Prognose FALLS 2. Liga

  • Ne, ne diese Saison war ganz anders

    Allerdings gs genauso, wie Baumgart das vorher gesagt hatte

    Dieses herum dümpeln einiger Mannschaften mit mehr Potential und Gekd - wie Leverkusen in diesem Jahr


    Das gab es vorher nicht

    Siehe den Umstand, das Stuttgart mit ihrer Punktzahl in diesem Jahr Letztes Jahr Meister geworden wäre


    Zeigt, wie dieses Jahr war

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Aus meiner Sicht verzehrt der Punkteabstand ein wenig. Wir haben nur 27 Punkt. 27! Damit bist du klar zu schwach für die Bundesliga. Punkt.

    Es ist schon ein Wunder, dass du mit 33 Punkten 13. in der Liga wirst. Unglaublich.

    Das zeigt eigentlich viel mehr, wie die Schere in der Liga immer weiter auseinander geht. Und dann bist du mit 27 Punkten sogar noch im Rennen.

    Nein, der FC ist mit 27 Punkten, 5 Siegen und nur 28 Tore definitiv NICHT Bundesligatauglich. :exclamation_mark:

    Gebe ich dir in grossen teilen Recht.

    Aber bundesligatauglich oder nicht entscheidet sich nicht in zwei spielen...

    Unter dem Strich sind aber 27 einfach viel zu wenig.

    Die Mannschaft hat aber mehr drauf als diese Punkte.

    Zumindest der Klassenerhalt hätte möglich sein müssen..

    Vor allem wenn Heidenheim und Darmstadt dabei waren.

    Haben wir aber nicht...

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • ...

    Es ist schon ein Wunder, dass du mit 33 Punkten 13. in der Liga wirst. Unglaublich.

    Das zeigt eigentlich viel mehr, wie die Schere in der Liga immer weiter auseinander geht. ...

    Du erklärst es selbst. Es ist kein Wunder sondern Folge davon, dass die Schere auseinander geht.


    Das wird die Zukunft sein, dass 5-6 Mannschaften fest oben mit der dicken Kohle sitzen. 2-3 schaffen es sich zeitweise dran zu hängen.


    Der Rest muss jedes Jahr 150% an Engagement und Ressourcen rein stecken, um die Klasse zu halten. Und wenn es dich dann trotzdem erwischt, bist du dermaßen blank, dass es die Garantie auf den direkten Wiederaufstieg nicht mehr wie früher gibt.


    Über nen längeren Zeitraum hältst du dich da nur mit dem Modell Freiburg oder Mainz. Oder verkaufst Anteile (was auch schief gehen kann).

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Bin ich zu 100% bei dir.

    Und deswegen trifft mich der Abstieg persönlich diesmal nicht so sehr.

    Nicht weil mir der FC nicht mehr am Herzen liegt, sondern weil mich das große Fussballgeschäft immer weniger interessiert.

    Ich habe den Fussball in der Verbandsliga wieder für mich entdeckt, und es macht mittlerweile mehr Spaß dahin zu gehen als ins große Stadion.

  • Ich habe den Fussball in der Verbandsliga wieder für mich entdeckt, und es macht mittlerweile mehr Spaß dahin zu gehen als ins große Stadion.

    Geht mir ähnlich. Habe aus privaten Gründen diese Saison mit großer Begeisterung ca. 15 Spiele in der Regionalliga Südwest gesehen. Man sieht auch tollen Profi-Fußball ohne den ganzen Sch… Kommerz. Man kann in der Halbzeitpause ohne große Probleme pinkeln gehen und neues Bier holen. Und das zu vernünftigen Preisen.

  • Realitätsverlust?

    Natürlich waren wir nicht erstligatauglich. In einer „normalen“ Saison ist man mit unseren Punkten 10 Spieltage vor dem Ende abgestiegen.

    Es war nicht unser Verdienst, dass wir selbst am letzten Spieltag noch nicht abgestiegen waren.

    dann zeig mir mal die saison, wo man am 24 spieltag mit 27 punkte abgestiegen ist...

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • dann zeig mir mal die saison, wo man am 24 spieltag mit 27 punkte abgestiegen ist...

    Steht doch da .. in einer "normalen" Saison. Nur blöd das jede Saison für sich einzigartig ist, man aber trotzdem jedes Jahr gegen alle Mannschaften zwei Mal spielt.

    Da ist auch weiterhin die Aussagekraft dass wir nicht weit entfernt waren von einem Klassenerhalt. Was auch dieses "Erste-Liga-tauglich" ad absurdum führt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Je(n)sus (Morgen, 00:10)

  • Servus!

    Ich denke, dass es geil wäre, wenn wir an Weihnachten nicht auf den Abstiegsplätzen rangieren würden.

    Wir haben keinen, der das Tor trifft!

    Wir haben keine belastbare Midfielder und wir werden haben keinen gestandenen IV mehr.

    Wer soll eigentlich an Weihnachten zu uns kommen wollen?

    Wer will zu einem Verein mit solch einer sportlichen Leitung?

    Mark hat mir seiner Spielweise nichts in der L2 zu suchen. Er wird nichts ausrichten können, wird keinen Spielraum erhalten, der Rest kann kaum Fußballspielen oder ist langsam oder ist beides.

    Wer will dieses Team denn trainieren? Diesen Feuerstuhl tut sich auch niemand an.

    Ich hoffe, ich täusche mich!

    Gruß Bobber

    Transfersperre - "lächerlich!"

    Kader - "bundesligatauglich!"

    Bewertung - "Wir gehen den Weg konsequent weiter!"

    :lying_face:  :woman_facepalming: :middle_finger:

    Wir befinden uns bereits in der Sommerpause in akuter Abstiegssituation in die 3. Liga!

  • Ich kann das mit Erste-Liga-tauglich nicht mehr hören. Wir sind nicht Darmstadt wo hoffnungslos abgeschlagen sind. Zwei spiele, die anders hätten ausgehen können und wir wären Erste-Liga-tauglich? Das ist doch albern.

    Ich weiss auch dass es nicht gereicht hat aber wir waren auch nicht völlig abgeschlagen...

    5 Siege aus 34 Spielen ….lächerlich das als erstligatauglich zu definieren.

  • 5 Siege aus 34 Spielen ….lächerlich das als erstligatauglich zu definieren.

    Wollte heute eigentlich nichts mehr schreiben weil zu angefressen. Aber so ein Einzeiler von jmd der gestern noch was von Respektvoll schwadroniert hat.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Wiederaufstieg gestartet


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Rückrundentabelle 1. Bundesliga lagen wir

    vor diesem 17. Spieltag auf Platz 14 mit 16 Punkten

    Heidenheim auf Platz 11 mit 18 Punkten


    Sie hätten wir sogar noch überholen können, wenn unsere heute ein anderes Auftreten gehabt hätten


    Wäre aber nur Kosmetik gewesen - abgestiegen wären wir trotzdem

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Südhessisches Sprichwort:

    "Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gefangen!"

    Nein - wir haben gegen Heidenheim nichts ausrichten können, weil Heidenheim in allen Belangen besser war - und zwar mindestens eine Klasse besser.

    Sie liefen mehr.

    Sie waren immer flinker und schneller.

    Sie spielten zusammen und das war teilweise sehr schön anzusehen (für Nicht-Kölsche).

    Und: Sie machten die Dinger, wie sie es brauchten!

    Und wir?

    A: Wir sind zurecht abgeschlagen abgestiegen!

    B: Rückrundentabelle???? Mainz machte 20 Punkte in 12 Spielen.

    Das merkt die Vorrednerin hoffentlich selbst.

    Die Gründe dafür sind alle hausgemacht!

    Selbst wenn man es schwarz auf weiß vor Augen hat, wird nicht kapiert, dass wir nicht bulitauglich sind. Unfassbar!

    Beste Grüße

    Bobber

    Transfersperre - "lächerlich!"

    Kader - "bundesligatauglich!"

    Bewertung - "Wir gehen den Weg konsequent weiter!"

    :lying_face:  :woman_facepalming: :middle_finger:

    Wir befinden uns bereits in der Sommerpause in akuter Abstiegssituation in die 3. Liga!

  • Wollte heute eigentlich nichts mehr schreiben weil zu angefressen. Aber so ein Einzeiler von jmd der gestern noch was von Respektvoll schwadroniert hat.

    Ja so kennt man ihn. Das ist also einmal mehr der respektvolle Umgang den er immer wieder einfordert. 🤣🤣🤣🤣🤣

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Chat-GBT sagt das und ich unterschreibe es natürlich:


    Der 1. FC Köln befindet sich in einer schwierigen Phase.

    Der Verein ist zum siebten Mal aus der Bundesliga abgestiegen.


    Doch die Fans des FC Köln bleiben optimistisch und glauben fest daran, dass ihr Verein bald wieder aufsteigen wird. Mit einer starken Mannschaft und dem unerschütterlichen Zusammenhalt der Anhänger ist der Weg zurück in die Bundesliga nur eine Frage der Zeit.


    Die Fans des 1. FC Köln stehen hinter ihrem Team und werden sie bei jedem Spiel lautstark unterstützen.


    Gemeinsam werden sie es schaffen, den Verein wieder in die Bundesliga zu führen und dort zu etablieren. Der 1. FC Köln wird bald wieder dort sein, wo er hingehört - in der höchsten deutschen Spielklasse.

  • Natürlich gehört unser Verein da hin. Genauso wie der HSV und Schalke als Verein dahin gehört.


    Ob die Kader, die sportlichen Leistungen dahin gehören, zeigen uns ja die Tabellen.


    Und dann kann ich mir jetzt aussuchen was ich mit der Aussage mache.


    Lehne ich mich zurück, mache die Augen zu und Träume von Großen Zeiten? Setze ich mich auf den Waldorf-und-Statler-Balkon und richte in elitärer Arroganz, im Stile des enteigneten Landadels das Gegenwärtige.


    Oder beteilige ich mich am hier und jetzt und schaffe mit vielen gemeinsam, dass dieser Vereinen dahin kommt, wo er hingehört und wo er dem "Geschäftsmodell" Bundesliga echtes Leben einhaucht.

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

    Einmal editiert, zuletzt von Blauer Bock ()

  • Ja so kennt man ihn. Das ist also einmal mehr der respektvolle Umgang den er immer wieder einfordert. 🤣🤣🤣🤣🤣

    Bin mal gespannt was als Reaktion kommt. Tippe ganz stark auf abtauchen oder alle anderen sind Schuld.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Wiederaufstieg gestartet


    Müngersdorfer Stadion op Ewig