Borussia Mönchengladbach 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Borussia Mönchengladbach 2018/19

      :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:

      :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:


      Borussia Mönchengladbach

      [IMG:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/81/Borussia_M%C3%B6nchengladbach_logo.svg/120px-Borussia_M%C3%B6nchengladbach_logo.svg.png]
      NameBorussia Verein für Leibesübungen 1900 e. V.
      SitzMönchengladbach, Nordrhein-Westfalen
      Gründung1. August 1900
      (als FK Borussia 1900)
      FarbenSchwarz-Weiß-Grün
      Mitglieder83.351 (16. April 2018)[1]
      PräsidentRolf Königs
      NameBorussia VfL 1900 Mönchengladbach GmbH
      Gesellschafter100 %: e. V.
      GeschäftsführungStephan A.C. Schippers
      Max Eberl
      Websiteborussia.de
      TrainerDieter Hecking
      SpielstätteStadion im Borussia-Park
      Plätze54.018 (max. Kapazität: 59.724)
      LigaBundesliga
      2017/189. Platz
    • :kotzen: :kotzen: :kotzen: :psycho: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • DENN DU BIST EIN SCHEIßVEREIN!!!
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Wie wir alle wissen, war das 20te Jahrhundert reich an Katastrophen. Wie dieses Jahrhundert werden würde, kündigte sich schon recht früh an, denn am 1ten August 1900 wurde Borussia Mönchengladbach gegründet.

      Mithin 118 Jahre erträgt Deutschland diesen erbärmlichen Haufen. Was auch irgendwo darauf schliessen lässt, daß dieses Deutschland so übel nicht sein kann ,denn es verträgt eben doch so manches. Auf der anderen Seite beweist
      es auch - dieses Deutschland ist schon etwas lethargisch. 118 Jahre - und wir haben es immer noch nicht geschafft, diesen Schei...Verein los zu werden. Zu verbieten, aufzulösen, Gladbach nach Holland zu verschenken oder gegen
      eine Zuzahlung los zu werden. Und das gefällt mir nicht, das muss ich schon recht klar und deutlich machen. Gladbach ist Dreck, Pöbel, geballte Debilität. Die Orks der Menschheit, die Geissel unserer Nation. Der Pesthauch der
      umweht sie, sie sind gemein und tückisch. Sie sind erwiesene Betrüger, die so genannten sportliche Erfolge wurden samt und sonders erschwalbt und erlogen.

      Wenn Sarah Wagenknecht jetzt von einer linken Sammlungsbewegung schwadroniert - dann gehört auch sie zu den Politikern und Politikerinnen, welche das wahre Gebot der Stunde nicht erkannt haben. Das wahre Gebot der
      Stunde ist eine "ANIT GLADBACH SAMMLUNGSBEWEGUNG". Die ist nicht fällig, die ist überfällig, um ein Hauptproblem von den Schultern der gebeutelten Nation zu nehmen. Aber Politiker wie Frau Wagenknecht sind ja nun bekannt
      dafür, Notwendigkeiten nicht zu erkennen. Das hat sie gemein mit Kollegen Schäuble, dem schwäbischen Knicker. Der hat es nicht geschafft - trotz bester Kassenlage - Gladbach an Holland weg zu kriegen.
    • Selbst die stolzen Niederländer wollen dieses erbärmliche Stück Land namens "Kackbach" nicht geschenkt, geschweige denn gegen Ausgleich annehmen. Was auch eigentlich kein Wunder ist bei dem penetranten Güllegeruch, der von dort herüber weht.
      Da hilft auch kein Sagrotan. :kotzen:
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • frankie0815 schrieb:

      Selbst die stolzen Niederländer wollen dieses erbärmliche Stück Land namens "Kackbach" nicht geschenkt, geschweige denn gegen Ausgleich annehmen. Was auch eigentlich kein Wunder ist bei dem penetranten Güllegeruch, der von dort herüber weht.
      Da hilft auch kein Sagrotan. :kotzen:
      Blödsinn. Die Holländer sind sattsam dafür bekannt, daß sie Geschäftstüchtig sind. Ist auch kein Vergehen und steht nicht unter Strafandrohung. Schäuble hatte den Deal ja auch schon "rund"- 7, 85 Milliarden war der Negativpreis.
      Im letzten Moment wird seine Hose feucht und er macht einen Rückzieher. War irgendetwas am Brabbeln von "Risiken für den Gesamtetat". Kann doch nicht wahr sein, so etwas. Für knappe 8 Milliarden hätten wir die vom
      Hals gekappt und der ehemalige Herr Finanzminister fängt in bester schwäbischer Manier an den Beutel zuzuhalten. Mann, habe ich die Faxen dicke von diesen Typen.
    • Die Rheinische Post - ansonsten die Haus - und Hopfpostille unserer heiss geliebten Borussia, ist skeptisch für die anstehende Saison. Ihr fehlen Führungsspieler, ihr fehlt der "Killer" vorne. Sie sieht Gladbach eher auf Platz 10 denn
      auf Platz 4 - 6. Wo man sie ansonsten permanent verortet hat.

      Schön wäre es, wenn die Rheinische Post sich aus dieses Mal irrt. Eine Saison zwischen 12 und 14 würde ich denen mal so richtig gönnen(für 16- 18 sind sie dann doch zu gut). Gleichzeitig ein souveräner Durchmarsch unseres Teams
      in Liga 2 - da könnte ich einigen Gladbachern mal wieder kräftig das Maul stopfen. Die wurden in der letzten Saison wieder mal so richtig renitent. Gott, ist das ein Dreckspack. Das ist nun wirklich der grösste Abschaum unter der
      Sonne. Verein wie Anhänger. Mein Güte, ich kenne sie alle. Die Fans aus Düsseldorf und Frankfurt, die Anhänger vom HSV und vom FC Bayern. Die aus Dortmund und Schalke. Schalke ist schon manches Mal richtig übel - aber das ist
      ja Weltklasseformat gegen einen durchschnittlichen Gladbacher.
    • Bei den Vorfällen am Montag abend nach dem Spiel hat die Polizei mal wieder - wie so oft bei solchen Aktionen - die Personalien von gewaltbereiten Gladbach-Hooliogans, die sich im angegriffenen Bus der Berliner befanden, aufgenommen. Bei der wohl geplanten Schlägerei soll es sich um ein abgesprochenes Vorgehen gehandelt haben. Damit ist also vollkommen klar, dass die Gladbacher hier mal wieder an vorderster Front für den ganzen Zirkus verantwortlich sind. Wer denn auch sonst?
    • Dr. Mabuse schrieb:

      Bei den Vorfällen am Montag abend nach dem Spiel hat die Polizei mal wieder - wie so oft bei solchen Aktionen - die Personalien von gewaltbereiten Gladbach-Hooliogans, die sich im angegriffenen Bus der Berliner befanden, aufgenommen. Bei der wohl geplanten Schlägerei soll es sich um ein abgesprochenes Vorgehen gehandelt haben. Damit ist also vollkommen klar, dass die Gladbacher hier mal wieder an vorderster Front für den ganzen Zirkus verantwortlich sind. Wer denn auch sonst?
      Dr.Mabuse: Grundsätzlich ist es so, daß - wenn ein Gladbacher auch nur in der Nähe ist - man von jeder Dreckigheit ausgehen kann. Denen ist nichts heilig. Die verkaufen Vater, Mutter, Schwester und Oma für 1 EURO 50 inklusive
      Mehrwertsteuer. Das allerallergrösste Pack auf Erden. Ist so.
    • Also - der FC spielt nicht in Liga 1. Das heisst, mein Fokus richtet sich automatisch gen Liga 2 - zumal die Meisterschaft dank Bayern ja wieder "Ultraspannend" wird.

      Wen ich aber genau verfolgen werde - das ist die schmutzige Borussia. Ich habe so das dumpfe(und doch freudige Gefühl), daß diesem widerlichen Geschmeiss in der Liga in diesem Jahr nicht allzuviel Gutes widerfahren wird.