Angepinnt FC - Vorstand (seit 08.09.2019)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehe ich ganz genau so.
      Vor der Wahl wurde Häßler genannt und jetzt soll ein Konzept erarbeitet werden.
      Dauert 6 Monate :lol:

      Aber es wurde ja bereits am Sonntag begonnen. :lol:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Hey, die großen Themen dieser Zeit, müssen auch erstmal reflektiert werden. Dafür geht man ja in Klausur... Das dauert dann....
      Abgesehen davon: Wir hier wissen es eh besser. Da gibts ja wohl keine zwei Meinungen in Deutschland.
      Wenn wir dann später zurückblicken auf Corona werden wir uns lächelnd in den Armen liegen und sagen, das waren vielleicht verrückte 12 Jahre.
    • Ach komm, "Konzepte erarbeiten...", sowas sagt man, wenn man eigentlich noch nix gemacht hat, nix machen will und auf die lange Bank schiebt.
      Hier geht es doch nur darum, nach den vollmundigen Ankündigungen auf der JHV nicht das Gesicht zu verlieren, weil immer noch nichts passiert ist.
      Die Worte werden als das enttarnt, was sie immer waren: Wahlkampfgetöse.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • kölsch schrieb:

      Sehe ich ganz genau so.
      Vor der Wahl wurde Häßler genannt und jetzt soll ein Konzept erarbeitet werden.
      Dauert 6 Monate :lol:

      Aber es wurde ja bereits am Sonntag begonnen. :lol:
      wie ich schon im Mitgliederstammtisch Dingens schrob:

      die Angelegenheit Häßler ist nicht aus den Augen gekommen, wurde aber durch die anderen Ereignisse bezüglich Trainer/SpoDi und andere Dinge, wie GBH Ausbau etc. nicht so intensiv bearbeitet, wie von Wolf gewünscht. Er sagte am Montag, dass er in der letzten Woche Kontakt mit dem Manager von Häßler gehabt hätte und man sich demnächst treffen wird

      genauso wie die Lukas Angelegenheit, den letzten Termin im Dezember hatte er abgesagt (krankheitsbedingt) und so hatte man sich dann auf den 21.1. geeinigt - und das Treffen hat dann ja auch bekanntlich stattgefunden. Dass hier nichts genaues bekannt gegeben wurde, liegt daran, das noch nichts genaues vereinbart wurde bzw. Lukas und sein Berater Vorschläge unterbreiten sollen.

      Generell ist die Devise: es wird erst etwas bekannt gegeben, wenn genau feststeht....

      Irgendwie erinnert mich das an meine Arbeit:
      Chef - können wir doch sicherlich heute besprechen und raus schicken. Ich - nein, geht nicht, weil Mandant noch nicht alles eingereicht hat, weil ....
      Chef - dann rufe ich da jetzt mal an. Ich - okay, wenn Sie den Mandanten verärgern wollen, dann machen Sie ruhig weiter so.
      Chef - ah, okay
      manche Dinge dauern eben - und so hat der Vorstand halt im Moment so einiges in der Mache, wozu aber nichts gesagt wird, weil noch nicht alles geklärt ist.

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Wenn es denn so kommt ist ja alles gut.
      Erstmal sind Punkte eh wichtiger :whistling:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • ....und wenn du nicht mehr weiter weiß, dann gründe einen Arbeitskreis..... :whistling:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      Lieber Vorstand, wenn ihr gerade so in der Konzeptzionsfindungsphase seid bitte den Bodo Illgner nicht vergessen. Ich glaube der könnte dem Verein tatsächlich noch was geben. Danke :tu:

      Der will aber wohl nicht weg aus den USA, habe ich zumindest immer so als Hauptgrund seiner sehr seltenen Auftritte in den deutschen Medien mitbekommen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Nach der Nummer mit dem Mitgliederstammtisch und Effzeh.com
      muss ich sagen das unser Vorstand in meiner Gunst immer mehr steigt-
      Ich finde es klasse das man sich von denen die ihn ins Amt gehievt haben emanzipiert

      So wird aus dem Trio doch noch ein Präsidium für alle Mitglieder!
      (wenn sie nicht irgendwann dem Mitgliederrat ein Dorn im Auge sind wenn sie sich zu sehr verselbstständigen :whistling: )
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • @elkie57, das ist aber nun auch äußerst positiv interpretiert. Wichtigere Prioritäten hin oder her - aber klären, ob man für einen Ehemaligen einen Platz hat oder auch nicht, dazu muss man nicht bis zu 1 Jahr ein Konzept erarbeiten. Es geht hier nicht um komplexe Themen wie Stadionausbau oder GBH.

      (Ich persönlich bin da bei Häßler jetzt ehrlich gesagt nicht traurig drüber, ich wüsste aktuell nicht, wie er dem FC wirklich tatkräftig helfen könnte - für einen Botschafter wäre seine Strahlkraft doch eher unterirdisch wie ich finde.)

      Aber trotzdem kann man die Sache eben klären, das hat dann auch mit Respekt der Person gegenüber zu tun. So wird das ganze herausgezögert, weil scheinbar derzeit niemand so richtig was mit ihm anfangen kann (sonst wär er ja schon da), und dann irgendwann wenn man es gar nicht mehr aufschieben kann, erteilt man ihm vielleicht eine Absage.
    • flykai schrieb:

      Nach der Nummer mit dem Mitgliederstammtisch und Effzeh.com
      muss ich sagen das unser Vorstand in meiner Gunst immer mehr steigt-
      Ich finde es klasse das man sich von denen die ihn ins Amt gehievt haben emanzipiert
      Trotzdem hätte sich insbesondere Sauren besser informieren können, wer da mit auf dem Podium sitzen sollte. Ist ja nicht das erste Mal, dass sich effzeh.com auf der Bühne wichtiger machen konnte/kann, als es ist.
    • nachher wird Poldi Vizepräsident und Dönerbeauftragter.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Puppekopp schrieb:

      flykai schrieb:

      Nach der Nummer mit dem Mitgliederstammtisch und Effzeh.com
      muss ich sagen das unser Vorstand in meiner Gunst immer mehr steigt-
      Ich finde es klasse das man sich von denen die ihn ins Amt gehievt haben emanzipiert
      Trotzdem hätte sich insbesondere Sauren besser informieren können, wer da mit auf dem Podium sitzen sollte. Ist ja nicht das erste Mal, dass sich effzeh.com auf der Bühne wichtiger machen konnte/kann, als es ist.
      Ihr meint den Stammtisch von Friedrich, nicht den Mitgliederstammtisch, oder?
      Wenn wir dann später zurückblicken auf Corona werden wir uns lächelnd in den Armen liegen und sagen, das waren vielleicht verrückte 12 Jahre.
    • das Problem an der Sache war wohl, dass der Vorstand in seiner "Bewerbungsrunde" schon mal bei R. Friedrich war und da war kein Journalist dabei
      das dies damals nur ausnahmsweise war, wußte Sauren halt nicht (ich vermute mal, er hat sich den Stammtisch nicht regelmäßig angesehen/angehört augenroll )

      Eckhard Sauren fand ich persönlich klasse am Montag: bei dem geht das zack, zack - er hat eine Meinung, dann äußert er die auch klar und deutlich - aber ist ja nicht jedermanns Sache :lol:

      ich denke, dass seine erste Reaktion entsprechend meines Eindrucks war, daraufhin wollte der Journalist dann nicht mehr
      nachdem Sauren dann erfahren hatte, das ansonsten immer Journalisten da sind - haben sie wohl gesagt: ja okay, dann machen wir das - dann wollte der Journalist aber nicht mehr....

      :popcorn: :popcorn: :popcorn:

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Vorstand dachte sicher, das läuft so ab wie beim letzten Mal. Es sind ältere Herren und daher wird nicht jeder Internetquarks wahrgenommen. Als Sie dann doch den Journalisten zulassen wollten, war scheinbar der Herr Reinscheid gekränkt. Eine kurzfristige Teilnahme ist nun nicht mehr möglich. Klingt alles sehr wichtig. Wir reden hier von einem einfach (bei dem es nach Jahren keiner für möglich hält den Ton auch mal hörbar darzustellen) aber liebevoll gemachten Stammtisch, der aber immer noch etwas (leider) versteckt rum dümpelt. Fein aber unter der Hand. Was mich stört ...

      1. Internetahnungslosigkeit des Vorstandes (dafür hat der FC Angestellte die sowas wissen müssten)
      2. Eitelkeit eines Herrn Thomas Reinscheid (Wichtigtuerei?)
      3. Beileidigte Leberwurst Ralf Friedrichs (dachte er tickt anders)
      Ich hab das Expressforum gelesen... fand ich gar nicht so verkehrt!
    • jeföhl schrieb:

      Puppekopp schrieb:

      flykai schrieb:

      Nach der Nummer mit dem Mitgliederstammtisch und Effzeh.com
      muss ich sagen das unser Vorstand in meiner Gunst immer mehr steigt-
      Ich finde es klasse das man sich von denen die ihn ins Amt gehievt haben emanzipiert
      Trotzdem hätte sich insbesondere Sauren besser informieren können, wer da mit auf dem Podium sitzen sollte. Ist ja nicht das erste Mal, dass sich effzeh.com auf der Bühne wichtiger machen konnte/kann, als es ist.
      Ihr meint den Stammtisch von Friedrich, nicht den Mitgliederstammtisch, oder?
      jup-natürlich.sorry
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • thx.

      Meine Meinung zu dem Thema effzeh.com und den Strukturen drumrum ist ja vermutlich bekannt. Daher hält sich mein Mitleid in diesem speziellen Fall und sei es auch die Jubi-Ausgabe 200 seines Stammtischformates sehr in Grenzen. Wir haben hartgesottene und abgezockte Wirtschaftsleute im Vorstand gewollt und wir haben diese vom MR vorgeschlagen bekommen. Jetzt rumzuheulen, dass die ihr "Kommunikationsmodell" speziell auch gegenüber effzeh.com anders auffassen - mir nicht unverständlich. Aber ich will eigentlich keine Diskussion dazu aufmachen. Für das nette Format und die guten Gespräche dort ist es eine Zäsur. Vielleicht zur rechten Zeit. Friedrich wird schon seinen Weg finden. Sein Netzwerk ist ja nicht schlecht....
      Wenn wir dann später zurückblicken auf Corona werden wir uns lächelnd in den Armen liegen und sagen, das waren vielleicht verrückte 12 Jahre.