Corona

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ich werde mir das morgen mal im Drogeriemarkt anschauen, weil ich Handseife und Zahncreme benötige. Wenn ich dann da
      jemanden sehe der mehr als ein Packung Klopapier in den Händen hält, braucht die später nicht mehr. Den werde ich so kräftig
      in den Ar*** treten das ihm die Kacke an der Nase rauskommt. :jawohlja:
    • Neu

      sharky schrieb:

      Ich werde mir das morgen mal im Drogeriemarkt anschauen, weil ich Handseife und Zahncreme benötige. Wenn ich dann da
      jemanden sehe der mehr als ein Packung Klopapier in den Händen hält, braucht die später nicht mehr. Den werde ich so kräftig
      in den Ar*** treten das ihm die Kacke an der Nase rauskommt. :jawohlja:
      treten? Ich dachte Ärsche wären bei dir generell eher so auf Kopfhöhe
    • Neu

      sharky schrieb:

      Ich werde mir das morgen mal im Drogeriemarkt anschauen, weil ich Handseife und Zahncreme benötige. Wenn ich dann da
      jemanden sehe der mehr als ein Packung Klopapier in den Händen hält, braucht die später nicht mehr. Den werde ich so kräftig
      in den Ar*** treten das ihm die Kacke an der Nase rauskommt. :jawohlja:
      Das kann aber auch die falschen treffen. Wir gehen im Moment für 4 Haushalte einkaufen, weil halt viele alte Menschen und leider auch Infizierte in unserem Umfeld leben.

      Um nicht zu oft raus zu müssen haben wir das auf zwei Touren geteilt. Was trotzdem zu merkwürdigen Einkaufswagenfüllungen geführt hat.
      La Kölsche Vita Magica.
    • Neu

      CobyDick schrieb:

      sharky schrieb:

      Ich werde mir das morgen mal im Drogeriemarkt anschauen, weil ich Handseife und Zahncreme benötige. Wenn ich dann da
      jemanden sehe der mehr als ein Packung Klopapier in den Händen hält, braucht die später nicht mehr. Den werde ich so kräftig
      in den Ar*** treten das ihm die Kacke an der Nase rauskommt. :jawohlja:
      treten? Ich dachte Ärsche wären bei dir generell eher so auf Kopfhöhe
      Hast du mal Meister Yoda gesehen, wie der durch die Luft wirbelt wenn er mal in Fahrt ist ? :jawohlja:
    • Neu

      Muckifan schrieb:

      Möchte mal eine für viele hier bestimmt dumme Frage stellen. Aber für mich ist es allmählich alles viel zu komplex, was die Zeit nach Corona angeht. Was meint ihr wie geht das aus, und was wird das zukünftig Beruflich, Gesundheitlich, sportlich usw bedeuten?
      Die Frage ist nicht dumm. Diese Epidemie wird Auswirkungen auf viele Branchen haben. Einige profitieren, viele andere erleiden großen Schaden.

      Aktuell bin ich gut ausgelastet. Die Effekte treffen meine Kunden aber vermutlich eher nachgelagert. Und wenn deren Umsätze runter gehen, werde ich bei manch einem sicher eingespart. Das ist aber aktuell alles noch schwer absehbar. Derzeit fahren wir auf Sicht.
    • Neu

      Muckifan
      Die Frage ist sehr komplex

      wenn man alles zu Ende denkt, dann wird man verrückt- daher bringt nix

      Wenn Markus Gisdol das im letzten November gemacht hätte, wäre der FC nicht da, wo er jetzt in der Tabelle steht

      daher das Beste aus jedem Tag machen, den Humor nicht verlieren (da war das Brett heute ja sehr kreativ augenroll ), mit machen bei den veränderten Umständen und für einander da sein

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      Muckifan schrieb:

      Möchte mal eine für viele hier bestimmt dumme Frage stellen. Aber für mich ist es allmählich alles viel zu komplex, was die Zeit nach Corona angeht. Was meint ihr wie geht das aus, und was wird das zukünftig Beruflich, Gesundheitlich, sportlich usw bedeuten?
      Ich möchte mich damit garnicht befassen. Ich befürchte nämlich, das es eine Menge Jobs kosten wird.
      Gesundheitlich wird es spannend ob man wirklich immun ist, wenn man einmal den Virus "besiegt" hat. Nicht das es noch Folgeschäden gibt, die man noch garnicht kennt. :kerze:
    • Neu

      Ich bin vor allem darauf gespannt, wie sich das ganze auf Arbeit generell auswirken wird.

      Wird die Arbeit im Leben an Wert verlieren, weil wir alle erfahren haben, dass es wichtigeres gibt? Oder werden wir weiter machen wie vorher oder vielleicht sogar noch mehr, noch schneller und noch produktiver arbeiten wollen?

      Ich bin da auch für mich noch nicht zu einer Entscheidung gekommen. Wie seht ihr das?
      La Kölsche Vita Magica.
    • Neu

      McKenna23 schrieb:

      sharky schrieb:

      Ich werde mir das morgen mal im Drogeriemarkt anschauen, weil ich Handseife und Zahncreme benötige. Wenn ich dann da
      jemanden sehe der mehr als ein Packung Klopapier in den Händen hält, braucht die später nicht mehr. Den werde ich so kräftig
      in den Ar*** treten das ihm die Kacke an der Nase rauskommt. :jawohlja:
      Das kann aber auch die falschen treffen. Wir gehen im Moment für 4 Haushalte einkaufen, weil halt viele alte Menschen und leider auch Infizierte in unserem Umfeld leben.
      Um nicht zu oft raus zu müssen haben wir das auf zwei Touren geteilt. Was trotzdem zu merkwürdigen Einkaufswagenfüllungen geführt hat.
      Ich glaube auch nicht das es dich treffen würde, aber du weißt bestimmt welche Kandidaten ich genau meine ;)
    • Neu

      Ehe man keinen genaueren Überblick hat, wird man nix wesentlich lockern können bei den Maßnamen. Zu dem Überblick gehören viele Dinge. Wer hat es bereits gehabt? Wie groß ist die Dunkelziffer? Wie ansteckend ist es genau? Also wieviel Nähe oder Kontakt reicht aus, um sich zu infizieren?

      Ich glaube, das wird noch einige, größere Probleme geben. Gehn wir mal davon aus, das es noch 6 Monate dauert, bis man zu allem etwas genaueres sagen kann. In 2 Wochen sicher nicht. Und jedem der etwas logisch denkt, müsste bewusst sein das man die die meisten Maßnamen nicht aufheben kann, wenn die Kurve etwas abfällt. Dann nimmt es nämlich sofort wieder Fahrt auf.

      Käse is, das man zu wenig weiß. Käse ist, das zu wenig getestet werden kann. Wir sind, und das muss man sagen, leider viel zu wenig vorbereitet gewesen.

      Ich hoffe sehr, das es nicht zu größeren Problemen führt. Existenziell gehn bereits jetzt schon soviele Menschen auf dem Zahnfleisch. Ob das alles demnächst noch auffangbar ist, wage ich zu bezweifeln. Natürlich bleibt den Politikern nix anderes übrig, als zu beschwichtigen. Aber so wie man das jetzt angeht, ist das nicht wirklich plausibel. Es ist ein Notplan, ein verzweifelter Versuch, um Zeit zu gewinnen. Aber Zeit hat man wiederum keine. Die Stimmen werden lauter, für sinnvollere Strategien.

      Ich bleibe dabei. Man müsste extrem viel testen, das ist hinten und vorne nicht genug. Aber dafür fehlen Kapazitäten und Ausrüstung.

      Es ist leider so wie immer. Man hat sich überhaupt nicht auf so eine Situation vorbereitet, und nun ist man auf allen Ebenen völlig überfordert. Und ich glaube nicht, das wir ohne riesengroße Verluste aud der Nummer rauskommen. Sollte diese schlimme Zeit vorüber sein, irgendwann, dann muss man weltweit ganz anders handeln. So wie man vorher hätte handeln müssen. Denn es wird nicht das letzte mal sein, das es sowas geben wird. Es wird Zeit, das die Menschheit begreift, das sowas unsere größte Gefahr ist. So wie damals vor 4 Jahren, dieser Herr......


    • Neu

      Muckifan schrieb:

      Möchte mal eine für viele hier bestimmt dumme Frage stellen. Aber für mich ist es allmählich alles viel zu komplex, was die Zeit nach Corona angeht. Was meint ihr wie geht das aus, und was wird das zukünftig Beruflich, Gesundheitlich, sportlich usw bedeuten?
      Ganz ehrlich gesagt mache ich mir mehr Gedanken darüber wie weit mich Corona evtl. gesundheitlich belastet oder nicht.
      Vom Job her mache ich mir weniger Gedanken, weil mein Arbeitgeber das große magenta "T" ist und da wo ich arbeite haben
      wir schon immer genug Arbeit gehabt. Das sportliche hat sich ja bei mir eh fast erledigt, aber da habe ich mich schon dran
      gewöhnt das ich nur immer nur noch auf der Seite des Zuschauers zu finden bin. Ist aber auch ganz interessant immer alles
      zu beobachten und dabei Sprüche ablassen. :green:

      Hoodiegan schrieb:

      Aktuell bin ich gespannt, welcher Gastronomiebetrieb überhaupt noch mal aufmacht und es versucht.
      Den Gedanken hatte ich auch schon gehabt, gerade weil bei mir in nächster Nähe mehrere Restaurants und Frittenbuden sind.
      Einer der Läden in direkter Nähe ist/war Vapiano.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von sharky ()

    • Neu

      Wat hast du denn daran jetzt 4 mal editiert. :wos:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.