Corona und der Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • janberlin schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Ich glaube das wäre dem Großteil der Leute total egal wenn Sie dafür etwas Unterhaltung bekommen.
      Fussball elektrisiert zwar viele Leute, aber eben nicht alle und auch keinen "Grossteil der Leute". Es gibt genug Leute, die sich für Fussball gar nicht oder nur so gering interessieren, dass sie kein Verständnis für solche Ausnahmeregelungen hätten. Du kannst ja mal alle Sky Sport Kunden und alle Stadionbesucher eines Spieltages zusammenrechnen. Schon da kommst du bei Weitem nicht auf einen "Großteil der Leute". Und unter denen sind ja auch nicht 100% für so etwas.
      Was ist mit den gut 5 Millionen die jede Woche Sportschau oder Sportstudio gucken, denen Sky einfach zu teuer ist oder den Menschen die Radio hören oder sich kostenfrei im Internet Zusammenfassungen angucken? Schon bist du sehr wohl bei einem Großteil.

      Ich hätte die Ausnahmeregelung übrigens nicht nur gerne für den Fußball, sondern für z.B auch die Formel 1 oder auch Basketball oder DEL. Warum? Weil Sport eben sehr wichtig ist und den Menschen nun halt geben kann in dieser Situation, zudem würde es für Abwechslung sorgen und zig tausend Menschen ihren Job retten.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Hmm, also ich weiss nicht so genau, ob 5 Millionen wirklich ein Grossteil von 83 Mio. Einwohnern sind.

      Aber es ist schon klasse, dass du jetzt wegen 5 Minuten Zusammenfasssung in der Sportschau Geisterspiele durchführen willst. Vielleicht willst Du jetzt auch noch die x Millionen Zeitungsleser ins Feld führen.
    • FCLER21 schrieb:

      janberlin schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Ich glaube das wäre dem Großteil der Leute total egal wenn Sie dafür etwas Unterhaltung bekommen.
      Fussball elektrisiert zwar viele Leute, aber eben nicht alle und auch keinen "Grossteil der Leute". Es gibt genug Leute, die sich für Fussball gar nicht oder nur so gering interessieren, dass sie kein Verständnis für solche Ausnahmeregelungen hätten. Du kannst ja mal alle Sky Sport Kunden und alle Stadionbesucher eines Spieltages zusammenrechnen. Schon da kommst du bei Weitem nicht auf einen "Großteil der Leute". Und unter denen sind ja auch nicht 100% für so etwas.

      Was ist mit den gut 5 Millionen die jede Woche Sportschau oder Sportstudio gucken, denen Sky einfach zu teuer ist oder den Menschen die Radio hören oder sich kostenfrei im Internet Zusammenfassungen angucken? Schon bist du sehr wohl bei einem Großteil.

      Ich hätte die Ausnahmeregelung übrigens nicht nur gerne für den Fußball, sondern für z.B auch die Formel 1 oder auch Basketball oder DEL. Warum? Weil Sport eben sehr wichtig ist und den Menschen nun halt geben kann in dieser Situation, zudem würde es für Abwechslung sorgen und zig tausend Menschen ihren Job retten.
      Das mag ja sein das du recht hast mit den Zahlen und dem Großteil der sich vor Corona dafür interessiert hat. Jetzt ist aber
      eine andere Zeit und ich glaube da bekommst du diese Zahlen so nicht mehr zusammen. Darum geht es ja zur Zeit.
    • Ich glaube das da das ganz andere Zahlen zusammen kommen um die 15-20 Millionen da die Leute ja weniger rausgehen und der Fußball eine willkommene Ablenkung ist bzw wäre zu den dauernden Wiederholungsmist im TV.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Im Moment weiß niemand, wann überhaupt eine (zumindest) allmähliche Rückkehr zu einem normalen Leben statt finden kann

      wie das aussehen wird
      Und was dann passieren wird, natürlich weitere Erkrankungen, viele weitere Tote

      wird es Schnelltests geben?
      Wann wird es die geben?
      Wie werden diese verteilt werden?
      Steht da dann Fußball vorne an oder eher nicht?

      wie soll Fußball gespielt werden, wenn keine Schnelltests zur Verfügung stehen?

      alle Spieler der beiden Ligen müsstenbdann ha mehr oder weniger in Quarantäne leben
      aber nicht nur diese, sondern natürlich auch das komplette Funktionsteam
      Und was ist mit den Personen, die nötig sind für die Berichterstattung in den Stadien? - okay, die könnte man zur Not evtl noch fernhalten, irgendwie....

      grübel grübel grübel

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • naja im Fussball passiert ja auch jedes Jahr das Gleiche, um es überhaupt wieder spannender zu haben müssen neue Regeln für das Wirtschaften geschaffen werden.

      In den Fanszenen selber herrscht auch tote Hose, jedes Jahr der gleiche Suff und hassenichjesehenunjehört... moment da war doch was ah ja stimmt schnell noch ne Tapete hochhalten...

      Und jährlich grüßt das Murmeltier, irgendwann sind alle unter der Erde und die, die mit Tapeten kritisiert worden sind hatten's dabei halt durch die ganze Kohle angenehm dabei denn sie mussten das Volk nur ignorieren und nichts anderes tun.
      :FC: Wir wollen Veränderungen um endlich wieder Erfolg zu haben, wollen aber nichts ändern da wir unsere Tradition erhalten wollen

      :effzeh: Unterwürfig und bedingungsloses Bezahlpublikum schadet dem Verein :koeln:
    • An Beide: :facepalm:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • FCLER21 schrieb:

      Ich glaube das da das ganz andere Zahlen zusammen kommen um die 15-20 Millionen da die Leute ja weniger rausgehen und der Fußball eine willkommene Ablenkung ist bzw wäre zu den dauernden Wiederholungsmist im TV.
      Ach so, das ist natürlich was anderes. Wir wussten nicht um deine Not, Wiederholungen im Fernsehen schauen zu müssen.

      Die Saison geht selbstverständlich schon morgen regulär weiter.
    • Ich habe das ja auch schon vor ein paar Wochen geschrieben. Man darf die Wirkung, die der Fußball auf ein Volk haben kann nicht unterschätzen.

      Ich selbst bin absolut nicht der Meinung, dass man spielen sollte. Aber ich denke man wird das durchziehen. Zum einen um Vereine zu retten, zum anderen aber auch um Ablenkung zu schaffen.

      Im Moment gibt es nur Corona als Thema und das macht eine Gemeinschaft mürbe und in Teilen auch aggressiv, das wissen auch die Politiker und werden bei der Umsetzung der Geisterspiele bestimmt behilflich sein.
      La Kölsche Vita Magica.
    • HALVSUWILD schrieb:

      In den Fanszenen selber herrscht auch tote Hose, jedes Jahr der gleiche Suff und hassenichjesehenunjehört... moment da war doch was ah ja stimmt schnell noch ne Tapete hochhalten...
      Halte mich da bitte raus, Freund der Sonne :smile:

      @FCLER21

      liegt vermutlich am Alter, aber momentan liegt mir nichts entfernter als ein Bundesligaspieltag.
      Zerstreuung kann ich mir auch über andere Hobbys holen. Sei es mal wieder an das Bücherregal zu gehen um ein Buch zu lesen, Gartenarbeit, ein Spaziergang oder joggen an der frischen Luft, vielleicht mal etwas heimwerken... alles möglich.
      Heißt nicht dass mir der EffZeh nicht auch fehlt, aber nur um einige Fußballverrückte ruhig zu stellen braucht man eben nicht die Gesundheit des Personals zu riskieren.
      Tiocfaidh ár lá
    • Du ehrlich ein ordentliches Rübenmassaker fehlt schon seit Wochen!!! :jawohlja:
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • FCLER21 schrieb:

      Ich glaube das da das ganz andere Zahlen zusammen kommen um die 15-20 Millionen da die Leute ja weniger rausgehen und der Fußball eine willkommene Ablenkung ist bzw wäre zu den dauernden Wiederholungsmist im TV.
      Mal unabhängig davon, dass die von dir genannte Zahl - wie du ja selber schreibst - auf reinem Glauben beruht, wäre das dann immer noch nicht der Großteil der Bevölkerung, sondern nicht mal ein Viertel.
    • Der Ton hier - quer durch das Forum - wird immer unerträglicher.
      Wenn eine Meinung geschrieben wird, die einem Anderen nicht passt, geht oft jede Nettikette verloren.
      Liegen die Nerven schon so blank, oder habt ihr zu viel Zeit?
      Macht keinen Spass mehr.

      Entschuldigung für das OT. Und nun zerreisst mich.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • frankie0815 schrieb:

      Der Ton hier - quer durch das Forum - wird immer unerträglicher.
      Wenn eine Meinung geschrieben wird, die einem Anderen nicht passt, geht oft jede Nettikette verloren.
      Liegen die Nerven schon so blank, oder habt ihr zu viel Zeit?
      Macht keinen Spass mehr.

      Entschuldigung für das OT. Und nun zerreisst mich.
      Wo hast du denn gerade einen Beitrag in "unerträglichem Ton" entdeckt?
    • Kasallamacher schrieb:

      Ich find das Quatsch mit den Geisterspielen jetzt. Dann hätten wir gar nicht erst unterbrechen brauchen und die Saison gleich zuende spielen können.
      Warum? Es können sich auch Spieler infizieren und aus Sicherheitsmaßnahme hat man sich dafür entschieden den SPielbetrieb erstmal ruhen zu lassen aus Schutz der Spieler, Trainer und Funktionsteam. Man hat sich mit der Fortsetzung Anfang Mai lediglich Zeit gekauft um evtl mit Schnelltests arbeiten zu können. Wenn dann die Sicherheit der beschriebenen Leute nicht gewährleistet ist wird es auch dann nicht weiter gehen.

      Man sollte sich von dem Gedanken lösen, dass Fussball ein Heilmittel für alle Probleme darstellt. Zumal es hier einigen eher darum geht die persönliche Langeweile etwas zu vertreiben.
      :EL
    • Hassenichjesehen schrieb:

      HALVSUWILD schrieb:

      In den Fanszenen selber herrscht auch tote Hose, jedes Jahr der gleiche Suff und hassenichjesehenunjehört... moment da war doch was ah ja stimmt schnell noch ne Tapete hochhalten...
      Halte mich da bitte raus, Freund der Sonne :smile:
      @FCLER21

      liegt vermutlich am Alter, aber momentan liegt mir nichts entfernter als ein Bundesligaspieltag.
      Zerstreuung kann ich mir auch über andere Hobbys holen. Sei es mal wieder an das Bücherregal zu gehen um ein Buch zu lesen, Gartenarbeit, ein Spaziergang oder joggen an der frischen Luft, vielleicht mal etwas heimwerken... alles möglich.
      Heißt nicht dass mir der EffZeh nicht auch fehlt, aber nur um einige Fußballverrückte ruhig zu stellen braucht man eben nicht die Gesundheit des Personals zu riskieren.
      Wer hat den davon geredet, dass hier die Gesundheit riskiert werden soll? Es soll alles sehr abgeschottet stattfinden um das Risiko auf das minimalistischte zu reduzieren. Du beklagst, dass die Gesundheit riskiert wird? Wo ist dann die Gleichbehandlung wenn Millionen Menschen trotz allen Umständen immer noch mit dem öffentlichen Nahverkehr zur arbeiten müssen. Da ist das Risiko zehn Mal höher und ohne jemanden Nähe treten zu wollen, wir reden hier von absoluten Hochleistungssportlern die topfit sind und bestens medizinisch betreut werden. Gestern wurde nochmals im TV gesagt der Fokus muss auf die Schützung der Risikogruppen liegen. Noch mag das ja für den Großteil alles Recht OK sein, aber warte Mal ein paar Wochen ab, dann werden sich die Menschen nach Ablenkung in Art von Fußball wünschen, unterschätze das Mal nicht.

      janberlin schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Ich glaube das da das ganz andere Zahlen zusammen kommen um die 15-20 Millionen da die Leute ja weniger rausgehen und der Fußball eine willkommene Ablenkung ist bzw wäre zu den dauernden Wiederholungsmist im TV.
      Mal unabhängig davon, dass die von dir genannte Zahl - wie du ja selber schreibst - auf reinem Glauben beruht, wäre das dann immer noch nicht der Großteil der Bevölkerung, sondern nicht mal ein Viertel.
      dann nenne mir Mal eine andere Unterhaltung bzw Medium welches so viele Menschen gleichzeitig unterhalten kann bzw würde und den Menschen Ablenkung schenkt. Du wirst keins finden.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCLER21 schrieb:

      dann nenne mir Mal eine andere Unterhaltung bzw Medium welches so viele Menschen gleichzeitig unterhalten kann bzw würde und den Menschen Ablenkung schenkt. Du wirst keins finden.
      Und wenn? Ist Unterhaltung für dich systemrelevant? Läuft dieses Land nicht ohne Brot und Spiele für den Pöbel? Ich denke, es gibt heutzutage genügend Möglichkeiten sich abzulenken, zumal es hier um wöchentlich 90 Minuten geht.

      Ich finde es einfach egoistisch, dass du für etwas Unterhaltung zwanghaft so schnell wie möglich den Spielbetrieb wieder starten möchtest. Und mal Hand aufs Herz: Hat das Gladbachspiel dich wirklich unterhalten? Fußball ohne jede Atmosphäre? Das ist nach 3 Wochen derart langweilig, dass kaum noch einer zuschaut.