23 / Sargis Adamyan (2026)

  • Mein Gott, ich fand halt schlecht das er keinen einzigen Ball festmachen konnte. Ja, natürlich war er auf sich allein gestellt vorne, trotzdem könnte da etwas mehr bei raus kommen.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Alles gut, die Kritik ist ja berechtigt und er hat andere Aufgaben bei richtiger Aufstellung 😉

    Bude gemacht ist erstmal guter Anfang, gerade für die Birne.

  • Ne, ich finde die Kritik deutlich überzogen und kann sie kaum verstehen! Ein Tor hat er erzielt, was wollen wir mehr! Man kann das zart wachsene Pflänzchen auch gleich wieder rausreißen! Nur muss man sich dann nicht wundern, wenn dort gar nichts mehr wächst.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Ich habe hier keine überzogene Kritik gelesen. Dass er kein Zweikämpfer oder Festmacher ist und sein Spiel eher ein anderes als "vorne drin" ist, ist doch mehr sachliche Feststellung. Und das er Einsatz und Körpersprache verbessert zeigt, wird doch auch festgehalten.

    Und das man trotz Tor Positionierung oder Aktion (Ballbehauptung) kritisiert, ist sicher nicht überzogen. Tor und feiern ist dann doch zu einfach. Er kann aber gern immer mal zentral auftauchen ganz vorne und einen machen auf 5.

  • Es war für ihn eine undankbare Rolle gestern als Selke Ersatz..das ist Fakt...gut, er hat das Tor gemacht..schlecht, mMn fast 0 Durchsetzungsvermögen...aber mit dem Tor ist ein Anfang

    COME ON EFFZEH :koeln: :hennes: :dom:

  • Ne, ich finde die Kritik deutlich überzogen und kann sie kaum verstehen! Ein Tor hat er erzielt, was wollen wir mehr! Man kann das zart wachsene Pflänzchen auch gleich wieder rausreißen! Nur muss man sich dann nicht wundern, wenn dort gar nichts mehr wächst.

    Wo hast du den den mittleren Teil abgekupfert? :smiling_face_with_halo:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Was mich stört, ist diese "Finger vor den Mund" - Geste.
    Natürlich war das Tor sehr wichtig - aber das ändert nichts daran, dass er meiner Meinung nach kein gutes Spiel gemacht hat.
    Als möchte er mit der Geste sagen "Schaut her, ich habe es euch jetzt allen gezeigt!". Wenn er das nach 5 Toren macht, ok. Aber nach dem ersten Tor, finde ich es fehl am Platz und es kommt überheblich rüber.

    Aber wenn er jetzt in der Saison 10 Tore macht, darf er das gerne weitermachen :winking_face:

  • Auf was ihr alles achtet.


    Ist mir überhaupt nicht aufgefallen und ich stimme dir zu das Adamyan längst noch nichts bewiesen hat. Ob die Geste nun tatsächlich so gemeint war - keine Ahnung.


    Grundsätzlich ist mir dieses ganze "Rumgestikulieren" nach Toren auch mittlerweile zu albern geworden um darauf noch zu achten. Der eine schlürft Kaffee oder Espresso, der andere zeigt den Brillie, der nächste nimmt den Finger vor den Mund. Fast so als sei Gestikulieren mittlerweile ne "Fachdisziplin" im Fussball geworden die man beherrschen sollte. Für mich totaler Quatsch. Nach dem Treffer sollte man sich freuen, jubeln, meinetwegen auf den Knien rutschen oder dem Mitspieler auf den Arm springen - je nachdem wonach einem spontan ist. Alle Wiederholungen und einstudierten Jubelszenarien gehen mir am allerwertesten vorbei da sie nichts emotionales mehr haben!


    Zurück zu Adamyan: Er soll einfach weitermachen und versuchen seine Leistung auf dem Platz zu bringen. In meinen Augen sollte SB ihn dafür auf dem Flügel oder als 2. Spitze bringen. Für den zentralen Stürmer fehlt ihm einfach die Größe und Robustheit sich durchzusetzen.

  • Das 2:1 erzielte Adamyan per Abstauber selbst, das 3:1 von Chabot leitete er dank einer starken Ballbehauptung im gegnerischen Strafraum ein. Zwar hatte der letztjährige Neuzugang nach seiner Einwechslung als Joker für den angeschlagenen Davie Selke zunächst nicht sofort funktioniert. Doch das hatte vor allem am 4-2-3-1-System gelegen. Nach der Umstellung auf ein 4-1-3-2 profitierte auch Adamyan.


    Vater und Torjäger: Adamyan endlich glücklich


    Vielleicht kein überragendes Spiel. Aber zumindest ein gutes Spiel. Mit einem Tor und einer Vorlage.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Wieder ein Schritt weiter und er wird immer besser! Weiter so!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Wie wäre es, wenn du dich der Wette einiger (Selke) anschließen würdest und pro Adamyan Tor etwas für den guten Zweck spendest?

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Immerhin 2 sehr gute Chancen erarbeitet.


    Bei beiden kann/muss er einen machen,

    aber Kobel hat die stark gehalten.


    Beim Kopfball muss er eigentlich dorthin Köpfen wo der Ball herkam, also gegen die Laufrichtung.


    Gut, aber später ist man schlauer

  • Er hat sich gut bewegt, aber als Stürmer wird man halt an Toren gemessen. Vor allem, wenn man solche Chancen hat.

    „Ich bin dafür da, vorher Entscheidungen zu treffen und nicht danach alles zu bewerten, was schiefgelaufen ist, dann wäre ich in die Pathologie gegangen.“

    Timo Schultz über so genannte „Experten“, die sich zur aktuellen Situation beim FC äußern (25.01.2024)

  • Er zeigt zumindest Einsatz. Das ist schonmal ne steigerung zur letzten Saison.

  • Das stimmt, er war bemüht, aber der Kopfball muss dann halt auch mal rein auf 5 Meter. Das hat uns heute um den verdienten Lohn gebracht.

    Hoffentlich bleiben die beiden Chancen nicht zu lange im Kopf