07. So 18.09.22/17:30) VfL Bochum (A) 1-1

  • Jonas hat bei Stimmen zum Spiel u.a. gesagt: Die letzten 30 Minuten haben wir richtig guten Druck ausgeübt auf einen tiefstehenden Gegner. Genau da müssen wir ansetzen, dass wir uns da noch verbessern, mehr Chancen rausspielen und sie nutzen, um solche Spiele zu gewinnen.


    Und das ist doch das Problem unseres FC (aber nicht nur unseres, wenn man andere Spiele sieht), und wenn man ihn so sieht, der hat richtig Spaß (auch diese Schnappschüsse vom Training, die man von ihm sieht) und sicherlich auch wegen der Zusammenarbeit mit dem Trainer und diesen Satz hat er nicht als Ausrede benutzt, sondern (m.E.) als Arbeitsauftrag

    Und daher hoffe ich, dass Jonas aus diesen Gründen noch bei uns Zeit dran hängt.

  • In der Bundesliga tatsächlich nicht. Aktuell sind's 11 Treffer, die von 7 unterschiedlichen Spielern erzielt wurden (davon 2 per Eigentor). Letzte Saison wurden nach 7 Spielen 13 Treffer erzielt, von ebenfalls 7 unterschiedlichen Spielern.

    Ok, interessant. Und wie waren die letzte Saison verteilt im Vgl. zu dieser? Ich nehme an: Modeste weit vorne und dahinter mehrere Spieler mit 1 - 2 Toren. Und diese Saison vermutlich gleichmäßiger verteilt auf die sieben Spieler, oder? Das wäre ja letztlich auch das Ziel.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Ok, interessant. Und wie waren die letzte Saison verteilt im Vgl. zu dieser? Ich nehme an: Modeste weit vorne und dahinter mehrere Spieler mit 1 - 2 Toren. Und diese Saison vermutlich gleichmäßiger verteilt auf die sieben Spieler, oder? Das wäre ja letztlich auch das Ziel.

    Modeste 4, Skhiri 3, Kainz 2, Uth, Schaub, Lemperle und Andersson je 1

  • Modeste 4, Skhiri 3, Kainz 2, Uth, Schaub, Lemperle und Andersson je 1

    Danke! Also im Prinzip ähnlich gleichmäßig verteilt wie aktuell. Insofern kein Grund, die noch fehlenden bzw. geringen MS-Tore allzu hoch aufzuhängen.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Wir hatten gestern mit Ljubicic, Kainz und Hector zu viele Leistungsträger in unseren Reihen, die unter ihren Möglichkeiten gespielt haben. Vor allem Ljubicic hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt. Duda zähle ich nicht (mehr) dazu, weil der seit Monaten in einem Leistungsloch hängt, sodass ich nicht mehr allzu viel von ihm erwarte. Und nasser Rasen plus tief stehender Gegner, gegen den sich der FC fast immer schwertut, hin oder her, das waren jedenfalls einfach zu viele Fehlpässe auf einmal, um dauerhaft Druck aufbauen zu können. Auch erschien mir das Spiel des FC allgemein zu statisch und berechenbar. Erst nach den Einwechslungen v. a. von Maina und Adamyan wurde es besser. Leider kamen die erst spät auf den Platz.


    Im zentralen Sturm fiel auf, dass Tigges in der Regel nicht da steht, wo ein 9er hingehört, ähnlich wie Dietz. So verpufften die wenigen brauchbaren Flanken Richtung Elfmeterpunkt.


    Der Rest war eine ordentliche Portion Pech, wie es halt mal vorkommen kann. Jedenfalls hatte ich irgendwann nicht mehr den Eindruck, dass der FC überhaupt noch ein Tor machen wird – außer vielleicht ein weiteres Eigentor.


    Unterm Strich können beide Teams mit dem Unentschieden zufrieden sein: Bochum, weil sie spielerisch eigentlich nix verdient hatten, und der FC, weil ihm kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit doch noch ein Treffer gelang. Nur die verballerte Großchance für Soldo nervt dann noch.

  • Bei Tigges hatte ich gestern das Gefühl, dass er zu viel gelaufen ist. Das hört sich blöd an, aber ein Mittelstürmer, der 11,5 Kilometer (!) abspult ist halt überall auf dem Platz, aber dann eben in den entscheidenden Situationen nicht dort im 16er wo die Flanke landet. Ich weiß natürlich nicht wie die taktische Vorgabe von Baumgart war an ihn, vielleicht sollte er sich viel fallen lassen. Aber ich sage mal, wenn seine Laufwege effizienter werden, dafür dann auch ruhig ein Kilometer weniger pro Spiel, dann wird er öfter in Abschlusspositionen kommen. Das muss er lernen bzw. jetzt in Spielformen mit der Mannschaft trainieren bzw. einüben. Die Zeit sollte man ihm geben.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Bei Tigges hatte ich gestern das Gefühl, dass er zu viel gelaufen ist. Das hört sich blöd an, aber ein Mittelstürmer, der 11,5 Kilometer (!) abspult ist halt überall auf dem Platz, aber dann eben in den entscheidenden Situationen nicht dort im 16er wo die Flanke landet. Ich weiß natürlich nicht wie die taktische Vorgabe von Baumgart war an ihn, vielleicht sollte er sich viel fallen lassen. Aber ich sage mal, wenn seine Laufwege effizienter werden, dafür dann auch ruhig ein Kilometer weniger pro Spiel, dann wird er öfter in Abschlusspositionen kommen. Das muss er lernen bzw. jetzt in Spielformen mit der Mannschaft trainieren bzw. einüben. Die Zeit sollte man ihm geben.

    Natürlich soll man ihm Zeit geben. Ich frage mich dennoch welche Qualitäten zeichnen ihn eigentlich aus ?

    Was hat man für Erwartungen an ihn ? Kopfball-Spiel, Dribblings im 16er, Abschlüsse aus kurzer Distanz ? Ball festmachen ?

    Ich habe ehrlich gesagt noch keine Stärke erkannt die ihn besonders auszeichnet. Vielleicht kann hier mal jemand der ihn besser kennt aus der Vergangenheit Licht ins Dunkel bringen ?

  • Die Frage ist für mich eher, warum ein Spieler, wie Duda seine Spielminuten bekommt, obwohl er wenig bis gar nichts zeigt und ein Talent Lemperle kaum Spielzeiten bekommt. Lemperle ist mit Sicherheit aktiver als Duda! Duda ist nur anwesend und selbst, wenn Lemperle im letzten Einsatz in der BL schlecht war, so schlecht, wie Duda gehts kaum.


    Ich kanns einfach nicht verstehen, warum Duda so viel spielt, obwohl er keine ansprechenden Leistungen zeigt.

    Die einzige Erklärung die ich hätte, Duda versucht man im Winter abzugeben, dafür muss er spielen und sollte auch Leistung bringen.

    Letztgenanntes macht er nicht, warum nur?

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Bei Tigges hatte ich gestern das Gefühl, dass er zu viel gelaufen ist. Das hört sich blöd an, aber ein Mittelstürmer, der 11,5 Kilometer (!) abspult ist halt überall auf dem Platz, aber dann eben in den entscheidenden Situationen nicht dort im 16er wo die Flanke landet. Ich weiß natürlich nicht wie die taktische Vorgabe von Baumgart war an ihn, vielleicht sollte er sich viel fallen lassen. Aber ich sage mal, wenn seine Laufwege effizienter werden, dafür dann auch ruhig ein Kilometer weniger pro Spiel, dann wird er öfter in Abschlusspositionen kommen. Das muss er lernen bzw. jetzt in Spielformen mit der Mannschaft trainieren bzw. einüben. Die Zeit sollte man ihm geben.

    Exakt das habe ich gestern im Stadion gesagt. Läuft einfach viel zu viel und da war nach meinem Gefühl viel "Unnützes" dabei....Ja, ich kenne die Vorgabe von Steffen Baumgart nicht, deswegen kann es auch anders sein - aber für mich hat das nicht richtig angefühlt. Und 11,5 Kilometer - das ist für einen Stürmer ein Riesenwert. Der nützt dir aber nichts, wenn du im entscheidenen Moment dann nicht da bist, wo du sein sollst.

    Lettore silenzioso

  • Exakt das habe ich gestern im Stadion gesagt. Läuft einfach viel zu viel und da war nach meinem Gefühl viel "Unnützes" dabei....Ja, ich kenne die Vorgabe von Steffen Baumgart nicht, deswegen kann es auch anders sein - aber für mich hat das nicht richtig angefühlt. Und 11,5 Kilometer - das ist für einen Stürmer ein Riesenwert. Der nützt dir aber nichts, wenn du im entscheidenen Moment dann nicht da bist, wo du sein sollst.

    Ich denke, dass ist eine Mischung aus taktischen Vorgaben des Trainers, Übereifer des Spielers (er will es allen zeigen und macht dabei zu viel) und den durch die englischen Wochen fehlenden Trainingsmöglichkeiten, wo man genau sowas wie Laufwege und Spielzüge einüben kann. Als er ins Teamtraining kam war die Mannschaft ja schon mitten in der Doppelbelastung mit den wenigen Gelegenheiten, um Dinge im Training abzustimmen bzw. einzuüben.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Ich denke, dass ist eine Mischung aus taktischen Vorgaben des Trainers, Übereifer des Spielers (er will es allen zeigen und macht dabei zu viel) und den durch die englischen Wochen fehlenden Trainingsmöglichkeiten, wo man genau sowas wie Laufwege und Spielzüge einüben kann. Als er ins Teamtraining kam war die Mannschaft ja schon mitten in der Doppelbelastung mit den wenigen Gelegenheiten, um Dinge im Training abzustimmen bzw. einzuüben.

    Mag wohl sein, daß du da richtig liegst. Ich glaube, daß eine ganz grosse Rolle spielt, daß er unbedingt zeigen will das er dazu gehört und sich deswegen massiv rein hängt.

    Lettore silenzioso

  • Was die Basis ist. Und den Rest dann wie Apu schreibt, im Training erarbeiten.


    Kein Fass zu 5 Tagen frei. Danach ist ja frisch im Kopf und in den Beinen eine (fast) ungestörte Trainingswoche.

  • Die einzige Erklärung die ich hätte, Duda versucht man im Winter abzugeben, dafür muss er spielen...

    Ganz ehrlich. Du glaubst doch nicht wirklich das Baumgart sich vorschreiben lässt: "Du musst den Duda spielen lassen, ansonsten werden wir ihn nicht los"


    Oder dass er gar selbst in erster Linie ab den Wiederverkaufswert denkt. :face_with_raised_eyebrow:

    "I cant afford an actual signature"

  • es macht Hoffnung, dass Adamyan nun ein paar Mal viel besser aussah.

    Tigges war für mich eine große Hoffnung, aber momentan kommt er nicht rein. Gegen Slovacko und Bochum war Dietz willensstärker und instinktiv wollte ich lieber ihn im Spiel sehen. Tigges wirkt grade mehr als wolle er eifrig tun, was der Trainer will, und seine vielen Kilometer helfen der Mannschaft durchaus und binden Gegenspieler. Aber ihm fehlt gerade Spritzigkeit und Instinkt. Ich kann mir aber vorstellen, dass sich das sehr stark ändern kann, wenn er Selbstvertrauen und Platz im System gefunden hat. Dietz strahlt mehr Gefahr aus und mehr Physis. Lemperle hat letzet Saison ein paar Mal frischen Wind reingebracht, aber Zielspieler als 9 war er dabei weniger. Diese Saison hat er bei allen Kurzeinsätzen ziemlich oft den Ball zu schnell verloren und den erhofften Impuls nicht setzen können. Das konnte Tigges zwar auch nicht, aber hat auch nicht so viele Bälle verloren. Nicht zu vergessen bei all dem ist, dass Uth (in Hoffenheim), Duda (in der N11) und Adamyan (in Hoffenheim und R'burg) auch schon "9" gespielt haben. Ich sag das auch deshalb, weil ein Dietz oder Tigges da vorn auch besser aussieht, wenn ihm nicht alle Verteidiger auf dem Schlappen stehen, sondern sich noch um wem anderes kümmern müssen. Modeste hat auch oft davon profitiert, dass da noch Andersson war. Die Aufstellung am Ende des Spiels hat Spaß gemacht, da wusste man, jetzt strahlen wir wirklich Gefahr aus.

  • Quatsch! Und damit ist alles gesagt. :woman_facepalming:


    Fahr zum Training und sag das Baumgart ins Gesicht. :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • grischa

    Hat das Thema geschlossen.