Mitgliederversammlung 2021

  • Ich bin nach wie vor von diesem Vorstand nicht überzeugt.
    Argumente?
    Mein Bauchgefühl. :winking_face:

    Und genau das ist ein Problem :winking_face: Wenn man schaut, woher und wer alles wild umeinanderschießt oder einfach nur zündelt. Gerade die MV hat mir einiges an Infos gebracht. Es ging nicht um ein eigenes Abfeiern von Leuten oder unserem Verein, bei dem sich schunkelnd und jubelnd in den Armen lag. Es waren Auseinandersetzungen mit Themen, es wurde einiges an Infos geliefert. Und damit meine ich nicht einige Chatnachrichten, deren Inhalt oder respektlosen Ton einfach nur absolut daneben war. Nur weil man hinter dem Computer saß und sich so auf einmal ganz groß vorkommt…


    Es wird so viel gezündelt, was einige Medien auch begeistert aufnehmen bzw. schüren. Vielleicht auch mal eine Analyse wert das anzugehen. Da Ist das mit dem Bauchgefühl eine heikle Sache :winking_face:

  • Und genau das ist ein Problem :winking_face: Wenn man schaut, woher und wer alles wild umeinanderschießt oder einfach nur zündelt. Gerade die MV hat mir einiges an Infos gebracht. Es ging nicht um ein eigenes Abfeiern von Leuten oder unserem Verein, bei dem sich schunkelnd und jubelnd in den Armen lag. Es waren Auseinandersetzungen mit Themen, es wurde einiges an Infos geliefert. Und damit meine ich nicht einige Chatnachrichten, deren Inhalt oder respektlosen Ton einfach nur absolut daneben war. Nur weil man hinter dem Computer saß und sich so auf einmal ganz groß vorkommt…
    Es wird so viel gezündelt, was einige Medien auch begeistert aufnehmen bzw. schüren. Vielleicht auch mal eine Analyse wert das anzugehen. Da Ist das mit dem Bauchgefühl eine heikle Sache :winking_face:

    Gut, ich muss mal sagen, dem Vorstand stehe ich auch ziemlich kritisch gegenüber. Die Außendarstellung unseres Vereins seitens des Vorstandes ist eine Katastrophe. Ho hat noch einige andere Dinge angesprochen und hat den Finger auch ziemlich stark in die Wunden gedrückt ( Druck auf Stadt wegen dringend nötigen Ausbau Geißbockheim und unnötige provokative Polizeieinsätze). Der Vorstand räumte zumindest zu sich selber ein, Fehler gemacht zu haben.
    Auch der GF hat leicht Fehler durch seine geleisteten Unterschriften durchklingen lassen.
    Aber es ging diesmal halt nicht um die Wahl des gesamten Vorstandes, sondern nun mit Wettich eine kleine Chance (gemeinsam mit dem MR und seinen für mich vorhandenen Durchblick, wo der Schuh drückt) , einen "Neuanfang" zu kreieren.
    Wichtig war für mich, wie angesprochen, die störende Fraktion der Sonnenanbeter, ihre Grenzen aufzuzeigen. Für mich ist jetzt wichtig endlich in die Spur zu kommen und dadurch mit gut begründeten Aufklärungsarbeit, wieder mehr Ruhe in den Verein zu bekommen.
    Schau mer mal.

    Alle verrückt hier. Komm Einhorn, wir gehen

  • Die „fehlenden“Stimmen hatten weniger mit Wettich zu tun als mit dem schon amtierenden Vorstand und dem ein oder anderem Fehler von diesem, vor allem aber das Schießen von allerlei Leuten, die meinen von außen alles genau zu wissen, über die sozialen Medien sich auf einmal ganz stark fühlen, keine große Ahnung haben, aber respektlos irgendwas absondern, von Leuten mit eigenen Interessen und Medien, die zündeln, wo sie nur können.

    Puh-ein sehr langer Satz, wo ich überlegen mußte an welcher Stelle man ihn abkürzen konnte ohne es halbfertig aussehen zu lassen.
    Nein,wenn man die Stimmungen überall einfängt dann weiß man das das Ergebnis auch mit Dr.Wettich und dem MR dem er immer noch zugezählt wird zusammen hängt.
    Wir haben immer noch einen gutteil Mitglieder die den Mitgliederrat negativ sehen und das hängt auch mit der Intransperenz und der schlechten Kommunikation zusammen.
    Der Mitgliederrat ist bei vielen Mitgliedern noch nicht angekommen- und hier gilt es anzusetzen!

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Und genau das ist ein Problem :winking_face: Wenn man schaut, woher und wer alles wild umeinanderschießt oder einfach nur zündelt. Gerade die MV hat mir einiges an Infos gebracht. Es ging nicht um ein eigenes Abfeiern von Leuten oder unserem Verein, bei dem sich schunkelnd und jubelnd in den Armen lag. Es waren Auseinandersetzungen mit Themen, es wurde einiges an Infos geliefert. Und damit meine ich nicht einige Chatnachrichten, deren Inhalt oder respektlosen Ton einfach nur absolut daneben war. Nur weil man hinter dem Computer saß und sich so auf einmal ganz groß vorkommt…
    Es wird so viel gezündelt, was einige Medien auch begeistert aufnehmen bzw. schüren. Vielleicht auch mal eine Analyse wert das anzugehen. Da Ist das mit dem Bauchgefühl eine heikle Sache :winking_face:

    Ich wünsche ja dem Vorstand alles Gute. Aber ich hatte bei Spinner gleich so ein Gefühl, dass er genau weiß was er tun muss und hat die grundlegenden personellen Planungen strategisch auch relativ schnell umgesetzt. Da hat alles gepasst ohne viel hin und her. Für mich der Vater des Erfolges. Und das habe ich bei dem jetzigen Vorstand eben nicht gesehen. Von daher mein negatives Bauchgefühl gegenüber des jetzigen Vorstandes.

  • Es ist erschreckend, dass jemand, der als Vorsitzender des Mitgliederrates an entscheidender Stelle diesen schwachen Vorstand mitzuverantworten hat, dafür nun auch noch mit einem Sitz in eben diesem Vorstand belohnt wurde. Dieser Verein stagniert und ist nicht bereit, in entscheidenden Momenten Konsequenzen zu ziehen.

  • ich bin auch nicht gerade ein Fanboy des Vorstandes :face_with_tears_of_joy:


    Aber nützt ja nichts, der ist entlastet und Wettich gewählt, finde der Vortrag vom Carsten war auch gut.
    Und schauen wir doch einfach mal so wir nächstes Jahr stehen, da wird eh neu gewählt.
    Und wenn bis dahin nichts passiert, fallen die Mitglieder nicht nochmal auf einen neuen 14 Jahresplan rein, wenn es darum geht dass der FC in 14 Jahren um die Champions League mitspielt :winking_face:

  • oder bislang still mitgelesen. :clown_face:

    Nummer 10 meldet sich ab und zu mal zu Wort,
    In meiner Erinnerung nur „alles-doof-der-fc“

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Es ist erschreckend, dass jemand, der als Vorsitzender des Mitgliederrates an entscheidender Stelle diesen schwachen Vorstand mitzuverantworten hat, dafür nun auch noch mit einem Sitz in eben diesem Vorstand belohnt wurde. Dieser Verein stagniert und ist nicht bereit, in entscheidenden Momenten Konsequenzen zu ziehen.

    Und das sogar schon bald 18 Monate kommissarisch. Was wäre denn die Konsequenz ohne seine Wahl gewesen, die dir besser gefallen hätte?
    "Dieser Verein* sind die Mitglieder die darüber entscheiden, also auch du.
    Trau dich :red_heart: (vielleicht bist du der bessere Anwalt)

    Alle verrückt hier. Komm Einhorn, wir gehen

  • Carsten ist bestimmt ein netter Mensch. Was ich von ihm gelesen habe, ist er mit Herzblut für den Verein dabei. Aber der Vorstand hat sich schon vor Corona eher durch Untätigkeit ausgezeichnet und Carsten ist da auch während seiner kommissarischen Amtszeit nicht positiv herausgestochen. Wäre er nicht gewählt worden, hätten wir über kurz oder lang wohl Vorstandsneuwahlen bekommen. Schlechter wäre das nicht gewesen. Aber sei es drum. Machen wir nun halt so weiter wie bisher.

  • Ein Beitrag von jemand der seit 2015 angemeldet ist. Ich behaupte mal da wütet ein troll

    Nicht jeder, der eine eigene Meinung vertritt, ist ein Troll. Wie wäre es einfach mal mit ein wenig Toleranz?


    Ich bin übrigens erst seit 2015 in diesem neuen Brett, war aber früher auch im alten FC-Brett aktiv.

  • Wie wäre es einfach mal mit ein wenig Toleranz?

    so wie Dein Einstandsbeitrag ein Beispiel an Toleranz war?


    Seit 1000 Jahren angemeldet, erst mal pauschal den Verein abqualifizieren, aber Toleranz einfordern. Köstlich.

    Team Wissenschaft Ultras

    Einmal editiert, zuletzt von MattEagle ()

  • so wie Dein Einstandsbeitrag ein Beispiel an Toleranz war?
    Seit 1000 Jahren angemeldet, erst mal pauschal den Verein abqualifizieren, aber Toleranz einfordern. Köstlich.

    Ich habe sachliche Kritik geäußert - das ist für dich schon "abqualifizieren"? Als FC-Fan solltest du aber ein dickeres Fell haben. :smiling_face:

  • Zum ersten Teil. Da es ja ein Vorstandsteam war, was noch dazu ( auch von ihnen selbst) zugegeben, wenig Einblick in ihre Arbeit gegeben hat, ist es für uns ja eher scgwef nachvollziehbar, ob er gute oder weniger gute Arbeit geleistet hat. Wer das beurteilen konnte, sind seine Mitstreiter in den Gremien und von denen hat man nur positives hören können.


    Teil 2. Nein, die hätte es nicht gegeben. Da hättest du dann höchstens den Vorstand nicht entlasten dürfen. Dann hätte bei der nächsten MV eine einfache Mehrheit zur Abwahl gereicht. Ansonsten hätte eine neue Vorstandswahl erst 3 Prozent aller Mitglieder mit einen Antrag erwirken können. Der hätte dann allerdings auf der MV zwei Drittel der Stimmen benötigt. Mitgliedern per Antrag erwirkt werden können. (Denke ich zumindest)


    Zu Teil 3. Daran werden Sie sich die nächsten Monate messen lassen müssen. Ansonsten ja, außer du und die benötigten 3 Prozent (ca 2700 Stimmen) versuchen das zu ändern
    Ansonsten beträgt die Amtszeit 3 Jahre, also Herbst 2022

    Alle verrückt hier. Komm Einhorn, wir gehen

  • Nicht jeder, der eine eigene Meinung vertritt, ist ein Troll. Wie wäre es einfach mal mit ein wenig Toleranz?
    Ich bin übrigens erst seit 2015 in diesem neuen Brett, war aber früher auch im alten FC-Brett aktiv.

    Ich erinnere mich an dich. :thumbs_up:
    Warum bist du zuletzt weniger aktiv gewesen? Lag es am Brett?

    Alle verrückt hier. Komm Einhorn, wir gehen

  • Zu Teil 3. Daran werden Sie sich die nächsten Monate messen lassen müssen. Ansonsten ja, außer du und die benötigten 3 Prozent (ca 2700 Stimmen) versuchen das zu ändern
    Ansonsten beträgt die Amtszeit 3 Jahre, also Herbst 2022

    Wäre Carsten nicht gewählt worden, wäre das auch als Misstrauensvotum gegenüber Wolf und Sauren verstanden worden - und die beiden hätten bis zum Herbst Konsequenzen gezogen.
    Aber: Hätte, hätte, Fahrradkette.


    Nun schauen wir mal, wie sich die Vorstand weiterhin präsentieren wird.