer gefeuert wird ist nur für das schlechte zuständig gewesen-die guten Sachen haben andere gemacht die dann halt später wenn sie gefeuert werden gedisst werden.
    In Kölle werden immer Legenden gestrickt die spotten jeder Beschreibung :kissing_face:
    Aber du hast für deine Tkeorien bestimmt auch eine Belastbare Quelle? oder erschöpft es sich wieder mit Blöd,Express und Stadtanzünder? grübel

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Tja, da werden dann mal wieder zwei Dinge miteinander verwechselt, dann auch noch falsch dargestellt und fertig ist der Heiligenschein für Hotte.


    Heldt wollte Fink schon nach Gisdols Entlassung zum FC holen. Fink wollte einen Vertrag über das Saisonende hinaus, wogegen der Gemeinsame Ausschuss - und nicht Horst Heldt - sein Veto einlegte.


    Als es dann um die Nachfolge Funkels ging, brachte Heldt wieder Thorsten Fink ins Spiel, der aber erneut abgelehnt wurde, und erst dann verhandelte Heldt mit Baumgart.

  • Ich bin immer wieder erstaunt was einige hier wissen. Respekt.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.