Kaderplanung

  • Spannender ob Spieler eine AK haben, ist eher die Frage wie hoch diese liegen.

    Bis auf bei Chabot und Martel sind AKs jenseits der 3-4 Millionen für andere Teams wohl nicht übermäßig verlockend.

  • Spannender ob Spieler eine AK haben, ist eher die Frage wie hoch diese liegen.

    Bis auf bei Chabot und Martel sind AKs jenseits der 3-4 Millionen für andere Teams wohl nicht übermäßig verlockend.

    Yep. Falls z.B. ein Maina eine AK hat mit 5 Mio plus, wer will die denn dann ziehen?

    Wie schon viele Vorschreiber rate auch ich nicht jeder Pressenotiz glauben zu schenken. Anfang Juni sind wir hier weiter.

  • Er hat völlig empört abgelehnt und den schmierigen Berater vom Hof gejagt!

    EhrenHennes.

    The police in New York City
    They chased a boy right through the park
    In a case of mistaken identity
    They put a bullet through his heart
    Heartbreakers with your forty-four

  • Ab morgen möchte sich der FC um die Spieler kümmern. Ich hoffe auf klare Ansagen und das man endlich auf die Jugend setzt.


    Geht Kainz? Egal, dann spielen auf links halt Lemperle/Pinto

    Geht Martel und Wäschenbach? Egal dann spielen halt Christensen und Harachaoui

    Geht Thielmann? Auch egal, dann spielen halt Obuz und Potocnik auf rechts.


    Ich erwarte aber bis zum Ende der Woche klare Ansagen, weil die braucht man jetzt.


    Wir müssen den Talenten klarmachen, dass ab dem 01.06.2024 ein neues Zeitalter anbricht und sich neue Chancen eröffnen.

    Urbig, Bakatukanda, Neo Telle, Von der Hitz, Harachaoui, Potocnik, Pinto, Downs, Lemperle sind die Zukunft und diese Verträge müssen unabdingbar verlängert werden.

    Die Zeit irgendwelchen Mist in die Mikrofone und Kameras zu erzählen und dabei blöd zu grinsen muss jetzt endlich vorbei sein.
    Der Keller muss jetzt mal aus dem Quark kommen.

  • Er soll kommunizieren damit man Bescheid weiss, dann soll er doch nicht kommunizieren. Auf jeden Fall soll er nicht grinsen, das ist nämlich ein Zeichen von Faulheit und Inkompetenz. Wann steht er denn endlich vom Sofa auf und arbeitet, hat sich jetzt tagelang ausgeruht.


    Man kann seine Analyse und Meinung auch abgeben ohne persönlich zu werden...


    Ansonsten, Interessante zusammenfassung von Spielern, mit denen man mit gutem Trainer die Klasse halten sollte.

  • Er soll kommunizieren damit man Bescheid weiss, dann soll er doch nicht kommunizieren. Auf jeden Fall soll er nicht grinsen, das ist nämlich ein Zeichen von Faulheit und Inkompetenz. Wann steht er denn endlich vom Sofa auf und arbeitet, hat sich jetzt tagelang ausgeruht.


    Man kann seine Analyse und Meinung auch abgeben ohne persönlich zu werden...


    Ansonsten, Interessante zusammenfassung von Spielern, mit denen man mit gutem Trainer die Klasse halten sollte.

    Ich kann halt diese Halbwahrheiten nicht mehr hören. Es mag immer einen Grund geben, nicht mit allen Informationen transparent in die Öffentlichkeit zu gehen. Allerdings muss man sich dann nicht wundern, wenn das Kartenhaus zusammenbricht und man Druck von außen bekommt. Im Sommer hatten wir erst kaum Geld zur Verfügung, dann wäre etwas da gewesen, man sieht aber keine Notwendigkeit. Dann ist die Rede von drei Millionen Euro, mit der aber keine Qualität zu holen ist, dann hört man, es hätte auch ein bisschen mehr Geld locker gemacht werden können. Das gleiche Spiel gab es rund um das Fifa-Urteil, welches das CAS bestätigte. Klar kann man in der Öffentlichkeit nicht seine Schuld eingestehen, aber auch hier scheint man ja wirklich das geglaubt zu haben, was man so in die Mikrofone erzählt hat, ansonsten ist auch das ganze Verhalten nicht zu erklären. Das Gleiche hin und her hatten wir mit Baumgart und aktuell ist es auch nicht gerade besser.

    Vielleicht werde ich etwas persönlich, aber es geht hier auch um ein Mindset, welches ein Geschäftsführer haben muss, es gibt Zeiten da gibt es kein hihihahahoho alles ist gut und lasst mich in Ruhe, ich brauche Zeit. Das Szenario ist seit Wochen erwartbar gewesen, er hatte genug Zeit sich auf dieses vorzubereiten, jetzt muss Tacheles geredet werden. Das erwarte ich halt ab morgen von ihm und vom FC. Wenn er das nicht kann, muss man ihm halt jemanden zur Seite stellen, der es kann. Tut mir leid, ich glaube, ich werde zu sehr Off Topic. Schwere Zeiten halt. Ich entschuldige mich.

  • ich glaube das hickhack macht mehr der boulevard und teile der fanschaft

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Ich kann halt diese Halbwahrheiten nicht mehr hören. Es mag immer einen Grund geben, nicht mit allen Informationen transparent in die Öffentlichkeit zu gehen. Allerdings muss man sich dann nicht wundern, wenn das Kartenhaus zusammenbricht und man Druck von außen bekommt. Im Sommer hatten wir erst kaum Geld zur Verfügung, dann wäre etwas da gewesen, man sieht aber keine Notwendigkeit. Dann ist die Rede von drei Millionen Euro, mit der aber keine Qualität zu holen ist, dann hört man, es hätte auch ein bisschen mehr Geld locker gemacht werden können. Das gleiche Spiel gab es rund um das Fifa-Urteil, welches das CAS bestätigte. Klar kann man in der Öffentlichkeit nicht seine Schuld eingestehen, aber auch hier scheint man ja wirklich das geglaubt zu haben, was man so in die Mikrofone erzählt hat, ansonsten ist auch das ganze Verhalten nicht zu erklären. Das Gleiche hin und her hatten wir mit Baumgart und aktuell ist es auch nicht gerade besser.

    Vielleicht werde ich etwas persönlich, aber es geht hier auch um ein Mindset, welches ein Geschäftsführer haben muss, es gibt Zeiten da gibt es kein hihihahahoho alles ist gut und lasst mich in Ruhe, ich brauche Zeit. Das Szenario ist seit Wochen erwartbar gewesen, er hatte genug Zeit sich auf dieses vorzubereiten, jetzt muss Tacheles geredet werden. Das erwarte ich halt ab morgen von ihm und vom FC. Wenn er das nicht kann, muss man ihm halt jemanden zur Seite stellen, der es kann. Tut mir leid, ich glaube, ich werde zu sehr Off Topic. Schwere Zeiten halt. Ich entschuldige mich.

    Sehr gut, genau meine Meinung!

    Du brauchst dich allerdings nicht zu entschuldigen, dein Beitrag ist auch nicht "Off Topic", das passt schon! :thumbs_up:

    In guten wie in schlechten Tagen: E LEVVE LANG :effzeh: !

  • Ich kann halt diese Halbwahrheiten nicht mehr hören. Es mag immer einen Grund geben, nicht mit allen Informationen transparent in die Öffentlichkeit zu gehen. Allerdings muss man sich dann nicht wundern, wenn das Kartenhaus zusammenbricht und man Druck von außen bekommt. Im Sommer hatten wir erst kaum Geld zur Verfügung, dann wäre etwas da gewesen, man sieht aber keine Notwendigkeit. Dann ist die Rede von drei Millionen Euro, mit der aber keine Qualität zu holen ist, dann hört man, es hätte auch ein bisschen mehr Geld locker gemacht werden können. Das gleiche Spiel gab es rund um das Fifa-Urteil, welches das CAS bestätigte. Klar kann man in der Öffentlichkeit nicht seine Schuld eingestehen, aber auch hier scheint man ja wirklich das geglaubt zu haben, was man so in die Mikrofone erzählt hat, ansonsten ist auch das ganze Verhalten nicht zu erklären. Das Gleiche hin und her hatten wir mit Baumgart und aktuell ist es auch nicht gerade besser.

    Vielleicht werde ich etwas persönlich, aber es geht hier auch um ein Mindset, welches ein Geschäftsführer haben muss, es gibt Zeiten da gibt es kein hihihahahoho alles ist gut und lasst mich in Ruhe, ich brauche Zeit. Das Szenario ist seit Wochen erwartbar gewesen, er hatte genug Zeit sich auf dieses vorzubereiten, jetzt muss Tacheles geredet werden. Das erwarte ich halt ab morgen von ihm und vom FC. Wenn er das nicht kann, muss man ihm halt jemanden zur Seite stellen, der es kann. Tut mir leid, ich glaube, ich werde zu sehr Off Topic. Schwere Zeiten halt. Ich entschuldige mich.

    Soweit ich das in anderen Threads lesen konnte, hat CK sehr wohl auf diversen Veranstaltungen auch Fehler eingestanden. Muss er ja jetzt nicht gebetsmühlenartig in jedem Interview wiederholen.


    Und du vermischst viele Dinge, das ist nicht gut bei einer Aufarbeitung.


    Und um zu wiederholen, woher weißt du denn, was CK grade macht? "Er soll Tacheles reden"...über die Medien, damit du Bescheid weißt oder in seinem Büro, professionell und effizient?


    Ich kann deine Frustration verstehen, aber man legt diese ganzen Störfeuer von aussen und beschwert sich noch, dass darauf nicht eingegangen wird.


    Ich hoffe und gehe davon aus, dass in diesen Tagen viel mit Spielern und Beratern geredet wird. Dazu muss der Trainermarkt sondiert werden. Vielleicht wollen ein paar Spieler auch abwarten, wer den jetzt Coach wird.


    Hoffentlich beschäftigt man sich auch mit möglichen Winterzugängen. Vielleicht kann man da jetzt schon was in Gang setzen, keine Ahnung.

  • Und um zu wiederholen, woher weißt du denn, was CK grade macht? "Er soll Tacheles reden"...über die Medien, damit du Bescheid weißt oder in seinem Büro, professionell und effizient?


    Ich kann deine Frustration verstehen, aber man legt diese ganzen Störfeuer von aussen und beschwert sich noch, dass darauf nicht eingegangen wird.


    Ich hoffe und gehe davon aus, dass in diesen Tagen viel mit Spielern und Beratern geredet wird. Dazu muss der Trainermarkt sondiert werden. Vielleicht wollen ein paar Spieler auch abwarten, wer den jetzt Coach wird.

    In meinen Augen ist das schon eine Sache die 2 Seiten hat und bei der es kein pauschal richtiges oder falsches Verhalten gibt. In einer normalen Saison und einem normalen Transferfenster ist Schweigen und gar nicht auf sowas eingehen vielleicht überwiegend richtig. Du machst das dann aber auch aus einer Position der Stärke heraus und nicht aus einer der Schwäche.


    Aktuell stellt sich die Situation allerdings deutlich anders aus. Es herrscht Unsicherheit und Sorge bei jedem dem der FC wichtig ist, die Presse nutzt jede Gelegenheit um aus der "Welle der Panik" Kapital zu schlagen und Schlagzeilen zu produzieren. Desto länger dieser Schwebezustand ohne Entscheidungen anhält, desto schwächer wirkt der FC und desto mehr Druck kann die Presse aufbauen. In meinen Augen ist es da besser einigen Dingen den Wind aus den Segeln zu nehmen und es gäbe ja durchaus Bereiche wo man das tun kann ohne zu viel preiszugeben.


    Es kam diese Saison nichts überraschend oder plötzlich und da kann mir auch niemand erzählen das der FC erst jetzt anfängt zu denken. Wenn doch, wäre das extrem unprofessionell und ein hausgemachtes Problem. Entschieden wird vielleicht jetzt, aber die Gedankenspiele dürften nicht bei 0 gestartet sein beim Abstieg.


    Beispiele:

    • Es wird jetzt schon feststehen ob TS weitermachen soll oder nicht, das ist keine Entscheidung wo du nach einer so verlaufenen Situation tagelang irgendwas analysieren müsstest, das du nicht im Verlauf der Saison auch schon konntest. Das kann man daher auch kommunizieren und beendet damit zumindest einen Teil der Spekulationen. Im Falle der Trennung geht es dann nur noch drum wer neuer Trainer wird. Im Falle des Verbleibs nur noch um die Kritik daran das er bleibt. So geht es um beides und du hast quasi doppelt Unruhe. Hinzu kommt das Keller beim letzten Trainerwechsel kommuniziert hat das Gespräche mit anderen Trainer erst nach diesem Beschluss beginnen und das es sich so gehört. War diese Aussage ehrlich, gibt es aktuell somit keine Gespräche mit anderen Trainern. Die Option Trainer Abgang und neuen Trainer in einem Atemzug verkünden, hat Keller eigentlich gar nicht, es sei denn er will sich selbst als Lügner entlarven und für so dumm halte ich ihn bei weitem nicht.
    • Bei Spielern mit Ausstiegsklauseln oder ohne gültige Verträge ist deren Anzahl intern bekannt, ebenso sicherlich mit wem man noch in Verhandlungen über einen Verbleib ist. Das kannst du ebenfalls ohne zu viel preiszugeben kommentieren, wie weit du ins Detail gehst sei mal dahingestellt. Aktuell würde eine Aussage das es nur x Spieler mit Ausstiegsklauseln sind und wie es bei den Spielern mit Verträgen bzgl. Wechseln aussieht schon einiges beruhigen, genauso zu Aussagen bzgl. der Leihspieler mit Kaufoption. Mehr Unruhe als aktuell kannst du mit klaren Äußerungen hier gar nicht produzieren, aber mit gut gewählten Aussagen viele(s) beruhigen.

    Hinzu kommt das all diese Unruhe intern und extern wahrgenommen wird und Auswirkungen auf die Entscheidungen der Spieler, Trainer, Mitarbeiter oder potentiellen Mitarbeiter haben kann, denn sicherlich wird dort auch nicht jeder über alle Entscheidungsfelder im Bilde sein. Kurzum: Aktuell ist komplettes Schweigen in meinen Augen eher der falsche Weg. Es müssen relativ schnell Entscheidungen her und diese sollten auch nicht als Blumenstrauß der guten/schlechten Meldungen präsentiert werden, sondern eher Häppchenweise so konkret/unkonkret wie es grade passt, denn der FC braucht aktuell gute Nachrichten. Ein Schweigen verstärkt nur den Ist-Zustand und der ist aktuell halt sehr sehr negativ, verängstigt, schwach wirkend und bei einigen sogar panisch.


    Eine gute Kommunikation würde aktuell mehr positives bewirken als Schweigen. So sehe ich das jedenfalls, aber natürlich könnte eine schlechte auch Schaden. :thinking_face:

  • das ist des pudels kern imho: wir wissen in beide richtungen nicht, inwiefern die verantwortlichen schon analysiert haben. glaubt man wolf, dann ist die analyse schon vor Freiburg klar gewesen: wir machen mindestens mit keller weiter. aber das muss nicht zwingend auf einer analyse beruhen, sondern kann auch kopfindensand sein.

    Beim Trainer wird es noch schwieriger. Diese Personalie ist imho aber die wichtigste aktuell, weil damit auch die spieler umgehen müssten. Und da kommen mir grösste bedenken, wenn ich an die letzte Entscheidung denke und an das Versprechen des intensiven Auswahlprozesses (aus dem im Volksmund wohl das Assessmentcenter wurde, wenn er es nicht sogar selbst mal platziert haben mag, weiss ich nicht).

    Dass Spieler, auch arrivierte, gehen wollen, halte ich für normal und da hat sich niemand aufgedrängt unbedingt bleiben zu müssen. ich denke, damit könnte man als fan noch mit umgehen. Unwohler wird es mir dabei zu erahnen, wie committed man sein möchte, nun eine bessere u21 auf die Reise zu schicken, aus der sich im

    übergang zu 25/26 was entwickeln könnte. Und da erhoffe ich mir in naher zukunft schon ein paar aussagen (mehr).


    für mich gibt es noch einen weiteren punkt als offene flanke: kellers eigenes narrativ war ja das vom sparzwang. beinahe jeder arrivierte spieler, der nun den fc verlässt, wird auf das konto sparen gebucht werden, und muss es zwangsläufig, weil ja auch niemand dazustossen kann. Es ist kein weiter Weg, ck quasi eine zweite stufe des kaputtsparens anzukreiden. Er hat versucht, dem Eindruck entgegenzuwirken, aber die argumente (Bessermacher SB, keine CAS-Sperre, 3 Mio übrig) sind bislang mau gewesen in meinen Augen.

    Und dann zählt schlussendlich der Gesamteindruck, noch dazu vor dem Panorama, das der Chemiekonzern dieser Tage ausbreiten wird. Forza Atalanta.

  • Es sind doch logische Marktmechanismen, die Berater und Agenturen kennen doch die Verträge ihrer Klienten. Natürlich werden diese Spieler jetzt ans schwarze Brett gehangen. So langsam sickert halt immer mehr durch, die Bild, die Kölner Rundschau und der Express sind aktuell alle auf dem gleichen Stand. Ich glaube nicht, dass die Ausstiegsklauseln erfunden sind. Christian Keller hat sich brutal verzockt, so sieht es einfach aus. Er versucht jetzt im Hintergrund die Brandherde zu löschen, deswegen hört man auch nichts von ihm. Das ist nun der siebte Abstieg, den ich mit erlebe, aber so schlecht sah es noch nie um unseren FC aus. »Melden macht frei« sagt man in der Bundeswehr, CK sollte diese Weisheit so langsam befolgen.


  • Und bei beiden bin ich neugierig,

    Bremen hatte sich ebenfalls um Woltemade sehr bemüht….

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Wer ist denn dieser Diehl? :astonished_face:


    :rolling_on_the_floor_laughing:


    tschööööö

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Ich sag euch was:


    Wer keinen Bock auf den FC hat, der soll sich einfach verpissen und zwar möglichst schnell.


    Da weine ich niemanden eine Träne nach.


    Die haben uns alle mit dieser Nichtleistung runtergerissen und da braucht niemand von uns, überhaupt niemand, „bitte bleib“ sagen.


    Wenn man nur einen einzigen Funken Ehre hat, dann verzichtet man ein Jahr auf die große Kohle und zieht den Karren wieder aus dem Dreck.


    Jeder Spieler weiß, in was für einer scheiß Lage wir uns befinden und wenn man nur einen Funken Anstand hat, dann bleibt man gefälligst.


    Was sind das für miese Charaktere, die nicht schnell genug weg können?


    Und wenn der Vorstand und die Geschäftsleitung uns auch bewusst angelogen haben und sieben Leute weg gehen, dann können die sich auch direkt mit verpissen.

    Dann sind das nicht anderes als Arschlöcher.


    Ich habe fertig.

  • https://www.express.de/sport/f…klauseln-enthuellt-797017


    Ist das dann eindeutig genug oder wieder Clickbaiting?

    Was bitte schön hat sich daran geändert, dass objektiv nicht fest steht, dass beide die Klauseln haben? Daran das Aussage gegen Aussage steht?


    Die Presse schreibt weiterhin lt. Informationen. Keine offizielle Bestätigung des Vereins oder Spielers. Also nicht was "fest steht"


    Wir werden vermutlich spätestens Mitte Juni sehen, was stimmt. Vorher werde ICH keine Aussage treffen, wer die Wahrheit sagt. IHR habt mit solchen Kleinigkeiten kein Problem. Auch gut.


    Wenn für dich das reicht, damit es Fakt ist, dann nimm für dich in Anspruch Du hättest recht und werde glücklich damit. Aber verlange von mir bitte keine Zustimmung.

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden