TR / Steffen Baumgart (2023)

  • Ich erinnere mich noch an Zeiten, in denen der Ball-Einwerfende eine gefühlte Minute brauchte, um einen Spieler zu finden, der sich anbietet.

    Ich erinnere mich noch an Zeiten, in denen zunächst Käpt'n Einwurf aka Mišo Brečko zur Seitenlinie traben musste, weil niemand sonst den Einwurf hätte ausführen dürfen :zany_face:

  • Klingt vielleicht blöd, aber durch "Gedankenschnelligkeit" und Anbieten bei Einwürfen haben wir tatsächlich einen Schub erhalten.

    Klingt überhaupt nicht blöd, ich finde das trifft es ganz gut. Passt auch zu der Mentalität, die Baumgart einfordert: Pause gibts in der Hz und nach dem Spiel genug, die muss man nicht bei einem Einwurf machen. :thumbs_up:

    Leiter der Initiative für den Rauswurf von Bayern-Kunde "FC-Maniac"

  • Klingt vielleicht blöd, aber durch "Gedankenschnelligkeit" und Anbieten bei Einwürfen haben wir tatsächlich einen Schub erhalten.

    Streiche "bei Einwürfen".
    Das ist die Kernkompetenz, die unsere Jungs anscheinend ganz im Allgemeinen unter Baumgart "erlernt" haben, unabhängig davon, ob es bei einem Einwurf stattfindet oder inmitten des Spielfelds. Das "wach-sein" fehlte ja an allen Ecken und Enden und alleine damit kann mal auch so manches Geschwindigkeitsdefizit ausgleichen. Immer schauen, ob sich irgendwas tut und eine Möglichkeit besteht.

    Nicht Impfen ist KEINE Option

  • Ich erinnere mich noch an Zeiten, in denen zunächst Käpt'n Einwurf aka Mišo Brečko zur Seitenlinie traben musste, weil niemand sonst den Einwurf hätte ausführen dürfen :zany_face:

    Marius Johnson! Der konnte weit einwerfen, aber leider auch sonst nichts anderes.

    Projekt Elitäre Arroganz 2021: "Wir wollen zu Hause eine Macht werden."

  • Top was er zum Thema Impfen und dem Fall Kimmich auf der Pk sagt. Gefällt mir :thumbs_up:

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 21/22 let's go :effzeh:


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Falls wir mal Stürmerprobleme haben, sofort den Trainer aufstellen :smiling_face_with_sunglasses:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Heute mal wieder was feines aus der Welt der Statistiken.


    So greifen die Bundesligisten an:


    Über links:

    1) Frankfurt 299

    2) Bochum 286

    3) Hoppenheim 258

    4) Stuttgart 253

    5) Freiburg 248

    6) Bullenpisse 236

    7) 1 FC Köln 227

    8) BVB 227

    9) Bayern 227

    10) Union 218

    11) VW 202


    Mitte:

    1) Bayern 264

    2) Bullenpisse 253

    3) Ponys 234

    4) BVB 232

    5) Frankfurt 220

    6) Stuttgart 211

    7) Lev 200

    8) Bielefeld 199

    9) Mainz 197

    10) Berlin 179

    11) Freiburg 176



    Rechts:


    1) 1 FC Köln 316

    2) Fürth 284

    3) Ponys 273

    4) Bayern 268

    5) Hoppenheim 265

    6) VW 263

    7) Augsburg 256

    8) Dortmund 239

    9) Mainz 233

    10) Lev 232

    11) Union 224



    Baumgart sagte ja man wolle wenig durch die Mitte spielen. Das bestätigt dann auch die Statistik.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 21/22 let's go :effzeh:


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Deshalb war er Unzufrieden wegen HZ 1

    Gegen Leverkusen, weil es durch die Mitte ging

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

    Einmal editiert, zuletzt von elkie57 ()

  • Das fiel mir auch extrem auf. Vor allem da sie zentral gut standen und wir uns immer wieder festliefen

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Nichtsdestotrotz war der sololauf von Skhiri durch die Mitte ein Traum :zany_face:

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 21/22 let's go :effzeh:


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Wobei ich finde, man sollte irgendwann auch offensive Spielzüge draufhaben,

    die durch die Mitte gerichtet sind.


    Ansonsten bist Du nämlich irgendwann komplett durchschaubar wie Frankfurt.

    Ball zu Kostic, der wird schon irgendjemanden mit seiner Flanke erreichen.


    Das machen wir (erfolgreich) auf beiden Seiten, was ja auch OK ist.

    Aber ich hoffe, dass wir uns dann im Laufe der Saison auch weiterentwickeln,

    und auch mal den einen oder anderen "tödlichen" Pass aus dem Zentrum sehen.


    Spieler wie Duda oder Uth können das.

  • Wir sind wie die Statistik zeigt beidseitig im Sturm. Fokussieren uns nicht auf eine Seite. Dazu kommt die Waffe mit den Einwürfen und unsere Ecken sind auch immer für ein Tor gut. Ihr sind also nicht so leicht auszurechnen wie du vielleicht denkst. Das Offensivspiel wird ja auch immer verfeinert da ist die Entwicklung noch lange nicht zu Ende

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 21/22 let's go :effzeh:


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Wenn man das mit der letzten ähnlichen Wechselorgie unter dem Oberlehrer vergleicht. :star_struck:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Man hat gestern in der ersten Halbzeit deutlich gesehen, wie zusammengewürfelt der Haufen nach acht Änderungen war. Im Aufbauspiel lief kaum etwas; defensiv stand man dafür gegen doch recht harmlose Stuttgarter recht sicher.

  • Man hat gestern in der ersten Halbzeit deutlich gesehen, wie zusammengewürfelt der Haufen nach acht Änderungen war. Im Aufbauspiel lief kaum etwas; defensiv stand man dafür gegen doch recht harmlose Stuttgarter recht sicher.

    Denke das war auch Teil des Plans (im Nachhinein einfach zu sagen).

    Die Stuttgarter bisschen mürbe spielen. Nicht zu viel Risiko eingehen.

    Das Spiel war in der 1 HZ neutralisiert.


    Und mit den mutigen Einwechslungen (Duda, Uth und Modeste) wurde das Spiel zu unseren Gunsten gekippt.


    Da sieht man, dass der Mut, ein Spiel gewinnen zu wollen, bzw. ein Tor schiessen zu wollen,

    im Gegensatz zum Tor verteidigen oft (nicht immer) belohnt wird.

  • Wobei ich finde, man sollte irgendwann auch offensive Spielzüge draufhaben,

    die durch die Mitte gerichtet sind.

    Das 0-1 gestern war übrigens durch die Mitte gespielt :grinning_face_with_big_eyes:

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 21/22 let's go :effzeh:


    Müngersdorfer Stadion op Ewig