09. (So 24.10.21/15.30) Bayer Leverkusen (H) 2-2

  • Memo an mich selbst: Mehr an die Mannschaft glauben!!!

    Das nimmt dir niemand übel.

    Ist mir genauso gegangen.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Heute kann auch niemand etwas gegen unsere Verteidigung sagen - Wahnsinn, wie viel die hinten in Unterzahl herausgeholt haben.

    Bei aller Euphorie. Es waren viel zu viele Fehlpässe. Ob Czichos oder auch Kilian. Normalerweise kassierst Du so einen Konter und Spiel ist aus.


    Wobei die 2. HZ von allen besser waren. Aber die Fehlpässe war zu viel. Auch Ljubicic hat in der 2 HZ 2 heftige Fehlpässe gehabt.

  • Starke 2. Halbzeit und ein bisschen Glück! KÖNNEN unentschieden gespielt

    so ists korrekt :nerd_face:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Bei aller Euphorie. Es waren viel zu viele Fehlpässe....

    Man nennt das ganze auch Lernprozess. Die Entwicklung ist da das Entscheidende.


    Aber klar brauchen wir auch das nötige Glück, um den Weg weiter gehen zu dürfen.


    Nur wieso sollte der Gegner nie selbst Fehler machen, wenn wir vorher welche machen. :woman_shrugging:

    "La mamma dei cretini è sempre incinta"

  • Absolut verdienter Punkt, auch wenn Bayer schlecht war. Aber der Gegner ist auch nur so gut, wie man es zulässt.


    Für Tony freut es mich besonders, gerade nach seinem Fehlpass.


    Ich gebe zu, mit dem Punkt habe ich null gerechnet.


    Wie in der HZ geschrieben, ich werde tatsächlich noch Benno Fan! Hammer Entwicklung.


    Schöner Punkt, jetzt am Mittwoch ne Rune weiter kommen und am Samstag noch ein bis drei Punkte aus Dortmund entführen.

  • Ich habs gesagt...machen wir den Anschluss wackeln die Pillen.

    Dann deren Fahrlässigkeit bei den Kontern...selber Schuld. Dafür waren fie beidrn Gegentore von uns ein Geschenk.

    Respekt das sich nicht aufgegeben wurde...danke FC.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

  • Nur 2-2 gegen die Pillen? Baumgart RAUS! :zany_face: :nerd_face:


    Ab der 30. Minute hatten wir das Spiel mehr oder weniger im Griff. Daher ein absolut verdienter Punkt und zwei weitere Tore von Tony!!!


    Er hat mittlerweile SECHS Tore...

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Machen wir uns nichts vor....

    .....unser Wille ist überragend, die fußballerischen Mittel vor

    allem der Abwehr mehr als begrenzt. Bis auf

    Joni, auaaaaa. Auch Benno heute nicht wirklich gut.

    Aber der Wille, die Einstellung, einfach großartig. Wir sollten mit dem Abstieg nicht wirklich was zu tun haben.

    Was eine tolle Sache nach der letzten Saison.

    Yet the poor fellows think they are safe! They think that the war – perhaps the last of all – is over! / Only the dead are safe; only the dead have seen the end of war.

    George Santayana

    Soliloquies

  • Ich fands gut, dass Baumgart im Interview das Spiel differenziert bewertet.


    Die beiden Fehler zu den Gegentoren…Denke das wird intern nochmals „krachen“ was auch notwendig ist. Genauso wie gegen Hoffenheim zu viele Fehler gemacht.


    Natürlich kann man auf der 2. HZ aufbauen. Darum muss es gehen. Das Herz und die Itensivität war schon ab der 20. Minute gut. Nur müssen wir zusehem, dass wir nicht zu viele einfache Fehler machen.


    Klar entstehen Tore durch Fehler, aber bitte minimieren.


    Ansonsten bin ich mit dem Ausgang des Spiels hoch zufrieden.

  • AM27 eben im Interview auch Weltklasse: "Das ist unser Wohnzimmer, da kann man nicht einfach Punkte mitnehmen." :thumbs_up:


    Die Mannschaft hat sagenhaft zurückgefightet und dieser Spirit ist dass Resultat der Arbeit Baumgarts. :effzeh: zu gucken elektrisiert alle. Nach dem 2:2 dachte ich, das Stadion würde explodieren. Was für eine Stimmung, sagenhaft!!!

  • AM27 eben im Interview auch Weltklasse: "Das ist unser Wohnzimmer, da kann man nicht einfach Punkte mitnehmen." :thumbs_up:

    Puh. Geile Aussage :smiling_face_with_heart_eyes:

    Nachdem man mit nem megaschnitzer das 0:1 verschuldet, muss man auch erstmal so zurückkommen wie es Tony heute gemacht hat.

    Baumgart (und Tony selbst) hat den komplett auf Vordermann gebracht.

  • Jonas war auch sehr geil. Auf die Frage, was man als Abwehrspieler gegen die schnellen Außenspieler machen kann, sagte er: „nicht so viel, wenn man langsamer ist“. Damit war das Interview dann auch vorbei. Was für eine dumme Frage aber auch…

  • …Denke das wird intern nochmals „krachen“ was auch notwendig ist. Genauso wie gegen Hoffenheim zu viele Fehler gemacht.


    Natürlich kann man auf...

    Ich denke da schätzt du ihn falsch ein.


    Tippe eher, dass er klar und deutlich aber bestimmt analysiert. "Krachen" wird da nix. Ausflippen wird der nur impulsiv in der akuten Situation.


    Wenn er allerdings merkt, dass er kein Gehör findet, dann kann der auch ganz schnell dem Spieler aufzeigen, dass er nicht mehr teil des Weges ist.


    Auch nur eine Einschätzung, aber meine.

    "La mamma dei cretini è sempre incinta"

  • Jonas war auch sehr geil. Auf die Frage, was man als Abwehrspieler gegen die schnellen Außenspieler machen kann, sagte er: „nicht so viel, wenn man langsamer ist“. Damit war das Interview dann auch vorbei. Was für eine dumme Frage aber auch…

    Naja, man könnte ja auch antworten, dass man es durch ein gutes Stellungsspiel wettmachen kann,

    oder dass der Vordermann mit nach hinten aushilft.


    Manchmal finde ich diese geraden interviews ganz nett,

    aber ständig so Negativ Interviews zu geben finde ich reicht irgendwann.