Modeste, Anthony (Bor. Dortmund)

  • natürlich ist das Legitim aber er ist unsere Versicherung in der Liga zu bleiben, ohne ihn wäre die Klasse nicht zu halten gewesen ,

    dennoch darf er über sowas nachdenken/ mit der Familie sprechen, und ein Verein dem das Wasser bis zum Hals steht muss sich ebenfalls damit beschäftigen.

    - bekennender merit order Ideologe -

  • Die Geschäftsführer sind sogar rechtlich "gezwungen", sich mit sowas auseinander zu setzen, denn sie dürfen sich - im Gegensatz zu uns Fans - nicht von emotionalen Entscheidungen beeinflussen lassen, sondern müssen wirtschaftlich im Sinne des Unternehmens handeln. In dem Fall wird man argumentiert haben, dass der sportliche Erfolg und die damit verbundenen Mehreinnahmen in dieser Saison mit Modeste mindesten genauso hoch sein werden wie die etwaige Einnahme aus einem sofortigen Transfer und die Entlastung des Gehaltsbudgets. Sollte aber z. B. im Sommer nochmal ein ähnliches Angebot reinflattern, dann wird man auch seitens des Vereins definitiv wieder kaufmännisch entscheiden müssen.

  • ich finde es sehr gut, dass man sich auf beiden Seiten in Ruhe damit beschäftigt hat. Ich kann beide Seiten verstehen, freue mich jedoch, dass er bleibt. Wir hätten die nötigen Punkte auch ohne in geholt, um in der Liga zu bleiben, doch es hätte uns einige Plätze gekostet. Er ist aktuell kaum ersetzbar, jedoch hätten dann andere zeigen dürfen, dass sie es auch können!


    Denke, dass wir mit 6-7 weiteren Punkten sicher sein sollten. Lass es 8 sein, die sollte man in 14 Spielen schon holen, egal, wie! Mit Modeste spielen wir eine ruhige Saison mit einer Chance auf die erste Tabellenhälfte, ohne ihn würden wir vermutlich ein paar Plätze tiefer abschließen, jedoch nicht mehr in den Gefahrenbereich kommen. Dafür sehe ich die Mannschaft als zu gefestigt an.


    Modeste hätte dort in der Summe und vermutlich auch deutlich mehr verdient, als hier. Hier soll er mehr als 3 Millionen pro Jahr bekommen. In seinem Alter kann ich es absolut verstehen, wenn er überlegt. Auch 1-2 Tage, doch die Entscheidung ist gut! Was im Sommer passiert, wissen wir nicht. Auch, was intern besprochen ist. Vielleicht hat man sich auch darauf verständigt, dass er im Sommer wechselt...


    Der effzeh muss jeden Spieler verkaufen, wenn eine gewisse Summe geboten wird. Leider ist es Corona, welches uns zwingt, wirklich niemand als unverkäuftlich anzusehen.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei Tony sich die Geschichte wie vor 5 Jahren wiederholt.. wenn das liebe Geld ruft ist im Sommer vieles möglich...meine Einschätzung


    Ahja, deswegen ist er also geblieben...

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • natürlich ist das Legitim aber er ist unsere Versicherung in der Liga zu bleiben, ohne ihn wäre die Klasse nicht zu halten gewesen ,


    Zum jetzigen Zeitpunkt wäre das gut möglich würde ich mal behaupten, aber dann schmeißt man eben die restliche Saison, klettern in der Fernsehgeldtabelle etcetera, so ziemlich in die Tonne.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

    Einmal editiert, zuletzt von Oropher ()

  • Schön zu sehen, dass Menschen im Stande sind, aus Fehlern zu lernen.

    In der aktuellen Situation, vor allem so kurz vor Ende der Transferphase, wäre sein Abgang wirklich aus sportlicher Sicht der GAU gewesen, aber hätte uns natürlich finanziell enorm geholfen. Dementsprechend wohl besser, dass er keinen Wechselwunsch hinterlegt hat.


    Sollte man im Sommer nochmal die Anfrage bekommen, wäre das genau so ein Fall, wie ich ihn im Transfergerüchte-Thread erwähnte, wo uns unverhoffte Millioneneinnahmen die Verhandlungsposition bei Skhiri deutlich verbessern könnten, weil man nicht nur nicht mehr darauf angewiesen wäre ihn zu verkaufen, sondern womöglich (je nach Summe) sogar die Mittel hätte, mit Skhiri zu verlängern (sofern er das denn will). In dem Fall würde ich mir durchaus wünschen, dass er dann anders entscheidet...Denn spätestens nach der nächsten Saison muss man ohnehin Ersatz für ihn finden.

    *diese Signatur wurde leider durch das Brett-Kartellamt zensiert, um Heimis Like-Koeffizienten im messbaren Bereich zu halten, wir bitten um Ihr Verständnis*

  • Ich weiß nicht, wie Modeste das sieht, aber ich glaube nicht, dass er noch mal wechseln will.

    Er verdient hier gut und ist aktuell auch gut gelaunt. Seine Familie ist da. Was will er mehr?


    Selbst wenn er 2–3 Jahre das doppelte verdienen würde sind die einbußen, die er damit eingehen würde hoch.

    Zumal er jetzt auch ein gebranntes Kind ist. Heißt nicht immer zwangsläufig, dass man das versprochene Geld auch bekommt.


    Ich an seiner Stelle würde die Zeit jetzt genießen, solange es geht ggf. kann er noch einen kleinen Verlängerungsvertrag raushandeln wenn er zu Vertragsende immer noch so bombt.

    Aber wir werden sehen.

  • Sollte aber z. B. im Sommer nochmal ein ähnliches Angebot reinflattern, dann wird man auch seitens des Vereins definitiv wieder kaufmännisch entscheiden müssen.

    Im Sommer ist das eine ganz andere Nummer weil man in Ruhe nach einem weiteren Mittelstürmer schauen könnte (wenn es nicht wieder 1 Tag vor ende des Transferfensters wäre)

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Selbst wenn er 2–3 Jahre das doppelte verdienen würde sind die einbußen, die er damit eingehen würde hoch.

    Nein, wenn er jetzt 2-3 Jahre das doppelte verdienen würde, wären die Einnahmen die er damit einfahren würde hoch, Einbußen hat er in der Wüste sicher keine. Und dass so ein Scheich mal insolvent geht hört man auch eher selten.

    Alleine schon dass er dem Statement nach 2 Tage über das Angebot nachdenken musste zeigt, dass man wohl nie nie sagen kann.

    *diese Signatur wurde leider durch das Brett-Kartellamt zensiert, um Heimis Like-Koeffizienten im messbaren Bereich zu halten, wir bitten um Ihr Verständnis*

  • Wie viel zahlt der FC unserem Tony jetzt eigentlich mehr, damit er geblieben ist?

    angeblich 20.000 Euro mehr pro Monat. Das Geld war eigentlich für den Vertrieb der 24/7 Folgen vorgesehen, da musste man dort etwas abspecken und treue Kunden verprellen.

    - bekennender merit order Ideologe -

  • Tony hat nach seiner Spielerkarriere noch einen Anschlußvertrag (unter der Spinner, Schumacher, Ritterbach Zeit mit Geschäftsführung abgeschlossen) beim FC (als Stürmer Torwart, wenn ich mich recht erinnere)

  • 1. FC Köln: Anthony Modestes Verbleib von Fans & Kollegen gefeiert
    Star-Stürmer Anthony Modeste bleibt beim 1. FC Köln, eine besondere Beziehung bekommt ein weiteres Kapitel. Fans und Kollegen zelebrieren den Verbleib des…
    www.express.de


    Es ist schon echt ein Wahnsinn im Fußballgeschäft. Stellt Euch vor, Ihr hättet diesen Artikel letztes Jahr im August zu lesen bekommen. Tony der kölsche Held, bleibt trotz unmoralischen Angebots aus dem Ausland beim FC, Endspurt im Kampf um Europa. Da hätte ich gesagt, da hat sich jemand um ein paar Jahre vertan :face_with_tears_of_joy: Ja zwickt mich mal.


    Ist doch schön, dass es diese Geschichten noch gibt. Hoffentlich gibt ihm das weiter emotionalen Auftrieb, den er ja für sein Spiel braucht. Let's gooo :soccer_ball: :soccer_ball: :soccer_ball:

  • Watt 'n datt 'n?

    Stürmertrainer natürlich.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Ich schätze mal, dass ein unmoralisches Angebot so ca. bei 20 Mio. für den FC bedeutet hätte. Zum Klassenerhalt braucht der FC noch rund 8-9 Punkte. Das wäre auch ohne Modeste möglich gewesen. Mit der Mio-Einnahme hätte man auch einen Skhiri halten können bzw. mit einem neuen verbesserten Vertrag die evtl. Ablöse enorm steigern können. Natürlich sehe ich das rein wirtschaftlich. :smiling_face_with_sunglasses: