19 / Kingsley Ehizibue (2023)

  • Ehizibue und/oder Schmitz als BackUp finde ich vollkommen ok.

    Nächste Saison würde ich aus finanzieller Sicht diese Personalie auch noch akzeptieren, aber um sich auf dieser Position in den nächsten Jahren zu steigern muss da schon was deutlich besseres her.


    Bei Schmitz ist halt das große Manko, das er für einen modernen Außenverteidiger viel zu langsam ist.

    Sollten wir tatsächlich demnächst europäisch spielen, dann werdet ihr sehen, was ich meine.

    Auf diesem Niveau werden die gegnerischen Außenstürmer einen Schmitz regelrecht überrennen.


    Bei Ehizibue stimmt zwar die Geschwindigkeit, aber dafür hat er im Stellungsspiel und der Spielintelligenz ein großes Problem.

    Auch seine Flanken müssten sich SEHR DEUTLICH steigern.


    Wie gesagt, ich bin aktuell zufrieden mit Schmitz und Ehizibue, aber eine dauerhafte Lösung darf dies in den Köpfen der Verantwortlichen niemals sein.

    :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:

  • Bei Ehizibue stimmt zwar die Geschwindigkeit, aber dafür hat er im Stellungsspiel und der Spielintelligenz ein großes Problem.

    Auch seine Flanken müssten sich SEHR DEUTLICH steigern.

    Findest Du nicht, dass sich sein Stellungsspiel und Spielintelligenz unter Baumgart in dieser Saison von dem, was wir bei Easy gesehen haben, verbessert hat?

  • Sollten wir tatsächlich demnächst europäisch spielen, dann werdet ihr sehen, was ich meine.

    Auf diesem Niveau werden die gegnerischen Außenstürmer einen Schmitz regelrecht überrennen.


    Also europäische Mittelklasseclubs schaffen was Mittelklassebundesligisten nicht schaffen?


    Gutz zu wissen...

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Zur Integration von jungen Spielern trägt er auch immer gut mit bei.

    Er ist ein sehr positiver Mensch und wenn er mit seiner Rolle soweit zufrieden ist und wir mit seinen gelegentlichen böcken klar kommen, darf er gerne bis zu seinem Karriereende da bleiben.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Treverer


    du hast in der Summe recht. Dennoch fehlt mir bisher einfach langfristig gute Leistungen. Wenn er das hinbekommt und auch mit Gehaltseinbußen einverstanden ist, dann okay. Wir sollten aber schon sehen, dass wir keine Talente blockieren. Wenn es jedoch kein Talent gibt, dass besser als Easy ist, dann haben wir aktuell keine andere Möglichkeit, als mit ihm zu verlängern. Nicht falsch verstehen, aber ich bin mir absolut unsicher, ob man mit ihm verlängern soll oder ihn im Sommer verkaufen sollte.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Modeste

  • Also europäische Mittelklasseclubs schaffen was Mittelklassebundesligisten nicht schaffen?


    Gutz zu wissen...

    Ich meinte das dahingegen, das wir ein generelles Geschwindigkeitsproblem im Kader haben.


    Ich hätte das Beispiel auch auf Hector setzen können, er wird auch öfter als lieb von schnellen Spielern überrannt.


    Natürlich weiß ich auch selber, das nicht jeder europäische Gegner über Flügelflitzer verfügt und unser Geschwindigkeitsdefizit stark zum tragen kommt.

    Aber grundsätzlich muss man dieses Problem so betrachten.

    Schaut euch die Spiele gegen Leverkusen, Leipzig, Hoffenheim, Mainz, Wolfsburg usw an, klar haben wir da auch gewonnen, aber im Game konnte man deutlich sehen, das wir gegen den ihre schnellen Spieler mächtig Probleme hatten.


    Und das wir dieses Saison über so einige erfolgreiche Punkte reden, liegt hauptsächlich an der Mentalität und Kompaktheit des Teams und an Herrn Baumgart.


    Bei der Individuellen Spielerqualität sehe ich unseren FC nicht auf Platz 7 oder besser, da sehe ich uns eher auf Platz 10-14.


    Wer das anders sieht, der darf das gerne tun.


    Ich liebe aktuell unseren Erfolg, aber man darf sich nicht wieder so blenden lassen wie damals als wir so performt haben.

    Da hat man auch gedacht, das der Kader die Qualität für Europa hatte.

    War aber nicht so und man ist tief gefallen.


    Um sich in der Tabellenregion stetig zu etablieren, muss man genau die Defizite unseres Kaders analysieren.

    Und dazu gehört auch definitiv unser Manko an Speed auf den Außenbahnen!

    :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:

  • Bei der Individuellen Spielerqualität sehe ich unseren FC nicht auf Platz 7 oder besser, da sehe ich uns eher auf Platz 10-14.

    Sorry wenn ich mir diesen Satz mal rauspicke.


    Wer spricht denn von der Qualität Platz 7?

    Im Grunde finde ich Deine Einordnung mit der Spielerqualität von Platz 10-14 richtig.

    Aber das zeigt ja umso mehr, was Baumgart für einen tollen Job gemacht hat.


    Will damit sagen, wenn Easy/Schmitz die Qualität eine 10-14 platzierten Bundesligisten hat,

    dann passt das zu uns.