DFB Pokal 2021/22 Saisonthread

  • Dort hätte ich am liebsten nur die wirklich großen Clubs mit den entsprechenden Fanmassen und großen Stadien.


    Na endlich stimmst du auch mal zu das die Dosen nichts in Liga 1 zu suchen haben.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Na, da wollte der Schiri dem eine gelb-rote geben. Schon Verarschr in so einer Situation eine gelb-rote zu geben

    Und pfeift dann bei Freistoß Osnabrück vor dem gegnerischen Strafraum 10 Sekunden vor Ende der angezeigten Nachspielzeit ab. :rolling_on_the_floor_laughing: Wenn uns das passiert wäre...

  • Diese Vereine haben keinen Nährwert für die Liga. Dort hätte ich am liebsten nur die wirklich großen Clubs mit den entsprechenden Fanmassen und großen Stadien.

    Welchen Nährwert dann Clubs wie Wolfsburg, Leverkusen, Leipzig gegenüber zb Bochum etc haben kannst du wohl nur die selber eklären.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Mal ein Sensatiönchen ist super. Aber dabei sollte es auch bleiben. Diese Vereine haben keinen Nährwert für die Liga. Dort hätte ich am liebsten nur die wirklich großen Clubs mit den entsprechenden Fanmassen und großen Stadien.

    Puh das kommt auf meine Bullshit Hitliste ganz weit nach oben ... man man man....

  • Also ich zum Beispiel freue mich extrem über Vereine wie Bochum und Bielefeld. Fanmassen haben die nicht, aber bringen doch immer ne große Anzahl mit!

    Auch Vereine wie Darmstadt, Braunschweig oder ja auch Regensburg würden mir gefallen…

    Die „Bullis“ zum Beispiel braucht niemand, genau so wenig die wölfis, hoppis und pillis…. Da hast du nämlich auch überhaupt keine fanmassen!

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC:

  • Das ist doch das Schöne am Pokal

    Weil auch die „Kleinen“ an so einem Tag alles raus hauen können und auch schon mal weiter kommen - ich mag das


    Und gestern war es doch zumindest so, dass einige lange zu kämpfen hatten

    Auch Freiburg gegen einen 3 Ligisten

    habe gelesen, dass Freiburg oft genug an diesem Spieltag schon ausgeschieden ist…eine Herausforderung für alle :slightly_smiling_face:

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • das ist sogar das einzig interessante am Pokal. Wer das nicht möchte soll halt PSG schauen. Auf jedes Jahr wiederkehrende HF Spiele Bayern-LEV / Dortmund-RBL kann ich gut und gern verzichten.

    Aber manch einer freut sich halt, wenn die immer gleichen Top-5 Mannschaften in den diversen Pokalformen aufeinander treffen, Hauptsache Superstars.

    Team Wissenschaft Ultras

  • Welchen Nährwert dann Clubs wie Wolfsburg, Leverkusen, Leipzig gegenüber zb Bochum etc haben kannst du wohl nur die selber eklären.

    Um Vereine wie Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim geht es nicht. Die würde ich sofort aus der Liga rausschmeißen wenn ich könnte. Diese Clubs haben kaum Fans, sind eine einzige Last.


    Warum ich Leipzig da ausklammere habe ich ja schon mehrfach erläutert. Sie sind ambitionierter als Leverkusen, Hoffenheim und Leverkusen, haben in der kurzen Zeit ihrer Bundesligazugehörigkeit viel mehr erreicht als die 3 anderen Clubs jeweils nach 5 Jahren vorzuweisen hatten. Kannst Dir ja auch mal die Zuschauerschnitte der Heimspiele ansehen, Leipzigs Zuschauerschnitt ist viel höher als der von Hoffenheim, Leverkusen oder Hoffenheim.


    Hoffenheim, Leverkusen und Wolfsburg wollen nur mitspielen, Leipzig äußert jedoch unverblümt dass Ziel auch mal Titel gewinnen zu wollen. Ihr System ist viel aggressiver ausgerichtet, sie haben gleich mehrere Farmteams dessen Zweck es ist den Zulieferer zu spielen.


    Auch wenn es ihnen nicht gelingen wird, alle Toptalente letztlich rüber nach Leipzig zu bekommen (siehe Haaland, demnächst wohl auch Adeyemi) wird der Konzern dennoch immer weiter wachsen, gleich aus mehreren Richtungen Top-Ablösesummen einstreichen.


    Es gibt nicht nur einen Verein der hohe Ablösen einstreichen kann, sondern gleich mehrere. Verkauft Leipzig Spieler für 80-90 Millionen nach der Saison, kann es sein dass gleichzeitig noch Red Bull Salzburg Spieler sehr teuer verkauft, unter Umständen auch noch der Club aus Brasilien und Red Bull New York ist ebenfalls noch eine weitere Einnahmequelle. Es sind also 4 verschiedene Vereine die gleichzeitig immer wieder neue Spieler verpflichten können bzw. Spieler verkaufen und Geld generieren können.


    4 verschiedene Vereine, aber dass Geld landet letztendlich trotzdem nur auf einem einzigen Haufen. Und dadurch wächst das Gesamtkonstrukt stetig, die finanziellen Mittel wachsen jedes Jahr.


    Am Anfang ist natürlich immer alles teuer im Aufbau, jedoch amortisiert es sich nach einigen Jahren. Und in 5-10 Jahren wird das Ganze noch wesentlich weiter sein als heute.


    Darum vergleiche ich RB ja auch nicht mit Wolfsburg, Leverkusen oder Hoffenheim. Die Gesamtidee und die Intention von dem was man möchte ist in Leipzig viel cleverer durchdacht. Da steckt totales System und Plan dahinter.



    Übrigens habe ich überhaupt nichts gegen Bochum, dass ist zwar nicht gerade ein Riesenclub, aber Bochum war z.B. schon lange vor Freiburg in der Liga und hat mit Sicherheit deutlich höheres Potenzial als diese was Fankultur angeht. Bochum würde ich als Bundesligaclub immer akzeptieren, ich finde zudem dass Ruhrstadion auch sehr schön.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Um Vereine wie Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim geht es nicht. Die würde ich sofort aus der Liga rausschmeißen wenn ich könnte. Diese Clubs haben kaum Fans, sind eine einzige Last.


    Warum ich Leipzig da ausklammere habe ich ja schon mehrfach erläutert. Sie sind ambitionierter als Leverkusen, Hoffenheim und Leverkusen,

    Du kritisierst das Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim zu wenig Fans haben und bezeichnest das als "Last", Leipzig klammerst du auf Grund der Ambitionen in dem Punkt aber aus - was ne Logik. Würden die 3 also erfolgreicher spielen wären dir die wenigen Fans egal und keine Last mehr? Das ist so ziemlich die bekloppteste Argumentation um Leipzig schönzureden die ich seit langem gehört habe.

    Kannst Dir ja auch mal die Zuschauerschnitte der Heimspiele ansehen, Leipzigs Zuschauerschnitt ist viel höher als der von Hoffenheim, Leverkusen oder Hoffenheim.

    Zuschauerschnitt 2016/17

    Hoffenheim 85,98 %

    Wolfsburg 87,95 %

    Leipzig 92,9 %

    Leverkusen 93,75 %


    Zuschauerschnitt 2017/18

    Wolfsburg 85,71 %

    Leipzig 93,18 %

    Leverkusen 94,06 %

    Hoffenheim 95,25 %


    Zuschauerschnutt 2018/19

    Wolfsburg 81,60 %

    Leipzig 91,20 %

    Leverkusen 92,60 %

    Hoffenheim 94,13 %


    Am besten guckst du dir die Schnitte erstmal selbst an bevor du solche Behauptungen aufstellst.

    4 verschiedene Vereine, aber dass Geld landet letztendlich trotzdem nur auf einem einzigen Haufen. Und dadurch wächst das Gesamtkonstrukt stetig, die finanziellen Mittel wachsen jedes Jahr.

    Und das ist genau das was 99 % der Fußballfans an diesem Konstrukt kritisieren

  • Das du das Modell von Leipzig so ausführlich beschreibst ohne jegliche Kritik und Beurteilung der Sportlichen Fairness zu nennen, muss man erstmal schaffen. Auch dir kann doch nicht entgehen, dass hier massiv eingegriffen wird und das nunmal absolut nicht rechtens sein kann.


    Allein das reicht aus um zu erkennen das Leipzig tatsächlich keinen Nährwert hat für die Bundesliga.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Coby, lass mal die Prozentzahlen weg und schreib die Zuschauerzahlen dahin. Das ist dann ein Zuschauerschnitt und nicht die Auslastung in Prozenten.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • "eigentlich"

    Eigentlich sagt man ja auch: "don't feed the Troll".

    Aber wir können es nicht lassen.

    Ich zeige meinen Kollegen auch immer wie "cool" es ist hier eine Reaktion zu bekommen.


    Mein Kollege, genannt "der Schal", lacht sich schlapp über diesen kommerzgeilen Superbullimanischen Spammer.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Das Getränk RB hat ganz sicher einen Nährwert.


    Einen Mehrwert haben viele Posts zu dem "Verein" RB und das Konstrukt und seine Fans für die Liga nicht.


    Und auch nicht für den Pokal.

  • Coby, lass mal die Prozentzahlen weg und schreib die Zuschauerzahlen dahin. Das ist dann ein Zuschauerschnitt und nicht die Auslastung in Prozenten.

    Dann vergleicht man ein 42.000 Zuschauer fassendes Stadion in Leipzig mit knapp 30.000 Zuschauer fassenden Stadien in Leverkusen, Hoffenheim und Leverkusen. Und in Absolutzahlen ist Leipzig dann auch nur tristes Mittelfeld und kann nichtmal mit Bremen oder Hertha BSC mithalten. Stuttgart kommt selbst ohne ein einziges ausverkauftes Spiel auf mehr Zuschauer als Leipzig. Und das wo es doch rund um Leipzig überhaupt keine Konkurrenz gibt. Ganz anders als in Leverkusen bspw.