09 / Sebastian Andersson (2023)

  • Wir können uns kaum den Luxus leisten, Spieler einzusetzen, nur um ihnen eine letzte Chance zu geben. Entweder sieht Baumgart sportliche Gründe für einen Einsatz neben Modeste oder nicht. Vertragliche Angelegenheiten dürfen da keine Rolle spielen. Es dürfte Andersson zudem schwerfallen, in seiner jetzigen Form einen Club zu finden, der dem FC dafür Geld überweist. Das wird sogar schwer, wenn der FC keine Ablöse erwartet, sondern Andersson lediglich von der Gehaltsliste runter haben möchte.


    Irgendwie will ich auch nicht einsehen, dass der in Kölle überhaupt nicht "funktioniert". Und alles auf Modeste als einzigen Stoßstürmer zu setzen, könnte ebenfalls nach hinten losgehen.

    Baumgart ist doch selber der Meinung das "Modeste und Andersson" funktionieren,oder sehe ich das Falsch???


    natürlich können wir uns den LUXUS nicht leisten einfach nur wegen gutem Willen einen Spieler einzusetzen,da geb ich dir recht.


    Fakt ist aber auch das selbst der Trainer dann eingestehen sollte das es mit Andersson eben doch nicht funktioniert.


    ein Stürmer wird eben an Toren gemessen oder zumindest hätte er dann mal 6-8 Torvorlagen auflegen müssen,beides ist aber "leider"nicht der Fall und Chancen hatte er wohl genug bekommen um es zu zeigen.


    Die 6 Millionen werden wir wohl nie mehr für ihn bekommen sogar bei 2 Millionen wird es sehr sehr schwierig aber hat uns in der Bundesliga gehalten allein dafür hat er schon einen grossen Teil der Ablöse reingebracht.


    Vieleicht kann man ihn ja an Fürth oder an irgend welchen 2 Ligisten ausleihen und somit wenigstens ein Teil vom Gehalt sparen.


    Natürlich kann man auch nicht nur auf Modeste als einzigen setzen dann muss eben für den rest der Saison entweder auf Thielmann,Uth und Lemperle gesetzt werden oder eben auch ein Stürmer geliehen werden.

  • Ich denke ausleihen wäre bei ihm die sinnvollste Option. Ich kann mir vorstellen, dass er ähnlich wie Modeste wieder andere Leistungen zeigt, wenn er Selbstvertrauen gewinnt und dann vielleicht in der nächsten Sommerpause nochmal angreifen kann. Wir könnten uns dafür nochmal mit der Leihe eines anderen Stürmertyps beschäftigen und dann könnte eine Win-Win-Situation daraus entstehen.

  • Ausleihen wäre aber für uns keine Option, da wir dann keinen Ersatz für einen eventuellen Ausfall Tonys hätten. Deswegen müssten wir eine klare Entscheidung haben, um eventuell eine neue Verpflichtung vornehmen zu können. Natürlich kann man darauf hoffen, dass er als Doppelspitze mal zündet und sein Marktwert nicht gen 0 läuft...ich glaube das ist aktuell der Versuch, er steht ja bei einer deutlich über den Erwartungen performenden Mannschaft in der Startelf...das sollte seinen "Wert" stabilisieren.

  • Ausleihen macht mal so gar keinen Sinn. Außerdem hat er uns in Kiel in der Liga gehalten und ist ein Top Backup ! Also entweder für mind 3 Mio plus verkaufen oder behalten. Könnte noch ein Faktor werden wenn Tony ausfällt. Nur zusammen passt s halt nicht

    Come on :effzeh: :hennes: :soccer_ball:

  • ...am "zusammen" liegt es aber nicht wirklich, oder? Körpersprache, Einsatzwille....mal abgesehen von der Torgefährlichkeit. Tony ist auch nicht auf der Sänfte durchs Stadion getragen worden, sondern musste sich auch alles wieder erarbeiten....für mich fällt er bei Einsatz und Wille nicht nur hinter Tony, sondern auch hinter fast allen anderen zurück.

  • und am Sonntag bombt er zweimal und danach ist er der Held :winking_face:


    Im Ernst, ich gebe euch in der Summe absolut RECHT. Es kommt deutlich zu wenig von ihm. Alles ist nicht ausreichend, alles! Ob Körpersprache, Flanken, Laufwege usw. Doch, ein Spiel kann das alles ändern und warum sollte es Bamgart nicht auch bei ihm schaffen?

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Ausleihen wäre aber für uns keine Option, da wir dann keinen Ersatz für einen eventuellen Ausfall Tonys hätten.

    Wenn man einen Spieler verleiht, kann man auch einen Spieler leihen.


    Andersson wird hier nicht über Jokereinsätze herauskommen, es sei denn Modeste verletzt sich - Wenn er bei einem anderen Verein mehr Einsatzzeiten bekommt, ist das eine Chance ihn aufzubauen und den Marktwert anzuheben.

    Zitat

    Ausleihen macht mal so gar keinen Sinn. Außerdem hat er uns in Kiel in der Liga gehalten und ist ein Top Backup ! Also entweder für mind 3 Mio plus verkaufen oder behalten. Könnte noch ein Faktor werden wenn Tony ausfällt. Nur zusammen passt s halt nicht

    Diese Saison hat er noch nicht gezeigt, dass er ein Top-Backup ist. Den Satz kann man jedenfalls genauso umdrehen: Wenn Tony sich nicht verletzt, ist er ein Stürmertyp wie wir ihn eigentlich nicht brauchen.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir aktuell 3 Millionen dafür bekommen werden und wenn er ein weiteres halbes Jahr in der zweiten Reihe steht, wird es im Sommer noch weniger Geld sein, was wir für ihn bekommen.

  • Also wer Andersson momentan für 3 Millionen "verkauft" bekommt, der kann was im Transfergeschäft.


    Mich erinnert das immer an Ebay wo mein Vater immer ganz entrüstet ist, wenn ich was für 25 Euro verscherble, weil keine Abnehmer.


    Der meint auch immer, das hat so und so viel gekostet, das muss doch mehr Wert sein. Wen man das mal richtig...

    "I cant afford an actual signature"

  • ...am "zusammen" liegt es aber nicht wirklich, oder? Körpersprache, Einsatzwille....mal abgesehen von der Torgefährlichkeit. Tony ist auch nicht auf der Sänfte durchs Stadion getragen worden, sondern musste sich auch alles wieder erarbeiten....für mich fällt er bei Einsatz und Wille nicht nur hinter Tony, sondern auch hinter fast allen anderen zurück.

    Das ist mal wieder sehr Subjektiv gesehen- er hat bei Union alle Spiele gemacht und war in einer Leistungsklasse mit Cordoba-zudem hat er uns den Poppes gerettet-er kommt wieder genauso wie Tony wiederkam den auch alle schon verschenken wollten!

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Eine Leistungsklasse mit Cordoba?


    Nie!


    Andersson war und ist mit dem Fuß schon immer sehr limitiert.

    Leistungsklasse an Hand von Toren und Scorern- das sind Fakten die man nicht weg Diskutieren kann!

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Leistungsklasse an Hand von Toren und Scorern- das sind Fakten die man nicht weg Diskutieren kann!

    Leistungsklasse ist aber auch bei Stürmern mehr als Scorer. Klar als Fakt genannt, wäre also gewesen darauf zu verweisen das er ebenso viele Scorer geliefert hat. Leistungsklasse ist jedoch kein Fakt, sondern etwas das man durchaus diskutieren kann. :winking_face:


    In meinen Augen war Andersson bei Union ein guter Stürmer auf den ihr Spiel zugeschnitten war und passte. Das es passte war aber eben auch eine komplette Teamleistung. Cordoba hat bei uns ähnlich viele Scorer geliefert, allerdings deutlich weniger abhängig vom Rest des Teams, weil er einfach entsprechende Fähigkeiten besaß allein sehr viel zu bewegen. Für mich ist das daher eine andere Leistungsklasse, denn in den Positionen wo Andersson stark war, war Cordoba es genauso, hatte aber zusätzlich noch Fähigkeiten in anderen Bereichen wie Schnelligkeit, Kampfstärke, Durchsetzungsvermögen. Das bereichert als Mannschaft deine Möglichkeiten enorm. Nehmen wir doch mal unseren FC: Beide Stürmer könnte man mit Flanken füttern und sie könnten sie verwerten. Cordoba könntest du aber auch beim Konter steil schicken oder er könnte sich selbst durchsetzen und steilgehen. Beides Optionen die Andersson auf Basis seiner Fähigkeiten gar nicht anbietet.


    Nichts desto trotz ist beides Vergangenheit, Cordoba ist nicht mehr da und Andersson nicht in der Verfassung/Form von seiner Unionzeit. Insofern bringt dieser Vergleich aktuell eh nichts.

  • puh, gestern wieder kein wirklich gutes Spiel meiner Meinung nach. Sichtlich bemüht, viel unterwegs, aber auch mit vielen Fehlern.

    Hier und da hat das Ablegen hoher Bälle mal geklappt, aber da war schon eine ordentliche Streuung drin. Technisch häufig unsauber und mit Ballverlusten oder Weiterleitungen ins Nirvana. Dazu hab ich nach wie vor kein Gefühl dafür, was seine Rolle im Spiel ist, und wie wir ihn in Szene setzen wollen. (was man ihm dann auch nicht wirklich vorwerfen kann).

    Das Engagement kann man ihm allerdings nicht absprechen, ich hatte schon das Gefühl dass er wollte. Er erinnert mich aber ein wenig an die erste Cordoba-Saison. Ein paar Highlights (Relegation, Fürth, BMG), aber dazwischen ganz viel WTF.

    - bekennender merit order Ideologe -

  • Das war Cordoba aber auch arg.


    Naja, also technisch ist Seb aber nochmal ne Nummer schlechter, und Jhons Füße waren wenigstens schnell unterwegs. :grimacing_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Haste Scheisse am Schuh, dann haste Scheisse am Schuh.

    Gestern nimmt ihm Modeste mit dem Kopf erneut ne riesige Chance weg.

    Modeste konnte ihn nicht sehen.

    Aber wenns mal nicht läuft, dann läufts halt nicht

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Jetzt mit Verlaub, aber mit kotierten Schuhen hat es nichts mehr zu tun. Es mag ja sein, dass er theoretisch die Möglichkeiten für mehr hat und seine Leistung bei uns einfach nicht auf den Platz bekommt, das halte ich ihm auch nicht vor. Auf mich wirkt er jedoch eingeschränkt lustvoll, überhaupt Zeichen zu setzen, eine Veränderung der Situation zu bewirken. Kein wirkliches aggressives Anlaufen, keine Suche nach Körperkontakt in Zweikämpfen, keine langen unbequemen Wege....all das, was ich von jemanden erwarte, der sich reinbeißt. Es mag ja auch sein, dass er schon abgeschlossen hat, da will ich nicht Unrecht tun, soll er sein Glück finden.

  • Das Problem wird jedoch sein, dass wir keinen Verein finden, der Ablöse für ihn bezahlt oder zumindest das komplette Gehalt. Zudem bräuchten wir dann jemanden, der seinen Platz einnimmt. Traue es zwar Lemperle zu, doch mit dieser Meinung stehe ich hier fast alleine da. Zudem haben wir mit Diehl und Obuz zwei weitere tolle Talente.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Jetzt mit Verlaub, aber mit kotierten Schuhen hat es nichts mehr zu tun. Es mag ja sein, dass er theoretisch die Möglichkeiten für mehr hat und seine Leistung bei uns einfach nicht auf den Platz bekommt, das halte ich ihm auch nicht vor. Auf mich wirkt er jedoch eingeschränkt lustvoll, überhaupt Zeichen zu setzen, eine Veränderung der Situation zu bewirken. Kein wirkliches aggressives Anlaufen, keine Suche nach Körperkontakt in Zweikämpfen, keine langen unbequemen Wege....all das, was ich von jemanden erwarte, der sich reinbeißt. Es mag ja auch sein, dass er schon abgeschlossen hat, da will ich nicht Unrecht tun, soll er sein Glück finden.

    Das find ich überhaupt nicht. Gerade das ihm häufig Lustlosigkeit attestiert wird find ich ziemlich daneben. Die Situation für ihn ist schon ziemlich schwierig, sowohl Modeste als auch Andersson sind keine zweiten Stürmer in einem 2 Spitzen System, beide gehen von ihrer Veranlagung her selten die langen Wege um sich die Bälle zu holen, wie es zum Beispiel ein Uth macht und der darum auch die nominelle Bestbesetzung dieser Position wäre.


    Jetzt hat Andersson eigentlich immer im Hinterkopf, dass er a) sowieso nur spielt weil Uth nicht fit genug für 90 Minuten ist und er b) dabei einen vor Selbstvertrauen strotzenden Alphastürmer neben sich hat auf den fast alles zugeschnitten ist. Da kann das eigene Selbstvertrauen nicht gerade überkochen. Und wie wichtig das ist ich glaub dafür haben wir doch aktuell mit Modeste das beste Beispiel im Kader.


    Und davon abgesehen (das hat hier glaub ich schon mal jemand bemerkt) würde bei Baumgart kein Spieler spielen der lustlos ist.