Corona

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erst hieß es, AZ nicht für Ältere. Dann wurde es kurz ganz gestoppt. Dann hieß es, für Frauen könnte es gefährlich sein. Jetzt heißt es für unter 60 jährige zu gefährlich, aber Ältere können es ruhig nehmen. Masl sehen, was nächste Woche kommt. Klar, Überraschung, doch für alle gefährlich. Konnte aber keiner ahnen. So einen Eindruck macht es jetzt jedenfalls für die Öffentlichkeit. Vor allem hat bei den anderen Impfstoffen bisher nichts dergleichen gehört.

      Ich geb zu, ich hab keine Ahnung, aber das ist doch ein Affentheater ohne Gleichen.
    • Puppekopp schrieb:

      Tja, das ist leider der Effekt, wenn man geringe Risiken und Nebenwirkungen penetrant an die ganz große Glocke hängt. Dann darf aber eben auch niemand mehr Blutdrucksenker nehmen, oder Schmerzmittel. Chemotherapie und Bestrahlung bei Krebs müssen umso mehr vom Tisch.
      Morgen eröffne ich einen Globuli-Handel im Internet. ;)
      weiß nicht- ich finde solche Vergleiche mit ganz anderen Wirkstoffen wenig hilfreich.
      Das sind teilweise Mittel die täglich eingenommen werden müssen, und ganz im Ernst- Dein Krebs-Vergleich ist zynisch und völlig deplatziert.

      Dass jetzt Auffälligkeiten bei Frauen zwischen 20 und 50 auftreten lässt ja definitiv auf ein Muster und keine natürlich auftretende Streuung schließen, und das sollte auch untersucht werden.
      Affe sucht Liebe
    • MattEagle schrieb:


      Dass jetzt Auffälligkeiten bei Frauen zwischen 20 und 50 auftreten lässt ja definitiv auf ein Muster und keine natürlich auftretende Streuung schließen, und das sollte auch untersucht werden.
      Dazu muss man bedenken, dass aktuell viele Personen aus der Pflege in dieser Altersgruppe geimpft werden. Dort ist den Anteil von Frauen bekanntermaßen überproportional hoch. Daher ist es aktuell noch sehr schwer zu sagen in wie weit es Frauen mit einer gewissen Altersspanne eher betrifft. Ähnlich wie die Frage der Kombination mit Hormonpräparaten.
    • Puppekopp schrieb:

      Nach 2,7 Mio. in Deutschland bereits verabreichten Dosen gab es laut FAZ 37 Fälle der seltenen Hirntrombosen, ganze 9 Patienten sind infolge verstorben.
      Mit solchen Maßstäben lässt sich praktisch jedes Medikament auf Erden verbieten.
      vor allem wieviele Briten wurden damit geimpft- und wieviel Komplikationen gab es dort?
      Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....
    • mehr als 2 Millionen Impfungen mit Astra und 31 Fälle mit Trombosen.

      Von den 31 Fällen waren doch 29 Frauen, oder? Warum gibt man den Impfstoff nicht für Männer frei... bei 2 Fällen ist das doch komisch. Ich kann die Entscheidung nicht verstehen. Das sind so wenige Nebenwirkungen bei sehr vielen Impfungen. Klar ist aber auch, dass die Sicherheit vorgeht. Doch, ich bin skeptisch, warum man das macht.

      Ich würde mich umgehend mit Astra impfen lassen, weil ich glaube, dass das Risiko bei mir gering ist. Finde den Schritt Astra nur noch beim Hausarzt verimpfen zu lassen sehr sinnvoll. Die wissen, wo das Risiko am geringsten ist. Doch, was machen die Menschen, die keinen wirklichen Hausarzt haben. Ich gehe persönlich selten bis gar nicht zum Arzt. Meist nur, wenn weite Reisen anstehen und ich mich zu möglichen Impfungen informiere.

      Wenn ich die Impfstoffe sehe, wäre meine Prio Biontech, einfach aus dem Grund der geringsten Zeit zwischen den beiden Impfungen.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Elvis) - Jakobs, Duda, Kainz/Lemperle - Andersson/Modeste
    • grad lief Report Mainz im ZDF. Die mögen entweder Palmer oder Tübingen nicht, oder das läuft doch nicht so ganz so geschmeidig.
      Die Zahlen in Stadt und Landkreis gehen steil nach oben, die Stadt hat an sich gar keine Vergleichswerte (da Zahlen teils auch nur eingeschränkt und einmal pro Woche veröffentlicht wurden).
      Dazu ist die Beschaffung der Tests rechtlich diskutabel weil das wohl hätte ausgeschrieben und direkt beschafft werden müssen, stattdessen lief das über ein lokales Unternehmen das vorfinanziert und weiter berechnet. Den Steuerzahler kostet jeder Test wohl um die 16 Euro. Bin mal gespannt wie sich die Zahlen entwickeln die nächsten Wochen - das Vorgehen wurde schon mal verlängert.

      wechseln wir nach Sachsen:

      Sachsen will Schulen und Kitas nach Ostern unabhängig vom Inzidenzwert öffnen. Kultusminister Piwarz sagte, die Grenze von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner an fünf aufeinanderfolgenden Tagen werde kein Maßstab mehr sein.
      Ich denke es ist klar was passieren kann:
      Meine Vermutung:
      - Zahlen steigen weiter deutlich
      - mehr schwere und vor allem langwierigere Verläufe bei den Generationen die noch nicht dran sind zum impfen
      - drohende Überlastung Intensivstationen
      - harter lockdown
      Affe sucht Liebe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MattEagle ()

    • grischa schrieb:


      Warum wird nicht flächendeckend die Luca App genutzt? Kennt Merkel diese App überhaupt?
      Kennst Du die App eigentlich, also außer vom Namen und den Versprechungen?

      Grad auf Twitter gelesen:

      ein Twitter-Mensch schrieb:

      sie haben fremden code genommen, dessen lizenzbedingungen nicht nur ignoriert sondern einfach (was explizit laut lizenz verboten war) aus den dateien geloescht, und ihre eigene lizenz ist "ihr duerfts euch angucken und sonst nix" (was auch verboten war).
      ...
      oh und ihre "veroeffentlichung" womit sie sich jetzt fuer soooo "transparent" halten beinhaltet nur die android client app die was huebsches aufm bildschirm zeigt, und nicht den servercode der tatsaechlich deine daten verarbeitet.
      ...
      und mit ihrer lachhaften "nur gucken nicht anfassen" lizenz sorgen sie effektiv dafuer dass jeder der darueber berichten will wie kaputt ihr code ist dabei nicht zeigen darf warum.
      Keine Ahnung was da wirklich dran ist, aber so richtig geschmeidig läufts nicht
      Affe sucht Liebe
    • ja ich kenne die App und nutze sie selber, wenn ich mich privat mit jemandem treffe.

      bisher kann ich nichts negatives über die App sagen.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Elvis) - Jakobs, Duda, Kainz/Lemperle - Andersson/Modeste
    • sleepy55 schrieb:

      Ja aber warum mchen sie es denn dann? Doch nicht aus Jux und Dollerei. Da stimmt ganz gewaltig etwas nicht. Ich gebe zu, dass ich jetzt sehr verunsichert bin. Und da bin ich bestimmt nicht alleine mit.
      Ich hab ja schonmal geschrieben, dass ich aufgrund einer Krankheit extrem Thrombose gefährdet bin. Ich hab damals meinen Hausarzt drauf angesprochen und gebeten, nicht mit AZ geimpft zu werden. Im Umfeld kamen die gleichen Aussagen wie hier: „Aber in England.... , sind doch „nur“ 9 Tote....., Hauptsächlich Frauen.... „andre Medikamente...,


      Gestern der Anruf vom Arzt, mit der Aussage den Termin zum Impfen nach hinten zu verschieben, da ihr es zu heikel ist, mich mit AZ zu Impfen . Wir haben stattdessen einen Antikörpertest gemacht... und siehe da, mein Wert ist über 270 und damit bin ich noch ne ganze Zeit Safe vor einem schweren Verlauf
    • Pink Phantom schrieb:

      Gestern der Anruf vom Arzt, mit der Aussage den Termin zum Impfen nach hinten zu verschieben, da ihr es zu heikel ist, mich mit AZ zu Impfen
      Ja, als Vorsichtsmaßnahme aufgrund einer entsprechenden Veranlagung. Das ist doch vollkommen normal und würde bei anderen Wirkstoffen vermutlich ähnlich gehandhabt.
      silent withreader.
    • Ich schätze mal, der Impfstopp ist auf meinen Landkreis zurückzuführen. In der letzten Woche ist eine 47 jährige Frau nach der Impfung gestorben und kurz darauf eine 25 jährige ins Krankenhaus eingeliefert worden mit Komplikationen. Sind halt 2 Fälle innerhalb kürzester Zeit. Daraufhin wurde bei uns im Kreis schon vorher ein Impfstopp für Frauen bis 55 Jahre verhängt. Einen Tag später hat das Land NRW das dann verschärft und für ganz NRW ausgesprochen.
      Ich weiß auch nicht mehr, was ich davon halten soll. Wäre ja schön, wenn man wenigstens wüsste woran es liegt. Wenn man sagen könnte "Das hängt mit der einnahme der Pille zusammen" oder andere Zusammenhänge.
      Dachte auch die Uni Greifswald hätte da schon auf die schnelle was erkannt und auch eine Therapie gegen die Thrombosen entwickelt. Aber anscheinend reicht das alles noch nicht aus.
    • impfdashboard.de/

      Stand gestern 30.3. (wird immer erst einen Tag später - also heute - veröffentlicht) sind knapp 13,5 Millionen Impfdosen verabreicht worden
      wenn man auf dem Impfdashboard bis zur Mitte runter scrollt - zieht man den Anteil der Biontech, AstraZeneca und Moderna Impfdosen, den Löwenanteil hat natürlich Biontech

      die bisher gelieferten Impfdosen über knapp 15,9 Impfdosen = Anteil Biontech 68,85%

      ich kann inzwischen jeden verstehen, der vorsichtig ist
      a) grundsätzlich, ob sich jemand als Risikopatient für bestimmte Erkrankungen überhaupt impfen lässt oder ob jemandes Gesundheit es überhaupt zulässt (kenne selbst auch einen sehr kritischen Fall
      b) jüngere Frauen offensichtlich in Bezug auf Astra Zeneca

      allerdings sollte jeder in Fall 2 sich genau beobachten, bei noch so einem kleinen Problem, direkt den Arzt kontaktieren, der einen gut kennt - damit entsprechende Maßnahmen getroffen werden können


      P.S. in der Woche vom 21.3.-27.3. sind davon 1.946.000 Impfdosen verimpft worden - Stand Aktualisierungen per 31.03. (bisher Spitzenreiter)
      mal schauen, wie sich das Astra Zeneca Problem + die Feiertage sich darauf auswirken

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elkie57 ()

    • Deutschland, März 2021.

      Letzte Woche musst ich meinen Wagen in die Inspektion bringen. Am Tag davor bricht in mir der bundesdeutsche Michel durch. Der Wagen muss doch picobello in die Inspektion, den muss man waschen. Also steuere ich eine mir wohl bekannte Total Tankstelle an. Parke den Wagen vor der Waschanlage, schlendere in die Tankstelle und erwerbe käuflich die Waschkarte. Anschliessend Wagen in die Waschanlage, rein mit der Kiste. Waschkarte am dafür vorgesehenen Ort versenken und Waschprogramm starten. Läuft. Hinter mir ein Mercedes, ein Mann so um die 40 steigt aus. Typ: "Ich habe gute Laune und das immer". Grinst mir freundlich zu und geht in die Tanke. Zweifelsohne, der Kerl holt sich auch eine Waschkarte. Kommt zurück mit der Waschkarte(die ich aber nicht sehe). Sehen tue ich eine Bockwurst und in die beisst unser Freund dann auch heftig hinein. Die Sonne scheint, die Bockwurst ist knackig und das Leben ist schön.

      Plötzlich und unerwartet(ich habe keine Ahnung wo sie her kam) steht wie aus dem Boden gewachsen eine Dame mittleren Alters:"Ordnungsamt", schnarrt sie. Und will die Personalien. "Ja, aber, aber..."...."Nichts, aber, aber..Sie verzehren ein Lebensmittel im Umkreis von weniger als 50 Meter von der Verkaufsstelle wo sie das Lebensmittel erworben haben."..."Ja, aber, aber"....Die Dame sichert die Personalien. "Das kostet in aller Regel 100 EURO", lässt sie sich fröhlich vernehmen. Unser fröhlicher Sympathicus wirkt plötzlich nicht mehr fröhlich wie gerade noch, sondern wie ein uralter Melancholiker. Sein Haupt wendet sich hektisch von rechts nach links und von oben nach unten. Kein Zweifel, der Mann sucht nach der versteckten Kamera und wartet auf die Auflösung des Witzes. Die kommt aber nicht und unsere Dame beendet das Schauspiel und tritt ab.

      "Ist doch nicht normal", sagt unser Freund zu mir. Ich habe dem ganzen Schauspiel in ungewohnter Rolle(ich habe mich n i c h t eingemischt) beigewohnt, weil ich selber zu verdattert war. Gemeinsam schreiten wir von seinem Mercedes zur Tanke. Exakt 38 Meter bis zum Eingang, weitere 6 Meter bis zum Tresen = 44 Meter. Sechs Meter zu früh in die Wurst gebissen.

      Mein Wagen ist fertig. Ich verabschiede mich Worten des Trostes. Ach so - unser Freund sagte mir dann, daß die Bockwurst in der Tanke 2 EURO 49 gekostet hat. Mit Brötchen. Und Senf. Ich habe es nicht über das Herz gebracht zu sagen: 102 EURO. Und Neunundvierzig Cent.


      SZENEWECHSEL: Etwa 200 Meter Luftlinie entfernt von der Tanke ist ein Park. Genau gegenüber dem habe ich gestern geparkt. Als ich meinen Wagen stieg, sah ich auf den Park und bin völlig erstarrt. Habe angefangen zu zählen und habe bei 233 Personen aufgehört. Mehr als 100 dieser Personen standen in Gruppen von 10 oder mehr Personen zusammen. Teilweise wurde gegrillt, schönes Wetter halt.

      Ordnungsamt?!: Natürlich Fehlanzeige.
      Lettore silenzioso
    • grischa schrieb:


      Finde den Schritt Astra nur noch beim Hausarzt verimpfen zu lassen sehr sinnvoll. Die wissen, wo das Risiko am geringsten ist.
      Ich bin gespannt ob die die Entscheidung überhaupt treffen werden!

      Meine Frau hat nämlich ihren Hausarzt vor der Impfung angerufen, ob sie sich besser nicht mit AstraZeneca impfen lassen soll, da ihre beiden Eltern bereits Schlaganfälle hatten und sie somit erblich vorbelastet ist, was Blutgerinnsel angeht.
      Der Hausarzt hat nur auf den Amtsarzt verwiesen und wollte sich dazu nicht äußern.
    • Werde Morgen mal meine 2-3 Ärzt anrufen und fragen, ob diese impfen. Und mich dann auf die Liste setzen lassen bzw vormerken lassen.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Elvis) - Jakobs, Duda, Kainz/Lemperle - Andersson/Modeste
    • Listlos schrieb:

      MattEagle - ich habe keine Zeit. Ich habe sie mir genommen. Ich habe das Ordnungsamt nicht informiert, ich tauge irgendwie nicht zum Denunzianten.
      wäre wahrscheinlich eh verschenkte Energie gewesen das Ordnungsamt anzurufen. Der Tante von der Tanke hätte man aber sagen müssen, sie soll mal nach Duisburg Marxloh fahren und so einen auf dicke Hose machen, da hätte man ihr die Wurst in den Allerwertesten geschoben. Und das zurecht.