05 / Rafael Czichos (2022)

  • Gestern hat man deutlich gesehen das die erste Anspielstation für unsere Verteidiger im Mf quasi fehlte.

    Das verunsichert dann natürlich umso mehr wenn der Gegner dann presst. Und da ist Czichos ja eh etwas anfälliger seit je her.

    Natürlich bleibt der riesige Bock am Anfang im Gedächtnis...das war unglaublich. Ansonsten haben da eigentlich Gestern alle irgendwie versagt.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

  • Ich finde es ist wichtig, dass die Spieler bei den Trainerentscheidungen verstehen warum die so getroffen sind, und nachvollziehbar ist.


    Bezogen auf Ein- und Auswechslungen in einem Spiel sollte primär die Leistung an diesem Spiel maßgeblich sein.

    Und im Falle von Mere/Czichos fand ich Czichos deutlich schlechter, und es hat mich gewundert,

    warum Mere runter musste und nicht Czichos.

  • Vor seinem Eigentor war er schon nicht mehr Durchschnitt. Seit seinem Eigentor wird er immer schlechter. Bei einigen Gegentoren steht er als letzter Mann ein paar Meter vor Timo. Der Trost für ihn: Die Anderen waren Gestern genau so schlecht. :face_vomiting:

    Er sollte allerdings in seinem Interview nicht über die Fehler der anderen Mannschaftsteile reden, sondern vielmehr seine eigene Leistung auch erwähnen. :slightly_frowning_face:

    Einmal editiert, zuletzt von rese ()

  • Bezogen auf Ein- und Auswechslungen in einem Spiel sollte primär die Leistung an diesem Spiel maßgeblich sein.

    Und im Falle von Mere/Czichos fand ich Czichos deutlich schlechter, und es hat mich gewundert, warum Mere runter musste und nicht Czichos.


    Du kannst ihn schlecht zum Kapitän machen und dann gefühlt zur Halbzeit rausnehmen.


    Außerdem ist und bleibt er nunmal der einzige Linksfuß.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Böse gesagt:


    Ein Freifahrtschein

    Ich glaube Czichos Rolle auch als erfahrenerer Führungsspieler wird hier immer ein wenig verkannt. Natürlich ist er nicht der agilste, schnellste Spieler, der Situationen antizipiert. Aber er hat sich trainerübergreifend immer durchgesetzt, ist Vizekapitän. Da finde ich es verständlich, dass man ihn nich sofort runter nimmt, wenn der Rest genauso schlecht spielt. Es attestiert ihm ja niemand ein gutes Spiel gestern, aber grischas Einwand, Czichos hätte sich jetzt mal endlich eine Pause verdient, ist nachdem vielen ordentlichen Spielen zuvor einfach hanebüchen. Das Spiel gestern als Gradmesser, und bis auf Horn jeder hat sich ne Pause verdient. Leider haut grischa sowas in seiner eigenen Art raus, und ist dann wieder weg, ohne das mal versuchen anhand der letzten Leistungen/ Spiele, und der Alternativen zu konkretisieren oder zu begründen. Stattdessen wird halt im Katterbach Thread gefordert, dass der nun wieder dauerhaft dabei sein soll. Warum eigentlich? Tja.

    Team Wissenschaft Ultras

  • Er sollte allerdings in seinem Interview nicht über die Fehler der anderen Mannschaftsteile reden, sondern vielmehr seine eigene Leistung auch erwähnen.

    Ich sehe in der schriftlichen Wiedergabe kein Verschieben der Verantwortung auf andere Mannschaftsteile, sondern nur übliche PR-Sülze. Das kriegen die eingetrichtert, daran halten sie sich. Selbstbezogene Eingeständnisse sind allenfalls zu erwarten, wenn man aus 30 Metern ein Eigentor schießt. :winking_face:

  • Ein Spiel zum Vergessen für die gesamte Mannschaft, eins mehr insbesondere für Rafa. Der Bock war wirklich übel und kaum zu rechtfertigen.

    Rafa ist aktuell leider nicht in Top Form. Dann noch einen unsicheren Eazy daneben statt Joni. Und nach vorne bzwm in die Mitte fehlte Skhiri. Das Ergebnis war niederschmetternd.

    Aber irgendwo habe ich es schon geschrieben: die Qualität unserer Spiele wird mitunter vom Verletzungspech abhängen. Zwei drei ähnlich gelagerte Ausfälle und das sieht deutlich anders aus. Wir brauchen dringend einen wiedererstarkten Katterbach da links, aber danach sah es ja am Ende auch deutlich nicht aus.

    Nicht Impfen ist KEINE Option

  • Das ist der Rafa, den wir seit Jahren haben.


    Immer mal viel Licht und viel Schatten.


    Guter Typ, der aber immer mal wieder Böcke drin hat.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Ich fand die Böcke in den letzten beiden Spielen aber selbst für Ihn extrem.

    Verfolge die Diskussion über Ihn ja schon länger und bin da nicht ganz so "negativ wie viele andere hier. Aber letzte Woche und teils gestern fand ich schon ungewöhnlich in der Häufigkeit und Art. Ich weiß das er immer mal nrn Bock drinne hat...darum geht's mir nicht. Gestern hatte ich bei Ihm das Gefühl er sei lange Zeit unsicher...Wackelfuß.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

  • Auch hier nochmal: Ich fand unsere IV bockstark. Ohne die Beiden hätten wir mehr als ein halbes Dutzend Tore kassiert. Das bei den ganzen hochkarätigen Situationen, die sich Bayer durch ihr Umschaltspiel herausgespielt hat, auch Fehler entstehen, liegt in der Natur der Sache.

  • Er ist halt gut, wenn er das Spiel vor sich hat, die Mannschaft vorne gut presst und er "überlegt" eingreifen kann.

    Unter Druck, erstrecht und in Unterzahl und/oder er hinterherlaufen muss, kommen seine Schwächen zutage.

    Da sehe ich z.B. so einen Tah (überbewertet) aber auch nicht viel besser - wohl auch die meisten Innenverteidiger der Liga.


    Letztlich ist er ein ordentlicher Buli-Spieler, der seine Ausreißer nach oben, als auch unten hat.

    Das Ganze steht und fällt dann eben mit der Performance der Nebenspieler bzw. der ganzen Mannschaft.

    Mit einem guten DM vor sich (Skhiri) ist er halt besser. Mit Ljubicic hat es gestern auch besser geklappt als noch ohne ihn letzte Woche.

  • Czichos hatte gruselige erste 20 Minuten, da war er fahrig, hat Pässe ins Nirvana oder zum Gegner gehauen, und schien überfordert.

    Danach fand ich aber, dass er im Spiel war. Er hat häufig dann noch einen Fuß dazwischen bekommen, oder in Kontersituationen gerettet.

    Dass LEV diese Situationen immer mal wieder hat (vor allem, wenn wir auf das 1-2, das 2-2, oder am Ende sogar das 3-2 gehen), ist klar.


    Vielmehr müssen wir uns fragen, wie wir generell die überfallartigen Angriffe wie in Hoffenheim oder den Anfangsminuten gegen Leverkusen besser abgesichert bekommen. Das fängt nicht bei Czichos an, er gehört aber dazu.

    Team Wissenschaft Ultras

  • Auch gestern wirkte er auf mich gerade in den ersten 20 Minuten unsicher. Einige Pässe ins Aus oder zum Gegner...Junge was los?

    In den ersten 20 min waren doch alle neben der Rolle.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Ich bin bei ihm wirklich mal gespannt, wie man mit dem Vertrag verfahren wird.

    Ich finde, er hat sich in den letzten 1-2 Jahren deutlich gesteigert und durchaus solide gespielt - das muss man anerkennen, insofern sehe ich es nicht mehr als Automatismus, den Vertrag auslaufen zu lassen, wie noch vor einiger Zeit.

    Ich denke aber, man muss in jedem Fall einen weiteren Linksfuß als IV verpflichten, unabhängig davon, ob man mit Rafa verlängert oder nicht. Einfach schon, damit dieses absurde Argument "er ist der einzige Linksfuß" endlich mal ausstirbt, wenn man darüber spricht, wieso er eigentlich ungeachtet diverser Fehler spielen darf... Wenn in der 2. Kreisklasse kein zweiter Torwart da ist und man deshalb den einen miesen, den man hat spielen lässt, ist das ja OK. Aber wir sind verflucht nochmal ein Bundesligaverein, und kein ganz schlechter. Dass man da jemanden spielen lassen muss, mangels Alternative ist einfach kein Zustand. Wenn das passiert, kann man ihn gerne verlängern. Aber die IV ist und bleibt mit ihm eine Baustelle, auf der wir ein Upgrade brauchen, wenn wir uns dauerhaft in der Tabellenregion festsetzen wollen, in der wir bisher unterwegs sind.

    Leiter der Initiative für den Rauswurf von Bayern-Kunde "FC-Maniac"

  • Das ist korrekt...dennoch wirkte er auf mich ungewöhnlich nervös. Er hats dann ja auch abgelegt im Laufe des Spiels.

    Vielleicht denkt er zuviel über seine, doch schon krassen, Fehler in den letzten Spielen nach. Das ist nie gut und verunsichert jemanden noch mehr.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Ich denke aber, man muss in jedem Fall einen weiteren Linksfuß als IV verpflichten, unabhängig davon, ob man mit Rafa verlängert oder nicht. Einfach schon, damit dieses absurde Argument "er ist der einzige Linksfuß" endlich mal ausstirbt, wenn man darüber spricht, wieso er eigentlich ungeachtet diverser Fehler spielen darf...

    Müssen wir uns auf der Suche nach Verstärkung so einsichränken? Also dass es zwangsläufig ein Linksfuss sein muss...

    Klar, es erschliesst sich mir, dass ein Links IV auf der linken Seite von der Spieleröffnung es einfacher hat als ein Rechtsfuss.


    Das ist aber halt nur ein Kriterium, wann jemand spielt oder nicht. Logisch.


    Wenn man mal zu anderen Vereinen schaut - außer Bayern als Alaba noch da war (eigentlich auch kein gelernter IV)

    fällt mir spontan kein Verein ein, der 2 starke IV mit "Linksfuss" haben.


    Die meisten Konkurrenten spielen gefühlt mit 2 "Rechtsfüssen".