Trainer-Findungs-Thread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei Pawlak hätte ich persönlich Bauchweh,hat mich in seinen 3 Einsätzen als Cheftrainer in der zweiten Liga nicht wirklich überzeugt(so wie es andere bei Ruthe haben :whistling: )
    Schmid haben wir doch auch noch hier rumlaufen-auch nicht wirklich überzeugend
    Trainer unterhalb der U19? die fallen wohl komplett flach.
    Also bei dem was wir schon hier haben würde ich Ruthe bevorzugen,der hätte mit einer wirklich toten Truppe fast noch das unmögliche möglich gemacht.
    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....
  • flykai schrieb:

    Bei Pawlak hätte ich persönlich Bauchweh,hat mich in seinen 3 Einsätzen als Cheftrainer in der zweiten Liga nicht wirklich überzeugt(so wie es andere bei Ruthe haben :whistling: )
    spiel 1
    Souveräner Sieg in Fürth

    spiel 2 (goldene Ananas)
    Gute Chancen zum 1-0, dann Platzverweis Cordoba (meine ich)
    In unterzahl Trotzdem mit Chancen gegen Regensburg

    spiel 3 (goldene Ananas)
    Jo krampfspiel in Magdeburg

    soooo übel fand ich (in Summe) seine 3 spiele jetzt nicht
  • bin da total hin-und hergerissen.

    Einerseits will so nen Baumgart nicht haben, aber dann denke ich, dass er genau zu uns passen würde, wenn das Stadion hoffentlich wieder voll ist und er an der Seitenlinie das HB-Männchen macht. Wir sind nunmal einer der emotionalen Vereine der Liga und das würde schon irgendwie passen. Hat beim BVB und Klopp, ja ich weiß, das ist ne andere Qualität auch gepasst. Aber wenn uns diese Coronazeit eines gezeigt hat, dann, dass das Team so stark wie kaum ein anderes auf die Unterstützung der Zuschauer angewiesen ist.

    Mit dem Lorzer und Anfang sind die "Konzepttrainer" ja mehr oder weniger gescheitert.
  • flykai schrieb:

    Bei Pawlak hätte ich persönlich Bauchweh,hat mich in seinen 3 Einsätzen als Cheftrainer in der zweiten Liga nicht wirklich überzeugt(so wie es andere bei Ruthe haben :whistling: )
    In der damaligen Situation hätte wohl kein Trainer der Welt 3 Siege mit 3 Spitzenleistungen mit unserer Starspielertruppe geholt.
    Grundsätzlich finde ich Deine Bewertungen von Trainern interessant, weil es überhaupt keine für mich wahrnehmbaren Zwischentöne gibt, nur schwarz oder weiß.
    Gisdol war für Dich ein Heiliger, und auch nur die leiseste Kritik wurde zuletzt nur noch mit Polemik und Deinem Lieblingssmiley kommentiert.
    Baumgart hingegen hast Du schon fast verteufelt, ihm nahezu sämtliche Erfolge abgesprochen.
    Dass Ruthenbeck mit der Truppe abgestiegen ist, interessiert Dich dann wiederum auch nicht, da sind alle anderen Schuld gewesen. (Pawlak kann man in seinen 3 Spielen hingegen schon vorwerfen, keine WUnder vollbracht zu haben)

    Irgendwie fehlt mir persönlich da manchmal ein wenig Demut und Mitteltöne wie schon geschrieben. Deine Meinung sei Dir natürlich unbenommen.
    Support LinkeKlebe for Mitgliederrat!
  • Das Entscheidende ist, wir selbst haben schon gute Trainer im Verein.
    Es kann auch ein Team daraus werden, warum nicht?
    Ob jetzt ein Pawlak oder Zimmermann Bock auf TV-Interviews haben, muss man sehen. Wenn einer erste Reihe mag (und der Verein bzw die KG kann da ja auch entlasten - wenn Medienabteilung nicht so ein dilettantisches Kasperltheater mehr ist) - bitte interne Lösung.
    Die Jungs wissen doch, was in den nächsten Jahren hochkommt. Und sind mehr Trainer als Selbstdarsteller (noch).
    Ob die Kaugummikauen, mal Buli gespielt haben oder Brüllen, who cares?
  • die einzigen FCler von denen ich weiß, dass sie die erste Reihe meiden wie das Weihwasser -
    Frank Aehlig: ist weg und
    Jörg J. = Kompezenzteam als Beratung Vorstand zusammen mit Ruthemöller

    ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
  • CF80 schrieb:

    FCler ist doch der Inbegriff von immer an der Front hier ;) (was ich schätze)
    Jacobs und Ruthe stehen aber wohl nicht als Trainer bereit...
    Aber Du willst ja Hoffnung geben, dass es bei den genannten nicht ausgeschlossen ist. :tu:
    Ruthe wird es definitiv nicht machen...Kollege von mir ist im engeren Bekanntenkreis von ihm.

    Gut man soll nie "NIE" sagen, aber warum sollte er sich das an tun? Er hat nen Vertrag ohne Laufzeit, für nen Posten der ihm Spaß macht und auch das nötige Kleingeld bringt
    FC was sonst...
  • MattEagle schrieb:

    flykai schrieb:

    Bei Pawlak hätte ich persönlich Bauchweh,hat mich in seinen 3 Einsätzen als Cheftrainer in der zweiten Liga nicht wirklich überzeugt(so wie es andere bei Ruthe haben :whistling: )


    In dem satz sehe ich kein Schwarz oder weiß- Ich schrieb ja nicht gar nicht überzeugt,oder Pfeife^^
    Ich bin auch nicht in der Position ein Fachurteil zu einem Trainer abzugeben,so wie es niemand hier ist.
    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....
  • PollerPoller schrieb:

    CobyDick schrieb:

    Schnurres schrieb:

    Im Fußballgeschäft funktionieren selten zweite Amtszeiten bei einem Verein. Stöger wäre kein Fortschritt, der hat seine Mitgliedschaft eh gekündigt.
    Jetzt gibt es dafür auf der Trainerbank aber auch wenig Beispiele. Tatsächlich ist eine Rückkehr eines Trainers eine absolute Seltenheit spontan fallen mir da als Beispiele nur Stevens, Rangnick und Heynckes ein. Viel zu wenig um pauschal zu urteilen.
    Guck mal in unsere Vereinschronik...Tschik Cajkovski, Hennes Weisweiler...
    Mir fällt da noch einer ein, der irgendwie nie richtig weg war, sondern immer über dem Verein schwebte wie eine unerfüllte Sehnsucht. Dann kam er zurück, segnete beim ersten Training Kinder im Stadion, stieg mit teuren Transfers auf und als er merkte, dass nicht viel mehr geht war er schnell wieder weg. Also Trainerrückholaktionen sind wohl wirklich schwierig.....
  • Apu schrieb:

    PollerPoller schrieb:

    CobyDick schrieb:

    Schnurres schrieb:

    Guck mal in unsere Vereinschronik...Tschik Cajkovski, Hennes Weisweiler...


    Mir fällt da noch einer ein, der irgendwie nie richtig weg war, sondern immer über dem Verein schwebte wie eine unerfüllte Sehnsucht. Dann kam er zurück, segnete beim ersten Training Kinder im Stadion, stieg mit teuren Transfers auf und als er merkte, dass nicht viel mehr geht war er schnell wieder weg. Also Trainerrückholaktionen sind wohl wirklich schwierig.....
    Jesus hat schon mal den FC trainiert? WOW :dom:
    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." ;(