2. Bundesliga

  • und während des Spiels eine Rauchen.

    Hat Basler früher schon gemacht. Ihm hat es gut getan, sagt er. :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • und während des Spiels eine Rauchen.

    Fragt mal bei Lottner nach.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Ja sieht nicht gut aus für Hamburg. Ähnlich wie bei uns mit 4 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz wenn es so bleibt.


    Baumgart hat dort definitiv nicht so eingeschlagen wie gewünscht.

    Gefühlt war der Durchmarsch in die Bundesliga nach dem Trainerwechsel schon fix.

  • Ja sieht nicht gut aus für Hamburg. Ähnlich wie bei uns mit 4 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz wenn es so bleibt.


    Baumgart hat dort definitiv nicht so eingeschlagen wie gewünscht.

    Gefühlt war der Durchmarsch in die Bundesliga nach dem Trainerwechsel schon fix.

    Geographisch gesehen wäre Düsseldorf auch günstiger für ein Relegationsspiel mitten in der Woche.


    Falls wir die Relegation überhaupt schaffen.


    Andererseits wäre es gut, wenn der HSV die Relegation doch noch schaffen würde, weil man die auf jeden Fall schlagen könnte. Wie man sieht.

  • Falls wir die Relegation überhaupt schaffen.

    :flushed_face: das habe ich jetzt mal überlesen


    Das ist das doch das mindeste und dann werden wir mit 2 Siegen aus den Spielen hervorgehen und in der 1. Liga bleiben. :winking_face:

  • Baumgart hat seine Magie verloren wies scheint.


    Ligaunabhängig.


    Obwohl, laut gewissen Usern ist der Kader wahrscheinlich einfach zu schlecht für den Aufstieg. :clown_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Führt euch bitte mal vor Augen, dass der HSV mit uns 2018 abgestiegen ist.


    Wie krass ist das bitte, dass die immer noch da unten sind und erstmal bleiben?


    Mit der Kohle, die die haben bzw. ausgeben.


    Dann lieber Fahrstuhlmannschaft.

    Und in den Fahrstuhl einsteigen, der schnell wieder nach oben fährt.

  • Und in den Fahrstuhl einsteigen, der schnell wieder nach oben fährt.

    Oder dieses mal oben hängen bleibt :winking_face: :face_with_tears_of_joy:


    Wir steigen. nicht ab, das will ich nicht mehr hören oder lesen

  • Naja, unverdient ist das jetzt nicht. Durch 2 interessante Entscheidungen 2 Gegentore und ein Platzverweis, und am Schluss Chancen im Minutentakt.


    Magdeburg wirkte in HZ2 völlig platt, und hat den Konter zum dritten Tor verpennt.


    2-2 ist aber vermutlich dennoch zu wenig für Hamburg.

  • Seitdem Dompe und Glatzel eingewechselt wurden beim HSV war das auf einmal ein anderes Spiel und man sah den Klassenunterschied zwischen HSV und Magdeburg

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Baumgart mit der grauen Kappe beim HSV kann ich mich noch nicht dran gewöhnen.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,