Deutsche Fußball Nationalmannschaft

  • Richtig gutes Spiel.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste

  • Geht doch! Heute spielen sie super, einzig Werner fällt was ab aber jetzt ja getroffen. So spielt man eine beschränkte Mannschaft richtig her. Sehr kurzweilig, tolle Kombis, knackige Torabschlüsse.


    Goretzka für mich bisher der Beste, auch Gnabry und Sane sehr stark. Weiter so, vielleicht gibt's heute ein 8:0 8)

  • Bei Brasilien- Argentinien scheint es sehr bizarr herzugehen

    4 argentinische Spieler dürften seitens brasilianischer Gesundheitsbehörde nicht auflaufen...was aber dennoch drei von denen taten...England Legionäre die in Quarantäne müssten.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

  • 4 argentinische Spieler dürften seitens brasilianischer Gesundheitsbehörde nicht auflaufen...was aber dennoch drei von denen taten...England Legionäre die in Quarantäne müssten.

    ... ich dachte, die Engländer hätten allen Nationalspielern die Länderspiele untersagt?

  • 6:0 und noch viel mehr war drin. So muss es sein, Powerfußball, Spektakel.


    Mit dieser Einstellung, diesem Pressing, diesem Tempo hätte sich auch Liechtenstein nicht wehren können. Es liegt niemals an den Schlechten wenn sie nicht untergehen sondern es liegt immer an den Guten wenn sie die Leistungen nicht zeigen die sie draufhaben. Die Schlechten können sich nicht wehren wenn die Guten ernst machen.


    Heute hat unsere Mannschaft gezeigt wie man mit Underdogs umspringt. Armenien kann sich äußerst glücklich schätzen nicht zweistellig plattgemacht worden zu sein.


    Sehr, sehr geil, bitte so weiter am Mittwoch und dann Island plätten.


    3-4 Tore Unterschied werden es minimum wenn sie da auch spielen wie es sein muss.

  • Heute hat die Mannschaft mich ueberzeugt. Tolle Einstellung, hervorragendes Stellungsspiel. Mit dieser erfahrenen Abwehr und den vielen jungen Spielern koennen wir auf eine gute Zukunft hoffen!

  • Gutes Spiel der N11. Sehr viel Tempo, sehr variabel und sehr mutig.


    Man muss allerdings dazu sagen, dass Armenien unsere Nationalmannschaft auch ziemlich dazu eingeladen hat. Im Vergleich zu Lichtenstein standen sie deutlich höher und haben es im Mittelfeldpressing versucht. Bei diesem Versuch ist es eben auch geblieben, denn deren Abstände waren einfach riesig und so war es für Deutschland unheimlich easy die Räume zu bespielen.
    Das muss man allerdings auch erstmal ausnutzen.


    Gegen Island wird es nun noch mal extrem schwer. Die legen einfach eine andere Physis an den Tag und dadurch sind sie einfach sehr unbequem zu bespielen.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Tja, ist ein ganz anderes Spiel gewesen. Grund: Der Gegner spielt mit, sucht seine Chancen und die bespielbaren Räume sind da. Haben die gut gemacht.


    Um noch einmal was über das Spiel gegen Lichtenstein zu sagen. Es war mir deutlich zu wenig. Ja, die Truppe war nicht eingespielt und ja, Lichtenstein macht nichts außer verteidigen. Dennoch war mir das von der Spielidee zu simpel. Das dauerhafte Pressing bringt dann auch nichts. Du eroberst den Ball schnell, allerdings bleibt der Gegner bevor du den Ball eroberst ja einfach stehen, also hast du keine Vorwärtsbewegung und somit auch keine neuen Räume. Dann fehlt mit der Balleroberung einfach der Überraschungsmoment und dein "Angriff" verpufft. Da erwarte ich von unseren Profifußballern auch mal andere Lösungen: Verzögerte Balleroberung, also den Gegner sein Spiel vermeintlich entwickeln lassen und erst bei 35 oder 40 Metern ernsthaft zugreifen. Das geht und sollte allen geläufig sein. Oder das Spiel vorne variieren. Da gehört dann auch einmal eine schnöde Flanke dazu, auch wenn wir keinen richtig guten Kopfballspieler dabei hatten. Dennoch muss man sowas einstreuen, da sich der Gegner sonst wieder auf ein Schema einstellen kann. Wir machten aber dauerhaft sowas: Denn Ball auf außen nehmen und parallel zur Grundlinie auf Höhe vom 16er dribbeln um dann Richtung 5er zu stecken oder den Ball in der Zentrale annehmen, sich zur anderen Seite drehen und den tiefen, diagonalen Querpass in Richtung 5er Ecke spielen. Das sind dann zwar immer noch gute Ideen, aber der Gegner hat kein Überraschungsmoment mehr.

    Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:

  • Werden wir jetzt doch Weltmeister bei den Winterspielen?

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.