04 / Timo Hübers (2026)

  • Schade das Hübers immer wieder solche dicken Böcke drin hat. Alle in der Vorwärtsbewegung, eigentlich gute Anspielstationen und dann so ein Pass der einem Eigentor gleichkommt. Er wirkt oft fahrig und nervös in solchen Aufbaumomenten wo er nichtmal Druck vom Gegner bekommt. Total unverständlich da er ja eigentlich durchaus saubere Pässe spielen kann. Denke er hat massive Probleme mit seinen Nerven und dann passiert sowas halt. :slightly_frowning_face:


    Auf jeden Fall derzeit kein Verlust, Kilian war gut zuletzt.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Hübers schafft es einfach nicht in gewissen Situationen einen ruhigen Ball ins Aus oder weit weg zu ballern! Immer diese unnötigen Ballverluste!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Man könnte jetzt sagen deswegen spielt er beim FC... immer mit Herz dabei, aber leider auch immer wieder diese Aussetzer. Er ist zu alt um zu sagen hoffentlich lernt er daraus. Das ist leider sein Level. So ich mag ihn trotzdem auch wenn ich ihn gerade zum Mond knallen könnte :winking_face:

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Genauso ist meine Gefühlswelt bezüglich „Hubert“


    So heißt der bei uns ….weil mein Mann als gebürtiger Italiener so mit den Ü Ö Ä die üblichen Probleme hat

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • übler Pass vor dem 1:1


    Die Woche Pause wird ihm gut tun

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • geile Anwort an den depperten Reporter auf die Frage nach seinem Fehler. Klar, dass man darauf angesprochen wird, ist aber so ne eckelerregende Tugend deutscher Reporter, im Zweifel nach den schlechten Momenten zu fragen :face_vomiting: . Tuchels Antwort letztens wegen eines schlechten Eckballs fand ich auch ironisch-genial :thumbs_up:.

  • Puh...wenn er unter Druck gerät beim Spielaufbau wirkt er oft hektisch und am Ende passiert ihm dann so ein Pass.

    Bekommt er nicht raus.

    Leider scheint das so zu sein.

    War gegen Lev genauso. Und dort dachte ich im ersten Moment noch: Wow souverän gelöst um dann direkt im Anschluss den Ball zu verdummen an der Mittellinie.

    Irgendwie das Pendant zu Czichos auf der anderen IV Position.

    Immer irgendein Bock macht das ansonsten echt gute Spiel von ihm zunichte.

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Unsere Innverteidiger und Schwäbe un dvielleicht auch Jan heute diejenigen, die uns im Spiel gehalten haben. Auch Timo mit richtig guter Leistung!

  • Hatte heute 2-3 Katastrophale Fehlpässe in die Mitte. Die den Augsburgern beste Möglichkeiten einbrachten. Hat sich aber bis zum Schluss in jeden Zweikampf geworfen. Er muss sich echt mehr konzentrieren und lieber den Ball übers Stadion Pelzen als in die Mitte klären. Ansonsten heute Solide.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Ich würde mich freuen wenn "Hübi" sich nur noch aufs verteidigen konzentrieren würde und das Aufbauspiel anderen überlässt.

    Leider wird das nicht immer gehen, das weiß ich .

    Seine Pässe kosten mich nicht selten echt Nerven.

    FC im Blut... :FC: :koeln: :dom: :prost:

  • Ich würde mich freuen wenn "Hübi" sich nur noch aufs verteidigen konzentrieren würde und das Aufbauspiel anderen überlässt.

    Leider wird das nicht immer gehen, das weiß ich .

    Seine Pässe kosten mich nicht selten echt Nerven.

    Als Innenverteidiger ist er selbstverständlich IMMER teil des Aufbauspiels.

    :red_heart: Nur Liebe für den glorreichen Effzeh :red_heart:

  • Ich würde mich freuen wenn "Hübi" sich nur noch aufs verteidigen konzentrieren würde und das Aufbauspiel anderen überlässt.

    Leider wird das nicht immer gehen, das weiß ich .

    Seine Pässe kosten mich nicht selten echt Nerven.

    Das liegt aus meiner Sicht übrigens auch daran, dass er eigentlich der bessere Aufbauspieler von unseren beiden IVs ist und deshalb im Ballbesitz von unseren Gegnern wesentlich konsequenter attackiert wird als die anderen Verteidiger.

  • Aufgrund der Hübers Aussage von der Homepage das wir dann das 1:0 per Sonntagsschuß bekommen haben. Ein gutgemeinter Rat von mir: Schaut Euch solche Tore nochmal selbstkritisch an und redet nicht von einem vermeintlichen Sonntagsschuß. Wenn ich am 16er bei ner Ecke den Gegner komplett freistehend zum Schuß kommen lasse, dann braucht dieser keinen Sonntagsschuß damit der reinfällt. Sowas können schon viele Leute weit unterhalb der Bundesliga!


    War zwar nicht sein Fehler, aber solche Aussagen sind Augenwischerei und wenn man sowas nicht selbstkritisch aufarbeitet, redet man beim nächsten Tiefschlag wieder vom Sonntagsschuß. Solche Tore sind eigentlich leicht zu verhindern, wenn man wachsam und organisiert ist. Da pennt ja nicht nur derjenige der den Gegner frei stehen lässt, sondern auch diejenigen die keinen dahinschicken!

  • Bei Stimmen zum Spiel sagt T.S. genau das nach einer Frage:

    Die Spieler hätten ihre Aufgaben bei Standards und dieses (nicht zum 1. Mal) nicht umgesetzt

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Hmh,

    wenn die Spieler Aufgaben haben und diese nicht umsetzen……wahrscheinlich nicht immer, aber in einigen Situationen, die dann zu Toren führen, spricht nicht für das Verhältnis Spieler/Trainer :thinking_face:

    Für mich dann eher: sich nicht immer konzentrieren, nicht immer dabei sein, die Anweisungen zu befolgen

    Manchmal kann man sich den Mund fusselig reden, sage ich aus Erfahrung.


    T.S. hat bei der Beantwortung der Frage (toller Sonntagsschuss, nicht wahr?) zuerst gezögert, sich dann aber für seine Antwort entschieden.

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart: