Komme mir als Fan verarscht vor!

  • Ich überlege schon einige Wochen ob ich das hier schreiben soll.

    Aber es lässt mich einfach nicht los.


    Nach dem Gerichtsurteil, der Transfer Strafe und dem dümmsten und in dieser Situation unnötigen Trainer Rauswurf seit Jahrzehnten, ist für mich das Vertrauen in den Fussball verloren gegangen.


    Ich trage mein hart erarbeitetes Geld ins Stadion kaufe überteuerte Bratwürste und Bier, schaue Spiele in PayTV mit Werbung, nur um Spieler und Verantwortliche zu bezahlen die in einem Jahr mehr verdienen als ich in meinem ganzen Leben.

    Dann kommt der Verein und treibt so ein Ding in Slowenien und handelt sich eine Transfersperre ein, die seine eigene Existenz gefährdet.


    Das ist an Unfähigkeit und verarschen am eigenen Fan(Blut) nicht zu übertreffen.


    Ich für meinen Teil habe vor einiger Zeit schon, alle Fussball Ausgaben gestrichen und gekündigt.

    Das mache ich so, nicht mehr mit.


    Da ist mir eine Familie wichtiger und mein Geldbeutel freut sich auch.

  • Und dann noch mit dem alternativen Fakt des rausgeworfenen Trainers. :yawning_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Wenn du den Punkt schon 2019 hattest. Wieso bekommst du ihn dann 2024 erneut. Wenn ich auf was keinen Bock mehr habe gibts einen Cut und dann ist es vorbei. Und wie sinnvoll es ist alle paar Jahre aus dem Schlaf aufzuwachen, hier her zu kommen und Los zu Poltern. Und das nur wenn es scheiße läuft. Mindestens fragwürdig.


    Unter Vorbehalt mal willkommen zurück. Obwohl ich mir da nicht viel ausrechne.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Sage das du ein Erfolgsotto bist, ohne zu sagen das du ein Erfolgsotto bist.

    Verstehe solche Posts zwar auch nicht, aber Erfolgssotto und FC bringe ich irgendwie nicht in Einklang. Erfolgsotto kann man in meinen Augen nur bei erfolgreichen Vereinen sein und das sind wir schon ewig nicht mehr.


    Die Zeiten wo es sowas beim FC ob der sportlichen Erfolge gab, sind mittlerweile Jahrzehnte her. Wer diese Jahrzehnte mitgegangen ist, war sicher nicht wegen der sportlichen Erfolge hier! Das was jeden FC Fan mit dem Verein verbindet, muss also etwas ganz anderes sein und wenn dann irgendjemand sowas hier schreibt, zeigt das eigentlich nur das er sehr unzufrieden ist, daran verzweifelt und sich trotzdem nicht vom FC lösen kann.

  • Die Zeiten wo es sowas beim FC ob der sportlichen Erfolge gab, sind mittlerweile Jahrzehnte her.

    Da möchte ich dagegen halten. Gerade die die guten Saisons mit der Qualifikation fürs internationale Geschäft. Haben uns einige Erfolgsfans in die Kurve gespült. Was einem da täglich begegnet kann man sich nicht ausdenken. Möchte mir gar nicht ausmalen was los wäre wenn man in die CL kommen würde. Aber damit haben wohl alle große Kurven mit zu kämpfen.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Ich weiß wo ich als Fan gemolken werde und dass Buli Fuppes auch Kommerz ist und entscheide selbst.

    Gegen Sky, Dazn, Bratwurst. Kölsch und DK dafür. Stadionfußball mim FC ist einfach. Und ne Mannschaft aufm Platz, kein Vorstand und kein GF.

    Jetzt FC Liebe von Transfersperre abhängig machen oder deswegen seiner Kohle nachtrauern, naja.

  • Wofür brauchte es da einen eigenen Trööd? Also mal ernst gemeint.


    Warum passt dein Text nicht in den bestehenden „Perverser Fussballkapitalismus“?

  • Flankengott


    Ich kann dich gut verstehen und weiß, dass es vielen FC-Fans sehr ähnlich geht. Das ist in diesem Forum hier zweifelsohne anders, weil es hier erstmal wichtig zu sein scheint zu zeigen, dass man der große, rationale Versteher jeglichen Handelns ist. Ob es zielführend ist, jede Kritik oder Bedenken aufs Schärfste zu attackieren und massives Versagen abzunicken bis der FC vor die Wand gefahren ist, muss jeder für sich entscheiden.


    Wir sind einer der größten Sportvereine Deutschlands, waren wieder etablierter Bundesligist, haben aber auf Schlüsselpositionen in den vergangenen Jahren auf und neben dem Platz ganz offensichtlich eklatante Qualitätsprobleme aufgebaut.


    Die Transfersperre und das Ausbleiben des Entgegensteuerns in der Transferperiode davor sind unnachahmliche Fehler. Gleichzeitig die Pillen, die mit Wirtz, den sie uns geklaut haben, das erste Mal Meister werden und hunderte Millionen generieren.


    Inmer wieder reißen wir uns alles wieder ein, was man sich in den Vorjahren aufgebaut hat, es raubt mir die Kraft.

    Einmal editiert, zuletzt von Nebelh ()

  • Nebelh Jo, sehe ich ganz genauso.


    Warum man hier Keller und Co so viel durchgehen lässt, verstehe ich auch nicht. Ich hab es auch aufgegeben, aber das ist halt die Demokratie in einem Forum. Auch wenn wir mit unserer Meinung relativ alleine da stehen, ich bin gerne hier.


    Der Threateröffner hat bis auf einen Fakt recht. Es war halt kein Rauswurf, leider hat Steffen aufgegeben, was ich nie von ihm erwartet hätte und habe. Ich denke, er hatte irgendwann die Schnauze voll, dass der Kader im schlechter wurde, aber trotzdem, und ich bin Baumgart-Jünger, für seine große Klappe habe ich mehr Mut erwartet. Ich wäre mit ihm auch in die Zweite gegangen.


    Kommen wir zum Thema Kohle aus der Tasche ziehen. Das kann man so sehen, allerdings alles, was im Stadion ist, sehe ich als Sponsoring :-). Zudem kann man das ja für sich selbst entscheiden.


    Bzgl. Fan-Ausgaben und Leistung der Mannschaft = Ich glaube nicht, dass die Mannschaft gerne verliert oder absteigt. Die wollen schon und das ist der Grund, warum ich mir das diese Saison noch anschaue.


    Fan-Ausgaben - Funktionäre = Die können so kacke sein, wie sie wollen, und ich bin der Meinung, sie sind sehr schlecht in Ihrem Job, werden Sie es nie schaffen, dass ich meinen FC nicht unterstützen würde.

    Der, der eigentlich nie wieder was schreiben wollte.....

  • Der Threateröffner hat bis auf einen Fakt recht. Es war halt kein Rauswurf, leider hat Steffen aufgegeben, was ich nie von ihm erwartet hätte und habe. Ich denke, er hatte irgendwann die Schnauze voll, dass der Kader im schlechter wurde, aber trotzdem, und ich bin Baumgart-Jünger, für seine große Klappe habe ich mehr Mut erwartet. Ich wäre mit ihm auch in die Zweite gegangen.

    Ich bin mir sicher, dass er aus dem Grund die Schnauze voll hatte, genau das hatte ich auch vor der Saison hier befürchtet. Jeder, der unter immer schlechteren Bedingungen arbeiten muss, wird unzufriedener. Große Klappe hin oder her.