Podolski, Lukas (Gornik Zabrze)

  • Nur weil er Lukas Podolski ist und eine enorme Tragweite hat, soll er also nicht das Recht haben sich zu äußern? Er ist auch genauso Fan wie wir.

    war klar, dass sowas aus deinem Mund kommt.
    Poldi ist nicht einfach nur "Fan". Er hat eine enorme Reichweite, ist ein "Influencer" und will später mal ein Amt beim FC übernehmen.
    Und beurteilt völlig unreflektiert Dinge, die nur aus den Medien aus der Ferne sieht.
    Den Fehler merkst du hoffentlich selber.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Angesichts der Tatsache, dass er mehrere Geschäfte in der Stadt besitzt, dürfte es Niemanden wundern, dass er immer pro FC-Fans spricht, egal was anliegt.


    FC-Fans sind halt seine Business-Zielgruppe.


    Vom Geldgeier also mal wieder nix neues... sleep

    :FC: Wir wollen Veränderungen um endlich wieder Erfolg zu haben, wollen aber nichts ändern da wir unsere Tradition erhalten wollen


    :effzeh: Unterwürfig und bedingungsloses Bezahlpublikum schadet dem Verein :koeln:

  • :woman_facepalming: :woman_facepalming: :woman_facepalming:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Podolski ist so wie er ist.
    Leider trägt er sein Herz zu oft auf der Zunge.
    Das kann man mögen oder nicht.


    Für ihn wär weniger (schreiben) manchmal echt mehr...

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Vor allem schadet er sich damit wahrscheinlich mehr, als dass es ihm hilft.


    Da werden die Verantwortlichen doch auch drauf schauen, wenn er wirklich eine Rolle im Verein einnehmen soll. Da muss er lernen sich mal zurückzuhalten.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Was mich interessiert: Welche Rolle außer „Markenbotschafter“ soll Podolski denn bei uns einnehmen? Welche Qualifikation bringt er selbst mit, und nicht sein Finanzberater?


    ich persönlich behalte Poldi gerne als den Topspieler in Erinnerung, der er mal war.
    Finde sein Engagement spitze und hoffe für ihn, dass es nicht so endet wie mit anderen altgedienten FC Profis, die im besten Fall in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind oder in nervigen Werbespots für Sportwetten zu sehen sind. Von ehemaligen Präsidenten, auf die man nun eher negativ zurück blickt ganz zu schweigen.

    - The Rauning Fan -

    Einmal editiert, zuletzt von Hoodiegan ()

  • Jugendtrainer fiele mir da spontan ein.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Was mich interessiert: Welche Rolle außer „Markenbotschafter“ soll Podolski denn bei uns einnehmen?

    Wenn es Markenbotschafter wäre (was ja gar nicht abwegig ist), sollte er auch überlegen, ob er seinem Verein nicht schadet durch unüberlegte Aussagen.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Poldi wirkt langsam wie Daum. Teilweise schadet er mehr als es hilft.
    Aber seine Meinung kann er vertreten.

    Fear the Reaper !!!

  • Lukas Podolski wird mehr und mehr zum Uwe Seeler des 1. FC Köln. Warum muss er sowas kommentieren? Erst aus tausenden Kilometern über den „Zustand“ der Mannschaft schwadronieren und jetzt etwas verurteilen, bei dem niemand von außen wirklich weiß was war. Leider völlig unnötig!

  • Lukas Podolski wird mehr und mehr zum Uwe Seeler des 1. FC Köln. Warum muss er sowas kommentieren? Erst aus tausenden Kilometern über den „Zustand“ der Mannschaft schwadronieren und jetzt etwas verurteilen, bei dem niemand von außen wirklich weiß was war. Leider völlig unnötig!

    @Apu:......."Ich mach mir grosse Sorgen um den HS...ähhhm FC Köln.".....Und dann fehlt noch so ein Auftritt wie ihn seinerzeit Uwe Seeler bei "ran" lieferte. Quatscht einen fantastischen Blödsinn und kratzt sich dabei unablässig das Gemächt....Und der Kameramann, der Drecksack, der hält voll drauf...Ich könnte mir vorstellen, daß so ein Auftritt unserem Lukas durchaus zuzutrauen wäre.

    Lettore silenzioso

  • Poldi ist und bleibt ne Kultfigur beim FC gar keine Frage. Leider bringt er sich mit so manchen Aussagen selbst ins Abseits was eine offizielle Stelle beim FC betrifft. Schade.

    PRO FC ! ... wer es nicht spürt, ist selber schuld...

  • Nach seiner Fotoaktion die unter den Fans seiner aktuellen Mannschaft nicht so richtig gut ankam sollte er vielleicht etwas vorsichtiger damit sein über würdig sein irgendwelche Trikots zu tragen zu reden

  • Lukas ich mag dich und nach lottner bist du für mich der beste den ich aktiv im FC Trikot sehen und bejubeln durfte.
    aber bitte... halt doch mal die schnüss bei Sachen die du überhaupt nicht beurteilen kannst.

    FC Fan seit 1994
    Fan-Projekt Mitglied seit 1998
    Vereinsmitglied seit 2011


    Ein Leben lang FC.

  • Ach Leute nicht immer so negativ.. Lukas geht es nur um den effzeh um Lukas, so wie schon immer. Nur verkaufen kann er es im Moment nicht so gut wie früher. Ist ja auch blöd, wenn man ständig mit Fusssbalspielen vom Arbeitgeber belästigt wird.

    „Mir egal, wer hinter uns Zweiter wird“ Aaron Hunt- November 2018 :thumbs_up:

  • Warum er sowas kommentieren muss?


    Ganz einfach:
    LP ist schon lange nicht mehr der naive Jung von Nebenan, der das Herz am rechten Fleck hat und der unbeschwert seine Sicht der Dinge zum Besten gibt.


    LP 2021 ist Influencer und Unternehmer.
    Köln ist seine Follower-Base auf die er sich mit seinem Image stets berufen kann.
    Köln und der FC sind seine Bühne um Medial präsent zu sein und seine Marken zu pushen.
    Rein sportlich interessiert das hier wahrscheinlich niemanden mehr was in einer recht unbedeutenden Liga er Zustande bringt oder nicht.
    Also muss er hier andere Bühnen nutzen um im Gespräch zu bleiben.
    Man kann also davon ausgehen, dass nichts von dem mit dem er sich in verschiedenste Dinge einmischt, etwas damit zu tun hat was ihn früher einmal ausgemacht hat.
    Eine unabhängige Meinung kann er meiner Meinung gar nicht mehr vertreten.