• kannte es nicht.

    Passt auch nicht wirklich dazu.

    Aber einer bei Kicker, der dachte man müsste den gemeinen Fußballfan etwas bilden.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Musste jetzt auch nachschauen.


    Völliger Schwachsinn, so eine Vokabel zu nutzen in einem Fußballmagazin. "Das Team schwankte zu sehr in den Leistungen" hätte es auch getan.

  • Völliger Schwachsinn, so eine Vokabel zu nutzen in einem Fußballmagazin.

    Das setzt voraus, dass man Leser/-innen des Kicker für eher ungebildet hält. Und Fußballfans generell. Obendrein würde es bedeuten, dass es so was wie "11 Freunde" nicht geben dürfte.

  • Der Kicker schreibt: "

    Team vermittelte oft den Eindruck, zwischen den Spielstielen zu mäandern"


    Mäandern :face_with_tears_of_joy: :face_with_tears_of_joy: :face_with_tears_of_joy:


    Ich habe dieses Wort tatsächlich noch nie gehört. Seid ehrlich, wer von euch kannte es?

    Ich „kannte“ das Wort

    Hätte ohne Google aber nicht mehr gewusst was es bedeutet

    Benutze es also eher nicht

  • :face_with_tears_of_joy: Noch nie vorher gehört.

    Changieren würde in dem Zusammenhang auch passen. Ist auch ein Wort was ich erst seit ein paar Wochen kenne.

  • Ich. Und es heißt übrigens "Spielstil" nicht "Spielstiel".


    Habe ich damit den Bildungsbürgertest bestanden? :winking_face:

    ich hatte lediglich kopiert und eingefügt vom Kicker. Da liest wohl keiner Korrektur :thinking_face:

    Ja du hast den Bildungsbürgertest mäanderfach bestanden :trophy:

  • Hier, hinter der Eifel braucht man so nen Quatsch nicht.


    Hier holen wir, statt zu nehmen.

    Wir sagen als, statt wie.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Tedesco im Gespräch.


    Kann der auch Fussball spielen lassen?


    Ich kenne den eher ans Verhinderer ebendieses...

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Tedesco im Gespräch.


    Kann der auch Fussball spielen lassen?


    Ich kenne den eher ans Verhinderer ebendieses...

    Der war immerhin mit Schalke und Spartak Moskau Vizemeister, was beide Vereine ohne ihn nicht wiederholen konnten. Auch wenn man da bei Spartak noch abwarten muss aber mit dem aktuell neunten Platz siehts eher nicht so aus als würden die das wiederholen. Bei beiden waren unter ihm auch jeweils die erzielten Tore so hoch wie seit Jahren nicht mehr, bei Schalke hat er zudem noch die Gegentore auf ein kaum mehr gekanntes Tief gebracht.


    Viele messen Tedesco an seinem zweiten Schalker Jahr, da war dann plötzlich alles schlecht was vorher gut war. Erst bist du der super Analytiker und das clevere Genie, später dieser blöde Laptop Trainer. Ich halte es generell für einen Fehler Trainer an ihrem Scheitern bei Vereinen wie Schalke oder Hamburg zu messen. Tedesco ist kein schlechter, im Gegenteil.

  • Haben die nicht auch in der Vizemeistersaison ziemlich defensiven Verhindererfußball gespielt und dauernd mit einem Tor Unterschied gewonnen?


    Das wäre ja nun mal das Gegenteil der ach so tollen Redbull Philosophie Und darum gings mir.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Haben die nicht auch in der Vizemeistersaison ziemlich defensiven Verhindererfußball gespielt und dauernd mit einem Tor Unterschied gewonnen?

    Wie so oft hätte da auf Schalke auch erstmal was aufgebaut werden müssen, da fängt man in der Regel in der Defensive an. Schalke hat es versäumt bei dem Aufbau geduldig zu bleiben - Ergebnis davon ist bekannt.


    Nimmt man die reinen Ergebnisse als Maßstab dafür welche Philosophie der Trainer vertritt, müsste man angesichts der Ergebnisse selbst Baumgart als "Fußballverhinderer" bezeichnen. Und auch Leipzig wird nach 3 Niederlagen in Folge wohl klar sein, dass 1:0 gewinnen besser ist als 2:1 verlieren.

  • Tedesco im Gespräch.


    Kann der auch Fussball spielen lassen?


    Ich kenne den eher ans Verhinderer ebendieses...

    Der iss et geworden. :money_mouth_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.