Corona

  • Heimerzheimer - ich wurde zwar nicht gefragt, antworte aber trotzdem mal auf Deine Frage, was man denn mit denen machen soll, die keine eigentlichen Querdenker sind.

    Aus meiner Sicht stellt sich die Frage eben nicht mehr, weil wir über den Zeitpunkt hinaus sind solche Menschen abzuholen. Es ist jetzt einfach nicht mehr möglich, darauf zu warten, bis man diese Menschen noch überzeugt hat. Das soll die Politik nicht davon freisprechen, dass sie gerade in der Kommunikation absolut unglücklich agiert hat, aber aus meiner Sicht kann es Deine Frage Stand heute nicht mehr zur ja/nein Beantwortung geben.

    Dann muss diese Person eben mit den Konsequenzen leben, auch auf die Gefahr hin dass sie sich den Querdenkern anschließt. Das bedeutet natürlich nicht dass die Regierung nicht parallel trotzdem alles tun muss, um weiter aufzuklären, und die Informationen möglichst für alle verständlich und nachvollziehbar anzubieten, ohne dabei nicht haltbare Versprechungen zu machen, aber die harten Maßnahmen benötigt es halt jetzt trotzdem. Auch wenn das heißt, dass an sich nur ängstliche Menschen ohne AFD Faible Einschränkungen hinnehmen müssen. Dann hat derjenige mit Vorerkrankungen in seiner Familie die Wahl, sich seinem Arzt anzuvertrauen und sich basierend auf dem Ergebnis zu impfen, oder eben nicht. (sofern der Arzt dazu rät natürlich)

    Ich denke wer bis jetzt freiwillig auf die Impfung verzichtet hat (also keine medizinischen Gründe) - auf den können wir jetzt nicht mehr warten, und der muss dann eben damit leben, dass Spaß zukünftig kostet/nicht mehr in der Form zugänglich ist.

  • Ich kann euch sagen, was man da machen muss.


    Alle Plakatwände zukleistern mit Bildern von "schwersterkrankten" von der Intensivstation.

    Im Fernsehen ein Video zeigen, wo mal 10 Minuten Überlebenskampf gefilmt wird und ein paar Menschen zu Wort kommen lassen, die vorher überzeugt waren, dass es keine Impfung bedarf.


    Brutal aufwecken, alles andere hilft nix.


    Und es braucht mir keiner kommen, dass man das für Kinder nicht zeigen kann, so einen Kram muss ich im Supermarkt bei Zigarettenpaketen auch sehen.

    Im TV könnte man noch vorschalten, dass das nur für Zuschauer über 18 Jahre geeignet ist.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Österreich geht ab Montag in einen bundesweiten Lockdown. :crying_face:

    Wurde eben in den Radionachrichten auch gebracht. Geimpfte wie ungeimpfte, ohne Ausnahme.

    Krasse radikale Entscheidung.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Den Inzidendenzen nach reiten die Ungeimpften die Geimpften mit in den Lockdown rein....

    Somit wird die Pandemie der Ungeimpften leider auch die Pandemie der Geimpften (wieder).

    Ein Lockdown ist logisch, verhindert aber dass die (unentschlossenen) Ungeimpften sich impfen lassen werden.

    Diese Druckkulisse nimmt man sich damit...

    Was in Österreich allerdings mit der Impfpflicht geradegezogen wird

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • war hier letzte Woche Thema - Kollege von einem User hatte nix erzählt, dass Frau oder ähnlich Corona erkrankt war

    und ich noch: da würde uns der Chef den Kopf abreißen, wenn wir nichts erzählen


    und jetzt bekommt er gleich einen Einlauf - der war bei Mandanten am Dienstag zu seinen Klön Besuchen, wo er ganz sicher ohne Maske stundenlang bei dem gesessen hat - und sagt nichts, dass dieser Mandant erkrankt ist

    wenn dieser Mandant es nicht gerade eben am Telefon einer Kollegin erzählt hätte, wüßten wir immer noch nichts davon


    :face_with_symbols_on_mouth:

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Das war ich.


    Zum Glück ist bei uns nichts weiter gekommen.


    Dann hoffe ich, dass bei euch auch nichts weiter kommt..... :candle:

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Die Nebenwirkung das du z.b. gerade dein gesundes Kind hast impfen lassen und es daran gestorben ist, weil es unerkannte Probleme im Körper eben durch den Impfstoff geben kann.

    Solche Fälle sind natürlich schlimm für die Betroffenen, aber derzeit sieht es auch so aus, als ob wir bald keine gesunden ungeimpften mehr haben werden.

    Hier hat es schonmal jemand gesagt 3G = geimpft, genesen oder gestorben.

    Grade die Kinder sind derzeit besonders gefährdet. Freunde die in Schulen oder Kitas arbeiten erzählen, dass jedes mal positive Fälle in der Pooltestung dabei sind. Auch der oben genannte 12 jährige wäre früher oder später infiziert gewesen und vermutlich auch an der Infektion gestorben.

    Grade das sind doch Fälle die einem vor Augen führen sollten, dass sich jeder der kann, auch impfen lassen sollte. Dadurch werden auch die jenigen geschützt die aufgrund von Alter oder Vorerkrankung nicht die Möglichkeit haben sich selbst zu schützen.

    Es ist keine 100% Sicherheit, aber die Wahrscheinlichkeit sinkt und ich bin davon überzeugt, dass wir bei einer höheren Impfquote auch niedrigere Infektionszahlen hätten.

  • Aus meiner Sicht stellt sich die Frage eben nicht mehr, weil wir über den Zeitpunkt hinaus sind solche Menschen abzuholen.

    Wie gesagt, ich verstehe jeden, der das persönlich so sieht und zu tode genervt ist davon.

    Das Problem ist: Was Du stattdessen vorschlägst löst das Problem nicht. Corona ist damit nicht zuende. Die Infektionszahlen gehen davon nicht runter. Du verhinderst erst recht keine weiteren Mutanten (weil Menschen, die sich derart "offiziell zurückgelassen" fühlen, auch eine deutlich geringere Bereitschaft haben werden, sich beispielsweise an Kontaktbeschränkungen zu halten, im Gegenteil: Eine überstandene Infektion ist auch 2G, auch wenn man sie sich mutwillig eingefangen hat).

    Und damit ist halt niemandem geholfen.

    Wir brauchen aber Lösungen und die sehen aus meiner Sicht nur so aus, dass wir Leute dazu bekommen, sie zu impfen. Und ich persönlich bin immer eher ein Freund davon, jemanden von etwas zu überzeugen, als ihn dazu zu zwingen.

    Was Sie hier lesen ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.

  • Ja, alles richtig, aber mit dem Überzeugen hat das jetzt über Monate nicht geklappt, und wir haben -auch zum Schutz der Bevölkerung- einfach nicht mehr die Zeit auf harte Maßnahmen zu verzichten, und die Unentschlossenen zu überzeugen. (zumal ich ja schrieb dass Aufklärung und Maßnahmen auch parallel laufen sollten)


    Lösungen können jetzt nur hart und schnell sein aus meiner Sicht. Ich habe hier -glaube ich- vor Wochen mal Prognosen zu den Infiziertenzahlen und den Todeszahlen gepostet, das klang apokalyptisch, die Modellrechnungen entsprechen aber Stand heute mehr oder weniger der Realität. Und das doofe- das Maximum kommt erst noch.


    Ich verstehe aber grundsätzlich was Du meinst, und würde da unter normalen Umständen auch mitgehen. Normale Umstände haben wir aber meiner Meinung aktuell nicht mehr.

    Einmal editiert, zuletzt von MattEagle ()

  • Wir brauchen aber Lösungen und die sehen aus meiner Sicht nur so aus, dass wir Leute dazu bekommen, sie zu impfen. Und ich persönlich bin immer eher ein Freund davon, jemanden von etwas zu überzeugen, als ihn dazu zu zwingen.

    Das mag mit Leuten funktionieren, die unsicher sind oder nicht wissen, wo sie sich impfen lassen können, oder Sprachprobleme haben. Aber die wirklichen Gegner bekommst du damit nicht aus ihrer geistigen Burg heraus. Da hilft, wenn überhaupt, nur Druck, und selbst dann werden immer noch welche übrig bleiben, die lieber, falls vorhanden, den Job verlieren, als sich die Nadel setzen zu lassen. An der Stelle endet selbst eine Impfpflicht.

  • gibt es in Italien (mit seinen bisher eher positiven Ergebnissen) auch

    man schätzt dort, dass die Impfgegner sich ca bei 7% bewegen

    habe mal eine ähnliche Schätzung für Deutschland gelesen = diejenigen, die absolut dagegen sind

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Ich glaube, das hilft gar nix. Die leben in ihrer Blase, sind total von sich überzeugt und können dir sofort 10 Webseiten zeigen, die das alles als Fake-News und/oder staatlich gesteuerter Informationspolitik darstellen. Der Weg der Vernunft hilft hier schon lange nicht mehr ... "Ich kenne aber einen, der geimpft ist und trotzdem an Corona erkrankt ist."

  • Ich dachte das geht mit dem neuen Gesetz nicht mehr? (Lockdowns)

    Ich meine, nur der Bund darf keine generellen Lockdowns mehr verhängen, die Länder hingegen schon. Aber vielleicht klagt mal wieder jemand und bekommt Recht. Man weiß ja nie.

  • Lösungen können jetzt nur hart und schnell sein aus meiner Sicht.

    korrekt! Das ist zu 100 Prozent richtig!



    Ich dachte das geht mit dem neuen Gesetz nicht mehr? (Lockdowns)

    es wird alles geschlossen, was unter 2G und 2G+ läuft, also Gastro, Kino, Freizeit...


    Schule und Einzelhandel bleibt offen.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Eben noch mit nem Kollegen gesprochen der nicht geimpft ist.


    Er: Mit der bundesverordnung werd ich gezwungen.


    ich: Nein, es bedeutet nur mehr Aufwand für dich, dich in der Freizeit täglich testen zu lassen. Aber du wolltest dich doch impfen lassen, wenns wegen Urlaubsflüge nicht geht.


    Er: ich wollte aber nicht in Urlaub und ich kam jetzt 18 Monate ohne Probleme durch.


    Den bekommt man auch nicht mehr überzeugt. Ausser dass wenn es ihn Geld kostet.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • für mich

    klarer Fall von: "ich bekomme das doch nicht, weil ich passe ja auf und in Urlaub will ich auch nicht im Moment"

    (wie unserer älterer, kranker Mandant - bloß glaube ich, dass er das wirklich strikt einhält - obwohl er könnte es ja einfacher haben)


    dein Kollege wird das wohl kaum so umsetzen, oder im Homeoffice, keine Kinder, geht nicht ins Restaurant?? - solange es denn noch geht

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können