Corona

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FC-Roki schrieb:

      Update: Frau hat nun 38.4 Temperatur und wurde nach Hause geschickt, sie möchte aber noch nicht zum Arzt. Sobald sie hier ist rufe ich für sie beim Doc an und wir klären ab wie es weiter geht.

      Ihr Chef sagte sie soll sich ausruhen und abwarten ob sie beim Arzt anruft, könne ja nur eine Erkältung sein. Halte ich persönlich für unverantwortlich so eine Aussage!
      Ich glaube da spielt auch viel Angst beim Chef mit. Wenn sie tatsächlich was hätte (was ich nicht hoffe für sie und dich) dann müsste er den Laden auch dicht machen. Aber das ist falsche Angst.

      Ne Arbeitskollegin war auch gestern krank, aber in der Firma. Der Chef sagte ihr auch, dass sie heim gehen soll und hier nix verloren hat.
      Falscher Ehrgeiz ist nicht angebracht in den heutigen Zeiten.

      Das versteht aber nicht jeder.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • CobyDick schrieb:

      Tolle Wurst, Kollegin hat Symptome wurde getestet und bekommt das Ergebnis Montag. Mir ist etwas flau in der Magengegend
      weil?

      nicht falsch verstehen, ich will auch nicht krank werden. also ich habe keine angst vor corona. wenn ich corona bekomme, dann ist es eben so. dann brüte ich den mist aus, bin danach gegen den virus imun. dass wir zuhause bleiben sollen ist ja eh klar, ob corona oder kerngesund.

      oder bist du/ist sie vorerkrankt?
    • In erster Linie weil ich nicht nur an mich denke. Sollte sich das bei meiner Kollegin bestätigen hab ich das unter Umständen schon weiter verbreitet, ich selbst bin nicht vorerkrankt und gehöre keiner Risikogruppe an. Ich kann aber natürlich schon längst jemanden aus einer Risikogruppe selbst angesteckt haben oder jemanden angesteckt haben der jetzt Kontakt zu jemanden aus einer Risikogruppe hat. Soweit sollte man jetzt langsam mal sensibilisiert sein.

      Dann lebe ich nunmal auf einer Insel die nicht umsonst abgeriegelt werden. Hier gibt es keine Beatmungsbetten, keine Isolationsstationen. Hubschrauber werden keinen Coronapatienten aufs Festland befördern, bliebe noch das Rettungsboot welches nach dem Transport aufwendig desinfiziert werden müsste, oder man wird im Krankenwagen auf die Fähre gesetzt. Wir haben hier 2 Krankenwagen auf der Insel.
    • CobyDick schrieb:

      In erster Linie weil ich nicht nur an mich denke. Sollte sich das bei meiner Kollegin bestätigen hab ich das unter Umständen schon weiter verbreitet, ich selbst bin nicht vorerkrankt und gehöre keiner Risikogruppe an. Ich kann aber natürlich schon längst jemanden aus einer Risikogruppe selbst angesteckt haben oder jemanden angesteckt haben der jetzt Kontakt zu jemanden aus einer Risikogruppe hat. Soweit sollte man jetzt langsam mal sensibilisiert sein.
      Dann lebe ich nunmal auf einer Insel die nicht umsonst abgeriegelt werden. Hier gibt es keine Beatmungsbetten, keine Isolationsstationen. Hubschrauber werden keinen Coronapatienten aufs Festland befördern, bliebe noch das Rettungsboot welches nach dem Transport aufwendig desinfiziert werden müsste, oder man wird im Krankenwagen auf die Fähre gesetzt. Wir haben hier 2 Krankenwagen auf der Insel.

      alles klar. ja verständlich. ich persönlich hatte in den letzten 2 wochen kaum menschenkontakt. wenn ich corona hätte/habe, dann hätte ich es nicht weit verbreitet. bei mir persönlich wäre es eher der supergau wegen meiner freundin. sie müsste dann mit in quarantäne, fehlt aber als krankenschwester an der front.

      in der deiner situation absolut nachvollziehbar. hoffe ihr seid / bleibt alle gesund. und ich natürlich auch.. :-)
    • tobilicious schrieb:

      alles klar. ja verständlich. ich persönlich hatte in den letzten 2 wochen kaum menschenkontakt.
      Ich war letzten Freitag einkaufen, bei meinem Vater zum Tee (65 Jahre alt, hatte einen leichten Schlaganfall vor 3 Jahren mir ist grad nicht bewusst ob er zur Risikogruppe gehört) und hatte Vorstandssitzung. Seit dem beschränken sich meine Kontakte auf die Arbeit.
    • Cordoba schrieb:

      FC-Roki schrieb:

      Anruf beim Arzt, kein Test. Pech gehabt.
      Ich verstehe das nicht. Alle Virologen und Experten fordern permanent, dass die entsrpechenden Stellen testen, testen und noch mal testen sollen. Nur so würde man einen genauen Überblick über die Verbreitung etc bekommen.
      Ich verstehe diese Hürden nicht für die Tests nicht...
      es gibt nunmal begrenzte kapazitäten und ressourcen.

      fieber reicht alleine für ein test nicht aus. kontakt mit mitmenschen aus einem skiurlaub gehabt? selbst im skiurlaub gewesen?
      und dann sieht es wieder anders aus.
    • CobyDick schrieb:

      In erster Linie weil ich nicht nur an mich denke. Sollte sich das bei meiner Kollegin bestätigen hab ich das unter Umständen schon weiter verbreitet, ich selbst bin nicht vorerkrankt und gehöre keiner Risikogruppe an. Ich kann aber natürlich schon längst jemanden aus einer Risikogruppe selbst angesteckt haben oder jemanden angesteckt haben der jetzt Kontakt zu jemanden aus einer Risikogruppe hat. Soweit sollte man jetzt langsam mal sensibilisiert sein.
      Dann lebe ich nunmal auf einer Insel die nicht umsonst abgeriegelt werden. Hier gibt es keine Beatmungsbetten, keine Isolationsstationen. Hubschrauber werden keinen Coronapatienten aufs Festland befördern, bliebe noch das Rettungsboot welches nach dem Transport aufwendig desinfiziert werden müsste, oder man wird im Krankenwagen auf die Fähre gesetzt. Wir haben hier 2 Krankenwagen auf der Insel.
      Ihr von der Insel regelt sowas doch nit 2-3 Klaren, oder?
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Cordoba schrieb:

      FC-Roki schrieb:

      Anruf beim Arzt, kein Test. Pech gehabt.
      Ich verstehe das nicht. Alle Virologen und Experten fordern permanent, dass die entsrpechenden Stellen testen, testen und noch mal testen sollen. Nur so würde man einen genauen Überblick über die Verbreitung etc bekommen.
      Ich verstehe diese Hürden nicht für die Tests nicht...
      Stimmt nicht ganz. Prof. Drosten z.B. hat explizit davon gesprochen, dass bei knapp werdenden Testkapazitäten es durchaus sinnvoll sein kann, alle die, die nur leichte Symptome haben, zu keiner Risikogruppe gehören und keinen systemrelevanten Job haben, gar nicht mehr zu testen, sondern "nur" in häusliche Quarantäne zu schicken, insbesondere wenn man näher an den Sommer kommt, wo die Diffentialdiagnose Grippe/Influenza etc. deutlich unwahrscheinlicher wird. Die Testkapazitäten werden so freigehalten für Risikogruppen, systemrelevante Arbeitnehmer und potenziell schwere Verläufe.
    • Mal was anderes, man kann auch aus den Einschränkungen was positives sehen:

      ES KÖNNTE SEIN.....
      Es könnte sein, dass in Italiens Häfen die Schiffe für die nächste Zeit brach liegen, ... es kann aber auch sein, dass sich Delfine und andere Meereslebewesen endlich ihren natürlichen Lebensraum zurückzuholen dürfen. Delfine werden in Italiens Häfen gesichtet, die Fische schwimmen wieder in Venedigs Kanälen!
      Es könnte sein, dass sich Menschen in ihren Häusern und Wohnungen eingesperrt fühlen,
      ... es kann aber auch sein, dass sie endlich wieder miteinander singen, sich gegenseitig helfen und seit langem wieder ein Gemeinschaftsgefühl erleben. Menschen singen miteinander!!! Das berührt mich zutiefst!
      Es könnte sein, dass die Einschränkung des Flugverkehrs für viele eine Freiheitsberaubung bedeutet und berufliche Einschränkungen mit sich bringt,... es kann aber auch sein, dass die Erde aufatmet, der Himmel an Farbenkraft gewinnt und Kinder in China zum ersten Mal in ihrem Leben den blauen Himmel erblicken. Sieh dir heute selbst den Himmel an, wie ruhig und blau er geworden ist!
      Es könnte sein, dass die Schließung von Kindergärten und Schulen für viele Eltern eine immense Herausforderung bedeutet,...es kann aber auch sein, dass viele Kinder seit langem die Chance bekommen, endlich selbst kreativ zu werden, selbstbestimmter zu handeln und langsamer zu machen. Und auch Eltern ihre Kinder auf einer neuen Ebene kennenlernen dürfen.
      Es könnte sein, dass unsere Wirtschaft einen ungeheuren Schaden erleidet,... es kann aber auch sein, dass wir endlich erkennen, was wirklich wichtig ist in unserem Leben und dass ständiges Wachstum eine absurde Idee der Konsumgesellschaft ist. Wir sind zu Marionetten der Wirtschaft geworden. Es wurde Zeit zu spüren, wie wenig wir eigentlich tatsächlich brauchen.
      Es könnte sein, dass dich das auf irgendeine Art und Weise überfordert, ... es kann aber auch sein, dass du spürst, dass in dieser Krise die Chance für einen längst überfälligen Wandel liegt,
      - der die Erde aufatmen lässt,
      - die Kinder mit längst vergessenen Werten in Kontakt bringt,
      - unsere Gesellschaft enorm entschleunigt,
      - die Geburtsstunde für eine neue Form des Miteinanders sein kann,
      - der Müllberge zumindest einmal für die nächsten Wochen reduziert,
      - und uns zeigt, wie schnell die Erde bereit ist, ihre Regenaration einzuläuten, wenn wir Menschen Rücksicht auf sie nehmen und sie wieder atmen lassen.
      Wir werden wachgerüttelt, weil wir nicht bereit waren es selbst zu tun. Denn es geht um unsere Zukunft. Es geht um die Zukunft unserer Kinder!!!
      Für gut befunden und kopiert
    • Update:

      Nach etwas rumheulen und stress machen beim Hausarzt wurde dann doch ein Test bei meiner Frau gemacht. Aber auch nur weil sie Fieber hat und wir das Schreiben dabei hatten dass wir systemrelevant seien. Sonst hätten wir nur eine AU für eine Woche bekommen. Also mal abwarten bis kommende Woche das Ergebnis kommt. Sollte es bei Ihr positiv sein wird bei mir ein Test folgen.
      Wir sind der Verein.
    • FC-Roki schrieb:

      Update: Frau hat nun 38.4 Temperatur und wurde nach Hause geschickt, sie möchte aber noch nicht zum Arzt. Sobald sie hier ist rufe ich für sie beim Doc an und wir klären ab wie es weiter geht.

      Ihr Chef sagte sie soll sich ausruhen und abwarten ob sie beim Arzt anruft, könne ja nur eine Erkältung sein. Halte ich persönlich für unverantwortlich so eine Aussage!
      Symptome und Kontakt zu Infizierten = Test

      Symptome Erkältung = zu Hause bleiben, telefonisch sich krank melden für 7 Tage

      ich kann auch zur Arbeit gehen, unter Beachtung der üblichen Hygieneregeln

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • tobilicious schrieb:

      CobyDick schrieb:

      Tolle Wurst, Kollegin hat Symptome wurde getestet und bekommt das Ergebnis Montag. Mir ist etwas flau in der Magengegend
      weil?
      nicht falsch verstehen, ich will auch nicht krank werden. also ich habe keine angst vor corona. wenn ich corona bekomme, dann ist es eben so. dann brüte ich den mist aus, bin danach gegen den virus imun. dass wir zuhause bleiben sollen ist ja eh klar, ob corona oder kerngesund.

      oder bist du/ist sie vorerkrankt?
      Immun? Wir wissen doch nicht mal ob man das Virus nacher nochmal bekommen kann oder?
    • Testen Testen Testen. Das dies Kapazitäten einnimmt und nun auch nicht RatzFatz geht, ist ja klar. Aber das was man so an Infos bekommt, geht das, gemessen an unseren Möglichkeiten, viel zu langsam. Hier gibt es mehr Labore in Südkorea. Hier ist solch ein Netz von Möglichkeiten, das ich das sehr kritisch sehe wie das vorangeht. Wenn jemand Symptome zeigt, das muss mindestens das sofort erfolgen. Das da Betroffene noch hören das sie erstmal abwarten sollen, ist unverantwortlich, unlogisch und dämlich. Jeder mit dem kleinsten Symptom muss getestet werden. Alle anderen auf Wunsch auch. Sonst kriegst Du keinen genaueren Überblick.