01 / Marvin Schwäbe (2027)

  • Verlässt uns wohl.
    Ich bin sehr dankbar dafür, dass wir einen so guten und sympathischen Keeper hatten. Auf ihn konnte man sich immer verlassen!

    Ich bin aber froh, dass nun ein sauberer Wechsel in unserem Tor passieren wird. Marvin wird hoffentlich im Ausland Karriere machen und Urbig hoffentlich eine stabile eins. Dann wären alle happy!

    Ich hab im Leben gelernt, es ist erst fix wenn die Tinte trocken ist… Absichten haben Menschen viele, wollen tun sie oft und viel. Oft hängt es auch nicht alleinig an ihnen selbst, ob etwas klappt oder nicht.


    Ich begrüße diesen Wechsel (so er denn stattfindet) aber auch. Urbig braucht Spielpraxis, er wurde jetzt 2x verliehen und hat sich 2x in Liga 2 durchgesetzt… es gibt an sich keine Alternative, wenn man ihn halten will.


    Schwäbe kam für 0€ geht dann für eine kleine Ablöse. Ich weiß viele träumen davon das Chabot oder auch Schwäbe 10mio.+ generieren würden wenn wir nicht abgestiegen wären(das glaube ich aber zb. nicht), in meinen Augen (so die zahlen aus der Presse stimmen) wechseln sie logischerweise ne Spur zu billig, aber das ist noch im Rahmen. Das sind Spieler mit Mitte/Ende 20 die maximal 1-2 wirklich gute Saisons in ihrer Karriere gespielt haben.

  • wird sich ja zeigen, wer Bedarf hat. Bremen könnte 1-3 Keeper verlieren. Bochum steht blank da. Wob sucht nen zweiten Torwart.

    Vielleicht gibt es Interessenten aus dem Ausland.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Urbig hat Vertrag bis 2026. Man muss nicht jeden Vertrag während seiner Laufzeit panisch bis zum Sankt Nimmerleinstag verlängern.

    Nicht nur das. Es gibt auch immer eine Gegenseite. Die muss da auch mitspielen.

    An seiner Stelle würde ich jetzt die Saison abwarten. Baut der FC in der Liga wirklich auf mich und wie verläuft die Saison. Wo steht der FC im nächsten Sommer und wie sind die weiteren sportlichen Aussichten. Dann kann man sich im Sommer 2025 immer noch zusammensetzen.

  • Urbig hat Vertrag bis 2026. Man muss nicht jeden Vertrag während seiner Laufzeit panisch bis zum Sankt Nimmerleinstag verlängern.

    Und doch sollte man es definitiv vor der Saison tun wenn man ihn zur Nummer 1 macht.


    Stell dir vor Urbig spielt dann ein gutes Jahr als Nummer 1 und wir stehen 2025 wieder da mit einem Jahr restvertragslaufzeit und bei potentiellen Interessenten an ihm wieder unter Druck und die schlechte Verhandlungsposition.


    Man sollte jetzt im Sommer unbedingt mit ihm verlängern wenn er die neue Nummer 1 wird. Alles andere wäre erneut fahrlässig und unnötig.

  • oder nicht im Willen des Spielers.


    Es gibt immer zwei Seiten.


    Und wenn urbig mit dem FC z.B. aufsteigt als Stammkeeper, könnte es ja auch sein, dass er dann auch gerne bleibt, weil er die Chance bekommen hat.


    Man sollte auch nicht überall schon Verlustängste haben.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Urbig hat Vertrag bis 2026. Man muss nicht jeden Vertrag während seiner Laufzeit panisch bis zum Sankt Nimmerleinstag verlängern.

    Das ist gut. Ich hatte irgendwie 2025 im Kopf

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Und doch sollte man es definitiv vor der Saison tun wenn man ihn zur Nummer 1 macht.


    Stell dir vor Urbig spielt dann ein gutes Jahr als Nummer 1 und wir stehen 2025 wieder da mit einem Jahr restvertragslaufzeit und bei potentiellen Interessenten an ihm wieder unter Druck und die schlechte Verhandlungsposition.


    Man sollte versuchen jetzt im Sommer unbedingt mit ihm verlängern wenn er die neue Nummer 1 wird. Alles andere wäre erneut fahrlässig und unnötig.

    Hab mal nachgebessert, besser so? Vielleicht will der Spieler ja jetzt gerade nicht verlängern. Das wird man aber aus der Presse nicht erfahren. Bevor man dann wieder eine Sau durchs Dorf jagen will, falls keine Verlängerung bekannt gegeben wird (wäre ja fahrlässig sonst).

  • Natürlich muss auch der Spieler wollen, aber da würde ich als Verein klare Kante zeigen. Wenn er hier die Nummer 1 werden soll, dann soll er sich auch zum Verein bekennen damit wir imnächsten Jahr nicht in die Bredouille kommen können.


    Wenn er aktuell nicht verlängern will dann würde ich ihn auch aktuell nicht zur neuenNummer 1 machen und weiter auf Schwäbe setzen, ansonsten steht man im Zweifelsfall nächstes Jahr ohne beide da.


    Die Entscheidung würde ich dann dem Spieler überlassen. Ihm stehen hier alle Türen offen.

  • Natürlich muss auch der Spieler wollen, aber da würde ich als Verein klare Kante zeigen. Wenn er hier die Nummer 1 werden soll, dann soll er sich auch zum Verein bekennen damit wir imnächsten Jahr nicht in die Bredouille kommen können.

    Das Beispiel Diehl zeigt, dass maximaler Druck nicht unbedingt das beste Mittel ist, Spieler vom Verbleib zu überzeugen. Gerade wenn es einen Markt für sie gibt.

  • Ich meine damit die potentielle drucksituation für den fc ein Jahr vor vertragsende, nicht den Druck vom fc auf den Spieler.


    Dann steht man eventuell wieder vor der frage ihn noch für ein paar mio abzugeben oder im nächsten Jahr ablösefrei abzugeben, dieser Situation sollte man jetzt einfach vorbeugen wenn beide Seiten einen gemeinsamen Weg gehen wollen.

  • Urbig hat Vertrag bis 2026. Man muss nicht jeden Vertrag während seiner Laufzeit panisch bis zum Sankt Nimmerleinstag verlängern.

    Unabhängig von Urbig jetzt. Es macht absolut Sinn mit allen Spielern die man als aktuelle oder zukünftige Leistungsträger sieht nicht in das letzte vertragsjahr zu gehen, sondern zwei Jahre vorher eine grundsätzliche Entscheidung bezüglich einer Verlängerung zu forcieren, das hat nichts mit Panik zu tun, sondern einfach strategischem planen.

  • Ich meine damit die potentielle drucksituation für den fc ein Jahr vor vertragsende, nicht den Druck vom fc auf den Spieler.

    OK, hab ich dann falsch verstanden. Es las sich irgendwie schon so, dass man sich als Verein entsprechend positionieren sollte, und Druck ausüben in der Art, wenn er spielen will, muss er unterschreiben. So wie man es bei Diehl probiert hat.

  • OK, hab ich dann falsch verstanden. Es las sich irgendwie schon so, dass man sich als Verein entsprechend positionieren sollte, und Druck ausüben in der Art, wenn er spielen will, muss er unterschreiben. So wie man es bei Diehl probiert hat.

    Nein sorry, dann war es unklar formuliert. Ich meinte den Druck auf den fc der eventuell im Sommer 25 entstehen könnte.

  • Nicht nur das. Es gibt auch immer eine Gegenseite. Die muss da auch mitspielen.

    An seiner Stelle würde ich jetzt die Saison abwarten. Baut der FC in der Liga wirklich auf mich und wie verläuft die Saison. Wo steht der FC im nächsten Sommer und wie sind die weiteren sportlichen Aussichten. Dann kann man sich im Sommer 2025 immer noch zusammensetzen.

    Sehe ich in dem Fall anders.


    Wenn man ihn als Nr. 1 setzt, dann sollte er auch 3Jahre+ Vertrag haben.


    Das er 2. Liga kann hat er jetzt 18Monate bewiesen.


    Schlimm wäre es wenn er 2025 anfängt zu pokern oder man direkt unter Druck gerät beim ersten Angebot, dass er 2026 ablösefrei wechselt.

  • Danke.

  • ... Es las sich irgendwie schon so,... in der Art, wenn er spielen will, muss er unterschreiben....

    Was genau bedeutet "würde ich ihn auch aktuell nicht zur neuen Nummer 1 machen und weiter auf Schwäbe setzen" anderes als, dass wir urbig nicht spielen lassen? :thinking_face:

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Für mich wäre Urbig klar die Nr. 1. Ich sehe ihn als nächsten Naionaltorwart, weil er mich an Bodo sehr erinnert.

    Außerdem hat er eine bessere Kenntnis der Liga II und ist sicherer beim Rauslaufen in seinem 5-m Raum als Schwäbe,

    Schwäbe sollte man verkaufen. Das was Schwäbe kann, hat Urbig Allemal. Schwäbe sollte man verkaufen.

    An Einnahmen bringt er sowieso nicht so viel.

    Bei Urbig sollte der FC den Vertrag bis 2028 verlängern und bei gutem Lohn die Ablöse auf 25 Mio. festlegen.

    Runter kann man immer.

  • Hat jemand etwas mitbekommen? Gab es Angebote?

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke