15. Spt: FC - Bayer Leverkusen 2-0 (Sa 14.12.19/15:30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chapeau!

      Spiel nicht gesehen, nur Zusammenfassung auf ARD.
      Und mal 2 Euro ins Phrasenschwein*: Der Sieg ist nur etwas wert, wenn bei den Hessen gewonnen wird, die Apfelmost, also Vergorenes, als Stöffchen betiteln, gewonnen wird.

      *Wieso werfen die Geldsäcke am Sonntag eigentlich nur 2€ in das Teil, da wäre ein Fuffi ja ehe normaler!

      Start einer Serie?
      Sehr cool mit den jungen Wilden Herr Trainer!
      Weiter so, Kampf und Sieg!
      :FC: :effzeh: :hennes: :hennes: :hennes:
      "Habe jetzt sehr lange über alles nachgedacht und denke, dass wir jetzt ganz besonnen und mit ganz viel Fingerspitzengefühl EINFACH ALLE RAUSWERFEN! ALLE!"
    • Flashmueller schrieb:

      Uschiiiiiiiiiii ... ich hoffe mal, ich sehe sie nicht am kommenden Samstag im Stadion ... auf jeden Fall bin ich am Samstag zum ersten Mal diese Saison mit meinem Sohn und meinem Enkel im Stadion Müngersdorf, und das kann eigentlich nur die Wende bedeuten 8)
      Ich zitiere mich mal selbst und hoffe jetzt mal für die folgenden Spiele darauf, dass ihr mir und meinem Gefolge die nächsten Tickets ausreichend sponsort 8)
    • jan2010 schrieb:

      FC-maniac schrieb:

      jan2010 schrieb:

      Der Völler wieder - Schlechter Verlierer, mal wieder!
      Was hat er gesagt?
      Steht im Express.
      „Zwei Dinge darf man nicht machen: keine dummen Fouls und nicht provozieren lassen. Beides haben wir gemacht. Elf gegen elf geht das null null aus und alle sagen, es gab schon schönere Derbys. Die Kölner drücken auf die Tränendrüse wie Drexler beim Foul von Dragovic, wo er Gelb für bekommt. Das war eine Fehlentscheidung, das weiß Gräfe auch. Köln hat es für ihre Verhältnisse gut gemacht. Am Mittwoch geht es Gottseidank weiter gegen Mainz."
      Rudi kennt nichtmal seinen Spielplan
      Mittwoch geht es für die nicht gegen Mainz
    • Toaster schrieb:

      Versteh die Aufregung wegen Völler nicht.
      Haben wir nicht vor ein paar Wochen selbst gefordert, dass unsere Verantwortliche sich kritisch über Schiedsrichterentscheidungen äußern. Jetzt macht es ein gegnerischer Funktionär und er wird als unsportlich abgestempelt.
      Es geht gar nicht darum, dass er sich kritisch über eine Schiedsrichterentscheidung äußert sondern vielmehr darum, dass er dem Gegner indirekt vorwirft, diese Fehlentscheidung "provoziert" zu haben. Das ist unsportlich! Und dann noch unter dem Gesichtspunkt, dass seine Mannschaft erst versucht, durch billige Schwalben (Havertz) Elfmeter zu schinden und sich später nicht im Griff hat und Gegenspieler ins Gesicht schlägt. Bevor er dann auf den Gegner zeigt sollte er erstmal bei der eigenen Mannschaft anfangen!
    • So schön ein Derbysieg ist, sollte man das Zustandekommen realistisch bewerten.
      Leverkusen hat fast körperlos agiert, war offensichtlich müde vom Mailand-Spiel, wir haben ausnahmsweise Hilfe vom Schiedsrichter bekommen und schießen ein Duseltor hart an der Grenze zum Abseits.
      Gekämpft haben wir, fußballerisch war das aber wieder nur Durchschnittsware.

      Außerdem fehlt jede Emotion im Derby. Während sich Baumann und Kirsten früher gehasst haben, hält Hector heute zum Beginn der 2, Halbzeit lächelnd ein nettes Schwätzchen mit Harvertz.
    • @Woodcock69
      Typisch, ist der FC gut war es nur wegen dem schwachen Gegner!
      Das erste Tor als glücklich zu bezeichnen ist slapstick!!! Das war richtig gut rausgespielt. Und an der Grenze zum Abseits war es eben nicht! Drexler war im Abseits, Hector nicht und das Tor war regulär.
      Lev kam nicht ins Spiel, weil wir sie nicht gelassen haben!
      Immer dieses schlecht reden wenn es mal gut gelaufen ist.... kotzt einen an
      Und jetzt dem Hector vorzuwerfen da nicht Gift und Galle gg den Gegner zu spucken.... schon sehr interessante Einstellung die du da hast!
      Achso: die haben Gg Juve gespielt
      Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knallfrosch ()

    • Toaster schrieb:

      Klar ist es unsportlich und pseudomoralistisch allerdings hat er dadurch 1. Von der schlechten Leistung seines Teams abgelenkt und 2. Richtung DFB gesagt wir sind unfair behandelt worden.

      Man kann darüber geteilter Meinung sein, ein Uli H. aus M.hat dies über Jahrzehnte gemacht.
      Macht sie trotzdem nicht sympathischer...
      Klar kann man das so sehen, so kann ich nahezu alles rechtfertigen über das nach dem Spiel von der schlechten Leistung ablenkt. Gibt immer zwei Seiten der Medaille. Hilft eventuell seiner Truppe, ein Ar....bleibt er dennoch.
      FC im Blut...egal welche Liga...Klassenerhalt trotz VAR Betrug :mfinger:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher