Beierlorzer, Achim (Ex-Cheftrainer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grischa schrieb:

      Cheftrainer - Achim Beierlorzer
      @grischa
      Respekt, den ersten Post hast du am 24.4. noch vor Anfangs Entlassung geschrieben - Hellseher oder Dummy-Thread? grübel

      Viel Erfolg, Achim.
      Wenn du uns zum Regensburg der 1. Liga machst und wir am vorletzten Spieltag in München 5:3 gewinnen, dann liegt dir diese Stadt zu Füßen :EL
    • ich arbeite immer vor, heißt der Thread für die neue Saison ist dann fertig und dann kann ich den einfach bei jedem neuen Spieler/Trainer kopieren!

      Den Thread selber habe ich vor 10 Tagen vorsichtshalber erstellt ;)
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Bournauw, Mere, Ehizibue - Verstraete, Shkiri - Drexler, Schaub - Modeste, Cordoba
    • „Wenn ich mir Dominik Drexler, Louis Schaub und Jonas Hector anschaue, wie aggressiv sie in den Zweikämpfen drin waren; wie Modeste und Terodde vorne die Bälle gesichert haben – da sind schon viele Aspekte in der Art und Weise da, wie ich mir einen aktiven Fußball vorstelle.“

      Eine Aussage ausm Express.

      Das klingt ja schon mal gut.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • hatten wohl auch viele gesagt, als Kohfeldt das Licht der 1. Buli geentert hatte (ich auch), aber es hat mal funktioniert

      das wünsche ich uns auch jetzt augenroll

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • elkie57 schrieb:

      Auszüge daraus: (außer dass er keine Co*s mitbringt)
      Interessanter Punkt. Ich hätte mir insbesondere seinen Co-Trainer Gehlen gewünscht. Da der vor einigen Wochen aber in Regensburg verlängert hat, war das eh utopisch.

      Bin gespannt, wer nun der Co wird. Schmid dürfte da wohl in Betracht kommen.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • in dem express Artikel stand seine Aussage dazu: ich bin in ein intaktes Trainerteam gekommen in Regensburg und bin keiner, der mit seinem Tross von Verein zu Verein geht - wir werden Gespräche führen und dann wird man sehen

      irgendwo habe ich gelesen, dass der Manni gesagt hat, dass er mindestens noch ein Jahr bleiben wolle in Köln wegen seinem Sohn, der eine Arbeit in einer Behindertenwerkstätte hätte - als Scout kann er ja auch woanders wohnen - aber vielleicht geht da noch etwas mit ihm - immerhin hat der ja schon Buli Erfahrung und laut seiner Aussage vor einigen Wochen "würde ich jetzt einiges anders machen"

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • da wird nicht unbedingt jemand kommen, der große Ansprüche stellen kann: gibt Vereine, die wollen sich sehr wohl den Trainer aussuchen, aber nicht die Co

      unser Stani stand doch mal fast vor einem Engagement bei Nürnberg (nach seiner Köln Zeit), das ist daran gescheitert, dass er seine Jungs mitbringen wollte (Trulsen und ?) - Nürnberg wollte das aber nicht - daher ist er nicht dorthin gegangen (so jedenfalls die offizielle Lesart)

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • iwrestledabearonce schrieb:

      Will dort der neue Trainer seine eigenen Co's mitbringen, sind die Co Trainer unter Beierlorzer u.U.ja wieder freigestellt.
      Wäre möglich. Ich hab aber die Tage sehr viel Gutes über die dortigen Co-Trainer gelesen. In Regensburg weiß man, was man an deren Arbeit und mancher innovativer Idee hat. Glaube nicht, dass die dort so doof wären, sich von diesen Leuten zu trennen. (Schade für uns.)
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Salival schrieb:

      Bobber schrieb:

      Das können die Labbadias eben nicht.
      Hör auf. Gibt's von dem mehrere?
      Werde so langsam wieder fit. Und wach.
      Der Trainer scheint wirklich ne echte Möglichkeit zu sein. Passt vielleicht sogar genau.
      Wie Millhouse schrieb, muss man aber sein Konzept, so gut es eben geht, durch die entsprechenden Personalentscheidungen stützen.
      steht für Ex-Profi ohne weitere Kenntnis in sportlichen Bereichen außer Fußball
      :ball:
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
    • heiner schrieb:

      ein charismatischer Typ, ein bißchen wie Solbakken, aber anscheinend weniger eigenbrötlerisch. Für mich ist das ein mittelfristiges Konzept.
      Wer stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist, wird allerdings auch nicht bei uns bleiben, wenn bei Erfolgen größere Teams Interesse haben.
      Entscheidend wird sein, ob er die Intensität hochhalten kann. Interessant fand ich heute einen Artikel über Streich, der ein schlechtes Spiel mit fehlender Intensität bei der Vorbereitung erklärt (siehe unten). Ich glaube das ist genau das, was bei uns auch ständig passiert ist in den letzten Jahren. Die Frage ist, ob auch die Stars bereit sind, sich jede Woche richtig anzustrengen. Das zumindest muss man Anfang zugute halten, gemütlich war er nicht, einige hätten es gern gemütlicher gehabt, Gemütlichkeit ist aber nicht angesagt und Veh als Trainer zum Beispiel ist meiner Meinung nach oft an zuviel Gemütlichkeit gescheitert, Fachwissen hat er ja genug.

      kicker.de/news/fussball/bundes…en-und-konfrontation.html
      sehr gut Heiner!
      Das sind die richtigen Zusammenhänge!
      Viele Grüße
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
    • 8neun schrieb:

      Ach naja, von Anfang klang auch alles toll zu Beginn. Warten wir einfach ab.
      Nein,klang es nicht-bei Anfang war das Fiasko abzusehen,Beierlorzer hat eine ganz andere Ansprache,er hat Charisma,man spürt das er ein Trainer ist und kein Anfänger und nicht der kölsche Jung den alle gern haben müssen...
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • Herzlich willkommen beim geilsten Verein :FC: der Welt, in der schönsten Stadt Deutschlands :koeln: mit dem coolsten Maskottchen auf dem Erdenrund :hennes:

      Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm, das wird was. :thumbsup:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.