Corona

  • In letzter Konsequenz finde ich sogar, das man ganz klar sagen müsste...Ups. Schwerer Verlauf? Du musst hier rein ins KH? Oh. Tut uns leid. Stell Dich nich so an. Hast doch nur ne Grippe. Das ist nicht so schlimm. Trink zuhause n Kamillentee. Das hilft.

    :rolling_on_the_floor_laughing: :thumbs_up:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste

  • Hahaha, genau dass was ich vor einigen Tagen prognostiziert hatte, wird jetzt offenbar immer lauter in der Politik diskutiert: Die Impfpflicht. Nur wieder viel zu spät anstatt sofort zu Anfang wo man's hätte machen müssen.

  • wurde zwar schon von allen mehr oder weniger geschrieben


    die 4000 Intensivbetten die fehlen, liegen halt am fehlenden Personal

    nach über einem Jahr arbeiten mit Corona fehlt vielen einfach die Kraft für diese Arbeit

    stundenlang in voller Plastikmontur arbeiten

    mit den schwierigen Aufgabenfeldern, wie das beatmen der Patienten usw. usw.

    das bisher nicht mehr als der 4000 Betten aufgegeben werden mussten, zeigt welchen Einsatz die Mitarbeiter immer noch leisten - wie lange noch, bis weitere einfach nicht mehr können


    zumal bei den neueren Patienten auch noch die Leugnern der Impferei kommen, die sich beschweren (soweit sie bei Bewusstsein sind, andere Therapien wünschen wie Fußreflexmassagen und es alles viel zu laut sei auf den Stationen (ohne Quatsch, war ein + Bericht bei der Süddeutschen vor einigen Tagen)

  • CobyDick,

    Nein, aber Kraefte von anderen Stationen vorruebergehened auf die Intensivstationen schicken.

    Das stellst du dir leider zu einfach vor. Du bedienst nicht einfach mal so ein Beatmungsgerät, steuerst die Katecholamintherapie, verabreichst i. v. Medikamente am richtigen Schenkel im ZVK, reagierst auf Parameter aus der BGA usw. Da helfen dir auch 30 Jahre Normalstation, Endoskopie oder was auch immer wenig. Das ist leider so UND es gibt viele Pflegekräfte die sich nicht umsonst in bestimmte Bereiche orientiert haben. Die Aufstellung von Ablaufplänen zur ersten und zweiten Welle (also wer geht im Notfall wohin?) hat ordentlich Staub aufgewirbelt. Daher meine Einschätzung.

    Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:

  • Ich hatte eben kurz die Gelegenheit mit einem ehemaligen Präsidenten des OLG Köln zu reden.


    Nach seiner Lesart wäre die Impfpflicht rechtlich in Ordnung, allerdings sieht er Probleme bei der Durchsetzung und befürchtet als Folge ein Staatsversagen.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Danke für Links…beschreibt unseren Diskussionspunkt von erst noch mal von einer Fachfrau aus gesehen


    Und auch hier wieder, fast nur Ungeimpfte auf der Station

    Und wenn es Geimpfte sind, dann schwer Kranke, deren Immunsystem angeschlagen ist

    Ich habe gelesen die Tage, dass das auch für Diabetiker ein Problem ist


    Und da der Trend weiter gehen wird, haben wir da wohl bald Bergamo Verhältnisse :candle:

  • Wie man es auch sehn moechte. Es ist eine schwierige Situation. Normalerweise muesste es in Laendern wie Deeutschland und den USA, wo die grosse Mehrheit der Bevoelkerung geimpft sind, langsam besser werden. Hier in den Staaten sind die Meinungen auch gespalten. Ein Beispiel, in Florida, wo keine Maskenpflicht besteht, und wo man sich frei bewegen kann sind die Corona Zahlen sehr niederig. In anderen Bundeslaendern, wo Social Distancing und Masken Pflicht sind gibt es weit mehr Kranke. Hinzu kommt dass die sogenannten Experten sich nicht einig sind. Es wird erst dann besser wenn alle die sich impfen lassen koennen geimpft sind. Das zu erreichen wird schwer. Und die nicht geimpften als die Boesen darzustellen spaltet die Gesellschft noch mehr.

    Es wasere schoen wenn es eine leichte Loesung gaebe mit der alle zufieden waeren.

  • Das Wetter ist allerdings auch ein entscheidender Faktor. Gerade in Florida ist ja die Durchschnittstemperatur deutlich höher als in New York etc. Heißt die Kontakte finden eher draußen als drinnen statt.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste

  • müsste nicht Boostern, zusätzliche Erst- und Zweitimpfungen, plus die fortschreitende Durchseuchung( bei den hohen Infektionszahlen der überwiegend Ungeimpften

    ) in Perspektive einen turn around bewirken :thinking_face: :candle: oder sind dafür einfach noch zu viele ungeimpft?

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Dafür ist der turnaround noch nicht lange genug her.


    Warte mal noch 2-3 Wochen. Erst mal steigen der Infektionen ausbremsen und dann erst geht's wieder runter.


    Vor Weihnachten werden sich alle loben, wie toll das dann alles klappt, aber dassman über die Tage die Kontakte reduzieren soll.....was man jetzt schon längst machen sollte, aber das ist nur meine meinung

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Ich habe gelesen die Tage, dass das auch für Diabetiker ein Problem ist

    Jaein... Diabetis 1 ist ja ein Insulin-Mangel der Jüngeren Generation und deswegen wird ja auch das Vaccine von Biontech/Pfizer

    empfohlen. Bei Diabetis 2 handelt es sich um einen 'Schleichenden' Insulin-Mangel, dabei ist es eigentlich egal ob es derModerna

    oder Biontech/Pfizer Impfstoff ist.


    "Hierzu erstmal eine wichtige Info... Was ich hier schreibe sind Informationen von Bekannten 'Ärzten' von mir. Diese müssen aber

    nicht unbedingt mit den Meinungen "euren" Hausärzten übereinstimmen. Deswegen holt euch von euren Hausärzten erstmal

    einen Rat ein...."

  • Dafür ist der turnaround noch nicht lange genug her.


    Warte mal noch 2-3 Wochen. Erst mal steigen der Infektionen ausbremsen und dann erst geht's wieder runter.


    Vor Weihnachten werden sich alle loben, wie toll das dann alles klappt, aber dassman über die Tage die Kontakte reduzieren soll.....was man jetzt schon längst machen sollte, aber das ist nur meine meinung

    Welcher turnaround?

    FCK

    PTN

  • Na der gedankliche, dass es den ungeimpften jetzt unbequem gemacht wird.

    Oder dass viele Termine abgesagt werden, Weihnachtsmärkte ausfallen. Bis vor ner Woche war das doch undenkbar.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Diabetis 1 ist ja ein Insulin-Mangel der Jüngeren Generation und deswegen wird ja auch das Vaccine von Biontech/Pfizer

    empfohlen. Bei Diabetis 2 handelt es sich um einen 'Schleichenden' Insulin-Mangel, dabei ist es eigentlich egal ob es derModerna

    oder Biontech/Pfizer Impfstoff ist.

    ist von ernährungstechnischer Sicht korrekt. Ich glaube jedoch, dass keine Impfung bei Diabetis ein Problem darstellen sollte. Klar, es kommt etwas in den Körper, dass ihn kurzzeitig beschäftigt, doch nicht langfristig. Daher ist es erst einmal nur eine kurze zusätzliche Ansträngung des Immunsystemes. Darauf muss man sich im Zweifel vorbereiten.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste

  • müsste nicht Boostern, zusätzliche Erst- und Zweitimpfungen, plus die fortschreitende Durchseuchung( bei den hohen Infektionszahlen der überwiegend Ungeimpften

    ) in Perspektive einen turn around bewirken :thinking_face: :candle: oder sind dafür einfach noch zu viele ungeimpft?

    Das Problem ist: In Perspektive ja. Aber alleine bis eine Impfung ihre volle Wirkung entfaltet sind es ab zweiter Impfung 2 Wochen. Wenn dann die erste noch fehlt, prost Mahlzeit.

    Bis das wirkt, sind hunderte neue daran verstorben. Die Chance, durch Impfen einen harten Winter zu verhindern, ist so etwa im August/September ausgelaufen. Seit dem war das leider absehbar...

    Was Sie hier lesen, ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.

  • ist von ernährungstechnischer Sicht korrekt. Ich glaube jedoch, dass keine Impfung bei Diabetis ein Problem darstellen sollte. Klar, es kommt etwas in den Körper, dass ihn kurzzeitig beschäftigt, doch nicht langfristig. Daher ist es erst einmal nur eine kurze zusätzliche Ansträngung des Imunsystemes. Darauf muss man sich im Zweifel vorbereiten.

    Bei meinem Zitat, der zu sharkys Antwort ging - handelte davon, dass ich gelesen hatte, dass die Immunisierung bei Diabetikern eingeschränkt sein soll

  • elkie57


    das kann ich mir - ehrlich gesagt - nicht vorstellen. Weil der Impfstoff ja ein Protein/Eiweiß ist und bei Diabetikern ja meist ein Carbs und/oder Fettüberschuss vorhanden ist. Natürlich kann bei Adipositas Typ II und III durchaus eine eingeschränkte Wirkung eintreten, weil der Körper einfach nicht so robust ist sowie kein so gutes Immunsystem hat.


    Bei "nur" Diabetis an sich würde ich nein sagen, liegt meist an dem Grad der Diabetis und auch an dem Grad der Adipositas sowie Folgeerkrankungen.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste

  • haben wir uns richtig verstanden?

    es ging bei dem Bericht der Süddeutschen, dass ein Arzt gesagt hat, dass das Immunsystem etlicher Leute nicht so gut ist, wie das von anderen Gesunden, und dazu zählte dieser Arzt auch u.a. Diabetis

  • kann durchaus sein.

    Dennoch halte ich allein Diabetis nicht für ausschlaggebend, sondern es sind die Folgekrankheiten.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste