Schiedsrichterleistungen gegen den 1.FC Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also Sorry was der Schiri labert ist müll.

      Drexler ist vor Guilavougi am Ball legt in Rechts vorbei lehnt sich nach vorne um noch an den Ball zu kommen und Guilavougi trifft ihn unten was genau soll da unnatürlich von Drexler gewesen sein?
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Drexler ist ein Drecksack, aber er ist kein Flieger. Wenn man sich mal anschaut wie er zum Schiri geht (gut, dass ist jetzt alles unsere Kölner Sicht), dann gibt es für mich keine zweite Meinung. Ich hätte mir den 11er gewünscht und finde den auch berechtigt.
      Aber unabhängig von der Situation finde ich, dass die Weiterentwicklung bereits sichtbar ist. Einkäufe und Trainer haben uns bereits weiterentwickelt. Der Start ist jetzt denkbar schwer und ich erwarte keine große Punktausbeute aus den ersten 5 Spieltagen.
      Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:
    • Ich VAR mir gleich sicher, dass der niemals für uns pfeifen würde. Das hat man dem schon angesehen, dass er keinen Bock hat nen 11er zu geben. Und dass er es sich nicht mal anschaut finde ich schon extrem geil...und hier mein Versprechen: Nächste Woche die gleiche Szene gegen uns und der Schiri zeigt mit einem süffisanten Lächeln auf den Punkt!
      Flaco + Birger = Europa
    • Olemaus schrieb:

      Ich VAR mir gleich sicher, dass der niemals für uns pfeifen würde. Das hat man dem schon angesehen, dass er keinen Bock hat nen 11er zu geben. Und dass er es sich nicht mal anschaut finde ich schon extrem geil...und hier mein Versprechen: Nächste Woche die gleiche Szene gegen uns und der Schiri zeigt mit einem süffisanten Lächeln auf den Punkt!
      Das weiß ich nicht...aber das dann von einem "klaren" 11fer die Rede sein wird das finde/fänd ich zum :kotzen: Und das stört mich halt am VAR...nächstes(oder über über nächstes) Mal sitzt ein anderer im Keller und der sagt KLARER 11fer und 99% finden das total ok. Zum kotzen dieser Drecksscheiss :sauer:
      FC im Blut...egal welche Liga...trotz VAR Betrug :mfinger:
    • Es geht offenbar mit der Benachteiligung des FC genauso weiter wie es in der letzten Bundesligasaison aufgehört hat. Drexler ist klar zuerst am Ball, der Wolfsburger hat keine Chance den Ball zu spielen und rennt in Drexler rein. Wann Drexler abhebt ist bei der Bewertung völlig irrelevant, er spielt den Ball und wird bei vollem Tempo getroffen. Wenn das kein Elfmeter ist, was ist dann ein Elfmeter? Unfassbar!
    • Ich denke, zu dem nicht gegebenen Elfmeter ist alles gesagt worden. Mich persönlich hat daran am meisten aufgeregt, dass er sich die Szene nicht selber angeschaut hat. Vielleicht ist das aber auch der Versuch des DFB nach der vielen Kritik, das Spiel nicht langsamer zu machen - das wäre für mich nachvollziehbar. Das dann aber 4 Personen mit Fernsehbildern und "slow-motions" nicht in der Lage sind, da einen Elfmeter zu erkennen, ist überraschend.

      Ich hatte aber allgemein das Gefühl, dass uns alles viel härter ausgelegt wurde, als dem Gegner und das ist dann einfach ungerecht. Wir bekommen für eine Aktion ne gelbe Karte und eine potenziell mindstens genauso hart zu bestrafende wird beim Gegner weiterlaufen gelassen. Sowas muss einen doch auf die Palme bringen und wie muss sich das erst als Spieler anfühlen, wenn gefühlt mit zweierlei Maß gemessen wird ?!

      Lange Rede, kurzer Sinn - schlechte Schiedsrichterleistung und eine Fortsetzung der Benachteiligung, die wir seit vielen Jahren erfahren müssen, aber es gleicht sich ja immer alles aus in einer Saison... :(
    • ich finde es schon mal sehr gut, dass unser Trainer in den Interviews klar und deutlich gesagt hat, dass es ein Elfmeter war! Würde mir auch von unseren Verantwortlichen, wie Veh wünschen, dass sie es auch klar sagen! Das ist bewusster Betrug und das muss man an die Öffentlichkeit bringen! Auch der Spielplan ist alles andere als ausgewogen! Ich sage auch da, dass die es bewusst so gemacht haben!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Bournauw, Mere, Ehizibue - Verstraete, Shkiri - Drexler, Schaub - Modeste, Cordoba
    • Olemaus schrieb:

      An dem lag es heute nicht...hat uns beschissen aber in Hz 2 war das nix und nochmals nix...so kannst du niemals irgendwo was holen!
      Das ist halt immer so ne Sache. Klar kann man sagen, daran alleine hat’s nicht gelegen. Aber wenn wir uns in dieser Phase, wo wir gut drin sind mit nem Tor belohnen und den Ausgleich machen, weißt du nicht wie das Spiel sich entwickelt. Vielleicht gibt und dies total Selbstvertrauen und wir können weiter nachlegen. Vielleicht ruhen wir uns auch auf dem Ausgleich aus, wie so oft und fangen gleich wieder eins. Aber man muss hier schon ganz deutlich sagen, dass der Schiri uns hier einer großen Chance beraubt und entscheidend ins Spielgeschehen eingreift.
    • Es dürfe ja mittlerweile jedem Profifußballer aufgefallen sein das man gegen den FC viel machen kann. Es ist ja schon seit einigen Jahren so das der FC in strittigen Situationen öfter benachteiligt wird. Die Gegenspieler nehmen das gerne an, gehen härter zur Sache und ein zum Beispiel ein Cordoba und auch ein Modeste bekommen sehr viel als Offensivfoul ausgelegt obwohl mal garn nix ist. Der Videobeweis ist für uns doch schon immer ein Videobeschiss.

      Es kommt einen wirklich so vor als ob da irgendwo Stimmung gegen den FC gemacht wird, vielleicht weil wir wirklich SPÜRBAR ANDERS sind.

      Aber wir lassen uns nicht unterkriegen und stehen immer wieder auf. Damit können wir denen am meisten entgegen bringen.
    • Man stelle sich vor die Situation wäre Bayern München passiert, Herr Aytekin würde in nächster Zeit kein Spiel mehr dort pfeifen.
      Das gleiche fordere ich auch ebenso unterstelle ich, auf Grund der Entscheidungen des Herrn aus der Vergangenheit, befangenheit!

      Mir kann keiner erzählen dass die Schiedsrichter alle neutral und voreingenommen sind, da hat jeder sein Lieblingsverein.
    • diese meinung kannst du in jedem forum einer fussballmannschaft lesen.
      vor allem wenn das ergebnis nicht stimmt...
      immer wir sind die benachteiligten, wir werden immer verarscht, schiris sind gekauft, es steckt eine systematik seitens dfl dahinter etc etc.
      glaubt ihr wirklich dass der fc für den dfb/dfl so wichtig wäre um hier eine verschwörung zu inszenieren?

      die antwort ist nein.

      wir sind einer unter vielen anderen profimannschaften...denen sind wir genauso wichtig oder scheissegal wie mainz, bremen, vfb oder was weiss ich wer.
      wichtig ist dem verband in erster linie nur er selbst.
      und dann interessieren nur die aushängeschilder und die marke bundesliga. national wie international. der rest ist graue masse.

      was sollte der dfb davon haben uns zu benachteiligen ? nichts, korrekt
      Like mich am Arsch
    • Rodi schrieb:

      ...immer wir sind die benachteiligten...
      Also eine Verschwörung gegen unseren Klub ist das sicherlich nicht, aber in der einen oder andern Saison ist auch statistisch nachweisbar, dass wir zu den am meisten benachteiligten Teams gehören, ja wir sind nicht die einzigen.

      Keine Ahnung was das dann im Endeffekt für uns bedeutet, oder ob es ein Inside-Job war ;) , aber zumindest ist das nicht immer bloß Einbildung.
    • bestimmt nicht aus dem grund

      Toaster schrieb:

      O.k. die Ansicht kann man haben.

      Dann frage ich mal anders, aus welchem Grund erkennt der VAR in der Szene kein Foul?
      ja die ansicht habe ich. schon allein aus dem grund dass ich ein generelles Problem mit Verschwörungstheorien habe...

      Der Grund ist vielleicht:
      - Beim VAR gibt es bis heute keine klare Linie, wann greift er ein, wann nicht ?
      - Greift er nur ein wenn es eine klare Fehlentscheidung war oder nicht ?
      - War es eine klare Fehlentscheidung ?
      - War Drexer zu theatralisch ?

      Wie gesagt ich hätte ihn auch gegeben aber so glasklar wie das immer dargestellt wird war es halt doch nicht zu 100%:
      - zu viel theatralik
      - Ball schon weg
      - Klare fehlentscheidung genug um den Schiri zurückzupfeiffen?

      Mir wäre es lieber wenn einfach mal eine klare Linie reinkommen würde in die VAR Geschichte. So kannst ihn vergessen
      Like mich am Arsch
    • Benutzer online 2

      2 Besucher