Deutsche Fußball Nationalmannschaft

  • FC-maniac


    Sorry, dich kann man doch nicht ernst nehmen!

    Eine Profimannschaft soll aus deiner Sicht also die Amateure total auseinander nehmen?


    Ich hoffe Du hast keine kleinen Kinder, die Fußball spielen!?

    Denn dann bist Du sicherlich auch einer von denen, die die Kids bei einem total unterlegenen Gegner immer weiter nach vorne treiben, um das Spiel mit 32:0 zu gewinnen und dadurch den anderen Kids die Lust am Spiel zu nehmen.

  • Kinder sollte man immer aufbauen, wir reden hier jedoch von erwachsenen Männern. Die werden das schon wegstecken.


    Du kannst es eher so sehen, dass ich Liechtenstein wie 'nen kleinen Verein ansehe - a la Fürth, Regensburg, Paderborn etc. Meine Vorliebe für Länder, die Fußballzwerge sind, hält sich halt in Grenzen. Passend zu meiner Vorliebe für kleine Clubs im Ligabetrieb, da verhält sich das nicht anders.


    Ich erinnere mich ans Hinspiel. Da hatte ich - glaube ich - 8:0 getippt. Nachher kamen doofe Sprüche. Dabei hatte ich mich nicht verschätzt, sondern die Nationalelf hat nicht das gezeigt, was wirklich Sache ist und den Unterschied macht.


    Gestern tat sie es. Und Liechtenstein war noch gnädig bedient.


    Wenn die FIFA unbedingt mal 'nen kleines Land bei 'ner WM haben möchte, sollen sie Luxemburg, Andorra, Liechtenstein, Albanien, Faroer, Island etc. zusammen in eine Gruppe stecken. Dann gibt's auch weniger auf die Mütze.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Junge du redest eine gequirlte Kacke ...

    Ihm fehlt es halt an Respekt gegenüber dem "ehrlichen" Fussball.

    Das liest man fast in jedem Kommentar.

    Fussballer des niederen Volks haben nix verloren in Stadien in denen die Neymars, Ronaldos und Messis auflaufen.

  • Ihm fehlt es halt an Respekt gegenüber dem "ehrlichen" Fussball.

    Das liest man fast in jedem Kommentar.

    Fussballer des niederen Volks haben nix verloren in Stadien in denen die Neymars, Ronaldos und Messis auflaufen.

    Was absolut nachvollziehbar ist.

    Oder hast Du einen Spieler bei Liechtenstein gesehen, der einen Doppelfersenmove drauf hat ? :zany_face:

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Liechtenstein ist halt ein kleines Land und hat deswegen nicht viele Spieler die international mit halten koennen. Ich bin aber der Meinung das man den Gegner beleidigt indem man extra nicht volle Pulle spielt, oder mit einer schwachen Mannschaft antritt.

  • Gegen Armenien heute spielen wir doch auch nicht mit der besten Mannschaft. Dies ist keine Beleidungen sonder dient der Belastungssteuerung der Spieler.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Ihm fehlt es halt an Respekt gegenüber dem "ehrlichen" Fussball.

    Ich kann ihm nicht wirklich oft zustimmen, aber hier scheint es einigen an Respekt vor anderen Meinungen zu fehlen, und das zieht sich durch.


    Für die kleinen Länder ist es natürlich toll, auch mal in einem Pflichtspiel gegen große Länder zu spielen, aber sportlich hat das doch überhaupt keinen Mehrwert, weder für die eine noch für die andere Mannschaft. Der eine von Liechtenstein spielt fünfte Liga in der Schweiz, das hat nicht mal annähernd etwas mit Profifußball zu tun. Wenn man meint, das ist der ehrlichere Fußball, dann ist das ok, dann darf man in der Konsequenz aber auch nicht FC Fan sein.


    Ich muss als Verbandsligamannschaft auch nicht den Anspruch haben, dass man sich mit Bundesligamannschaften misst.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • als Verbandsligamannschaft auch nicht den Anspruch haben, dass man sich mit Bundesligamannschaften misst.

    Naja, den Anspruch nicht, aber für solche Teams ist es das Highlight des Jahres gegen große Teams zu zocken. Ob das jetzt den größten sportlichen Mehrwert hat ist da erstmal egal. So ist's in der ersten Pokarunde ja auch.


    Und wo wir beim Thema Respekt wären. Es ist natürlich extrem respektvoll, die Spieler der sehr kleinen Nation, die obendrein alles geben als Pappnasen zu beleidigen. Es ist halt schon arrogant. Ich persönlich ziehe mein Hut vor den Spielern von Lichtenstein und den anderen sehr kleinen Fussballnationen. Ich mag diese Geschichten in der heutigen Zeit noch sehr wo ein Nationalspieler vor so einen Kick erst noch arbeiten muss.


    Und warum man hier wieder einen Vergleich zum Effzeh bringen muss, erschließt einfach nicht.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Naja, den Anspruch nicht, aber für solche Teams ist es das Highlight des Jahres gegen große Teams zu zocken.

    ja, sehe ich ja genauso, das wünscht sich jeder kleine Junge.

    Ob das jetzt den größten sportlichen Mehrwert hat ist da erstmal egal. So ist's in der ersten Pokarunde ja auch.

    Beim Pokal bin ich da anderer Meinung. Da spielen die Teams, die sich auf Landesebene schon gegen alle anderen Teams durchgesetzt haben. EM und WM Quali darf ja quasi jede Nation spielen. Zumal der Qualitätsunterschied selten so gravierend ist und man Dank KO System auch mal eine Überraschung schaffen kann.

    Und warum man hier wieder einen Vergleich zum Effzeh bringen muss, erschließt einfach nicht.

    Wenn man sagt, dass Amateurfußball der ehrliche Sport ist, dann ist ja Profifußball ja unehrlich. Der FC ist aber nunmal Proficlub.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Wenn man sagt, dass Amateurfußball der ehrliche Sport ist, dann ist ja Profifußball ja unehrlich. Der FC ist aber nunmal Proficlub.

    Ich glaub da hast du meine Aussage missverstanden.

    Mit ehrlichem Fussball meine ich nicht unter Ligen oder Amateure, sondern Fussball den man spielt, weil man Bock auf Fussball hat, weil man Bock auf Erfolge durch mannschaftliche Leistungen, Kampf und Leidenschaft erreicht und nicht indem man sich für Milliarden eine Mannschaft zusammen kauft.

    Die Aussagen von Maniac deuten aber eher darauf hin, dass er auf viele Vereinsmannschaften und Nationalteam verzichten könnte... ich verstehe ihn so, dass für ihn die Superleague das Ideal wär und Qualispiele für WM und EM unnötig sind da man ja eh nur die starken Länder sehen will.

    Natürlich ist das seine Meinung und die lass ich ihm auch.

    Dennoch finde ich es respektlos wie er über Spieler, Vereine und Nationalmannschaften schreibt, die er als zu schwach sieht.

    Man sieht doch immer, wie oft sich die Favoriten blamieren wenn man mit eben dieser Einstellung in ein Spiel geht.

    Und auch Mannschaften wie Fürth, Paderborn haben sich die Teilnahme an der 1. BL verdient und sich gegen z.B. HSV durchgesetzt.