FC Wunschthread

  • Klar, das spielt an der Stelle auch nochmal eine Rolle. Da wird dann die Frage sein, wer sonst noch mit ins Rennen um ihn geht.

    Es gibt ja durchaus die Möglichkeit Spieler zu verpflichten, einzig darf man diese nicht im Sommer registrieren.


    Also falls sich ein fitter Spieler drauf einlässt dass er erst ab Januar offiziell spielen darf …


    Oder wenn man an Spieler mit Qualität geht die aktuell verletzt sind und wechseln wollen…


    Möglichkeiten gibts da schon… wie sinnvoll/gut umsetzbar das ist kann ich allerdings nicht beurteilen.

  • Einen Trainer, der der Jugend eine Chance gibt, und ein IV,der auch Spielaufbau kann. Gerne auch jetzt kaufen und im Winter registrieren. Den IV, meine ich.

  • Mal im Ernst: welcher Spieler sollte sich jetzt für den fc entscheiden und ein halbes Jahr verleihen lassen? Das macht kein Spieler mit - und ich denke auch kein anderer Verein.

  • Mal im Ernst: welcher Spieler sollte sich jetzt für den fc entscheiden und ein halbes Jahr verleihen lassen? Das macht kein Spieler mit - und ich denke auch kein anderer Verein.

    Der normale Weg ist sowas sicher nicht, das würde kaum ein gestandener Spieler mitmachen.

    Vorstellen könnte man sich das eher bei Talenten aus unteren Ligen, mit denen man beispielsweise abstimmt, die Integration und Eingewöhnung an Mannschaft und Liga im ersten Halbjahr zu forcieren, damit der Spieler in der Rückrunde die (physischen) Basics hat.


    Ich habe gerade gesehen, dass der Vertrag von Samuel Bamba ausläuft beim BVB II. Den hatte man zuletzt eigentlich häufig gelobt in Dortmund, er hat die Saison sein BL-Debut gefeiert, und er sollte eigentlich weiter eingebunden werden. Er selbst hat bereits seinen Abschied angekündigt mit unbekanntem Ziel.

    Sicher eine nicht uninteressante Personalie.

  • Mal im Ernst: welcher Spieler sollte sich jetzt für den fc entscheiden und ein halbes Jahr verleihen lassen? Das macht kein Spieler mit - und ich denke auch kein anderer Verein.

    Wer fängt denn im WUNSCHTHREAD einen Beitrag mit "Mal im Ernst..."an? :winking_face:

  • Bin ich der Einzige, der der Meinung ist, dass wir keinen Spieler verleihen können, der nie bei uns registriert war? :thinking_face:

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Geh ich mit.


    Aber es gibt ja auch die Möglichkeit, nen Spieler jetzt zu kaufen und dass er bis zum Ende des Jahres bei seinem Verein bleibt.


    Also nicht verpflichten, dann zurück schicken und im Januar wieder aufnehmen.

    Sondern verpflichten, da lassen und erst im Januar registrieren.


    Hat der BVB doch auch jetzt mit nem 16jährigen aus Ecuador gemacht. Jetzt verpflichtet und bleibt da bis er 18 ist.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Also einen Vorvertrag. Das geht natürlich.


    Ich lese immer verleihen und das kann ich mir nicht vorstellen.

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Bin ich der Einzige, der der Meinung ist, dass wir keinen Spieler verleihen können, der nie bei uns registriert war? :thinking_face:

    Das ist eine legitime Frage und es kann sein, dass die Registrierung vorausgesetzt, um den Spieler zu verleihen. Dann sind solche Gedankenexperimente natürlich hinfällig.

  • Bin ich der Einzige, der der Meinung ist, dass wir keinen Spieler verleihen können, der nie bei uns registriert war? :thinking_face:

    Das ganze Vertragskonstrukt wird dann natürlich anders aufgebaut. Ich kann zwar jetzt nicht 100 % sagen, wie das gelöst wird.
    Aber es könnte ungefähr so ablaufen.


    Beispiel: Fritz Müller Aubameyang steht noch beim FC Atlantis unter Vertrag.


    - wir werden uns mit Spieler und Verein über Vertragslaufzeit und Ablöse einig.

    - Der abgebende Verein erklärt sich bereit, den Spieler noch bis zum 31.12.2024 unter Vertrag zu nehmen.

    - Dann wäre zu klären, wer das Spielergehalt übernimmt, oder ob man sich das prozentual teilt.

    - Wir erklären uns verpflichtend bereit, den Spieler ab dem 01.01.2025 zur vereinbarten Ablöse zu kaufen.
    Oder anderes herum, wir haben die Ablöse schon gezahlt und der abgebende Verein lässt den Spieler ziehen.

    (Verletzungen, Formabfälle, Formanstiege etc. spielen dann keine Rolle.)


    Das Konstrukt wäre einer Leihe ähnlich, nur musste der Spieler nicht bei uns registriert sein.

    Beispiel: Fritz Müllers Vertrag läuft zum 30.06.2024 aus. Hier wäre es sehr ähnlich.


    - Der abgebende Verein verlängert den Vertrag mit Fritz Müller, wir erklären uns aber bereit den Spieler zum 01.01.2025 zu verpflichten.

    Natürlich würde ich dann als FC Atlantis die Situation ausnutzen und eine Aufwandsentschädigung fordern. Der eigentlich Ablösefreie Spieler kostet dann halt Ablöse. :face_with_rolling_eyes:


    Also geil sind die Konstellationen alle nicht. Deswegen bin ich auch kein Freund davon. Die Transfersperre absitzen und fertig.

    Dann schaut man mal, wen man im Winter bekommen kann...



  • ich möchte gerne von allen einen disclaimer hören:

    Wenn Spieler gekauft und verliehen wird und sich in den 6 monaten das kreuzband reisst, dann ist das nicht CKs Schuld. Dann ist das halt das Risiko einer solchen Vorgehensweise.

    Einverstanden?

  • Cedric Harenbrock hat noch immer keinen neuen Verein. Münster, Magdeburg, Regensburg und Ingolstadt haben wohl Interesse.

    Müsste zwar noch bis Winter warten, aber dafür dürften wir sonst deutlich attraktiver sein.

    Wenn man da eine Lösung finden könnte, wäre das ein sehr guter Transfer für uns.

    Vertrag ausgelaufen, also keine Ablöse und die Gehaltsvorstellung sollte nicht allzu hoch sein und auf der 10 sind wir absolut nicht gut besetzt aktuell.

    Mein absoluter Wunschtransfer, wenn man da eine gute Einigung bis zum Winter finden kann.