Kaderplanung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, kannst du bisschen mehr Geld in die Hand holen, dann sind da auch ein paar bessere Perlen dabei.

      Beispiel Bornauw, Skhiri
      Gegenbeispiel J.Horn
      Stuttgart hatte Geld vor der letzten Saison von Mercedes erhalten und Pavard an Bayern verkauft.

      Kannst du nur 2-3 Mio ausgeben, dann ist das Risiko natürlich schon größer, dass die Spieler nicht weiter helfen.

      Mainz hatte auch sehr gut verkauft, aber teilweise schlecht verkauft.
      Freiburg macht es besser.

      Und dann hängt es am Trainer bzw am Gesamtgefüge der Mannschaft, ob dann was dabei rum kommt.
      Siehe Hertha oder Schalke, die über viele Jahre hinweg teuer eingekauft haben und da wenig rum kam.
      Und Hertha hat ja echt Qualität gekauft.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Wir gucken auch auf den verkehrten Märkten. Ich würde mir wünschen das wir vermehrt Mal nach Frankreich schauen dort gibt es so unheimliche schnelle und technisch 1a versierte Spieler.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCLER21 schrieb:

      Ich würde mir wünschen das wir vermehrt Mal nach Frankreich schauen dort gibt es so unheimliche schnelle und technisch 1a versierte Spieler.
      Das ist zwar richtig, dummerweise weiß man das andernorts aber auch. Und für gewöhnlich steckt dort mehr Geld dahinter, plus bessere sportliche Perspektiven, was dann wiederum auch ökonomisch für gute Spieler reizvoller ist. Im Endeffekt stehen wir also diesbezüglich in der Schlange ziemlich weit hinten.

      Damit will ich nicht behaupten, unsere Scouting-Abteilung sei sonderlich vorzeigbar. In Relation zu ökonomisch vergleichbaren Etats anderer Clubs schneidet der FC nicht sonderlich gut ab. Die "Trefferquote" nimmt sich unterm Strich ziemlich bescheiden aus. Man transferiert viel, aber eben leider auch viel Unbrauchbares für das Oberhaus.
    • Hoffentlich alles nur Taktik! Wenn wir keinen neuen Stürmer holen, kann ich nur noch den Kopf schütteln! Unfassbar!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Elvis) - Jakobs, Duda, Kainz/Lemperle - Andersson/Modeste
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      laut Held ist durch die Abgänge von Sörensen und Clemens der Spielraum nicht nennenswert größer geworden...
      das wäre aber traurig.

      Hey ihr könnt euch nen neuen Verein suchen. Ihr bekommt 90% von den restlichen bezügen. Und dann könnt ihr direkt bei nem neuen Verein euch was dazu verdienen. Das wäre sehr von uns aber auch unglaublich schlecht
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      was hast du den Gedacht, das zum Freddy auf eine Millionen verzichtet
      er wird mit Sicherheit nicht 100 Prozent seines Gehaltes bekommen haben! Man wird mit Sicherheit einges gespart haben!

      Heldt muss endlich handeln!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Elvis) - Jakobs, Duda, Kainz/Lemperle - Andersson/Modeste
    • grischa schrieb:

      er wird mit Sicherheit nicht 100 Prozent seines Gehaltes bekommen haben! Man wird mit Sicherheit einges gespart haben!

      Himmelhorstpfleger schrieb:

      laut Held ist durch die Abgänge von Sörensen und Clemens der Spielraum nicht nennenswert größer geworden...
      Beides spricht dann dafür, dass der FC finanziell aber mal so richtig in der Bredouille steckt. Die Corona-bedingten Gehaltsreduktionen unter den Profis scheinen nicht so prall zu sein wie kolportiert.
    • Puppekopp schrieb:

      Beides spricht dann dafür, dass der FC finanziell aber mal so richtig in der Bredouille steckt. Die Corona-bedingten Gehaltsreduktionen unter den Profis scheinen nicht so prall zu sein wie kolportiert.
      Naja, es fehlen halt primär die Zuschauereinnahmen. Das ist schon ein ordentliches Brett. Ich glaube nicht, dass der Gehaltsverzicht der Profis so ein Loch annähernd stopfen kann.
      silent withreader.
    • Puppekopp schrieb:

      Beides spricht dann dafür, dass der FC finanziell aber mal so richtig in der Bredouille steckt. Die Corona-bedingten Gehaltsreduktionen unter den Profis scheinen nicht so prall zu sein wie kolportiert.
      ich fand gerade den Terodde Abgang, bzw. die Konditionen, bedenklich- oder eher entlarvend hinsichtlich der finanziellen Situation. Und seitdem hat sich ja nichts verbessert- die Haupteinnahmen fehlen nach wie vor.
      * Habe ich Sie gerade gesiezt? Oh …