TR / Markus Gisdol (Cheftrainer/2023)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warte ab, gegen die Bayern holen wir unseren ersten Dreier.

      Naja realistisch ist gegen Bayern nix zu holen, aber wenn wir da so starten, wird es zweistellig. Wichtig wird Bremen. Bei einer Niederlage wird alles seinen Gang gehen, ob man das gutheißt oder nicht oder ob es gerecht ist, interessiert nicht.
      effzeh seit 1981
    • Mhhh

      Gegen Bayern werden wir nicht gewinnen = seit 16 spielen nicht mehr gewonnen

      sollte es gegen Bremen ebenfalls nicht klappen = 17 spiele , eine ganze hin-/Rückrunde. Das wäre schon sehr sehr krass, wenn man dann nicht reagiert. So lange kann eigentlich kein Trainer überleben. Aber vermutlich kommt eh alles anders ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobilicious ()

    • Auf Sky und Blöd Niveau mag ich mich nicht begeben. Wir sind seit 2 spielen ungeschlagen, haben aber seit 4 spielen nicht gewonnen. Man kann auch schlechter in eine Saison kommen. Einfach in Ruhe weiter hart arbeiten. Come on FC! Gisdol ist genau der richtige und die Entwicklung gibt ihm recht.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Auf Sky und Blöd Niveau mag ich mich nicht begeben. Wir sind seit 2 spielen ungeschlagen, haben aber seit 4 spielen nicht gewonnen. Man kann auch schlechter in eine Saison kommen. Einfach in Ruhe weiter hart arbeiten. Come on FC! Gisdol ist genau der richtige und die Entwicklung gibt ihm recht.
      Welche Entwicklung meinst du? Die Spielergebnisse Entwicklung diese Saison? Das war es dann aber auch schon.
      PhotoSizeMe - folgt mir ...
    • hanibal schrieb:

      Welche Entwicklung meinst du? Die Spielergebnisse Entwicklung diese Saison? Das war es dann aber auch schon.

      frag ich mich auch. Die einzige Entwicklung: wir brauchen immer weniger Zeit für das obligatorische frühe Gegentor.
      Ansonsten ist im Spielaufbau keine Entwicklung- lange Bälle und hier und da mal eine gelungene Kombination.

      Was noch einigermaßen positiv stimmt- die Laufleistung ist besser als letzte Saison.
      Was besser werden muss: Zweikampfverhalten
      * kannste Dir nich ausdenken
    • MattEagle schrieb:

      Was besser werden muss: Zweikampfverhalten
      Das sollte machbar sein.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • HackePeter1974 schrieb:

      So viel dann dazu, dass die anderen direkten Konkurrenten die mit uns unten stehen nicht Punkten werden. Aktuell sieht es genauso aus, und wir stehen nun auf einem direkten Abstiegsplatz.
      oweh-und um 17:20Uhr ist die saison vorbei :clown:
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • HackePeter1974 schrieb:

      Aktuell sieht es genauso aus, und wir stehen nun auf einem direkten Abstiegsplatz.
      Was nach dem 5. Spieltag absolut gar keine Relevanz hat! Auch später ist letztlich entscheidend, wie der Abstand zu Platz 15 ist! Nur das zählt in dieser Saison! Wenn wir bis zum 33. Spieltag auf einem Abstiegsplatz stehen und dann am 34. auf Platz 15 klettern soll mir das auch recht sein - obwohl das für unser aller Nerven sicher nicht allzu förderlich wäre.

      Zurück zum Thema: Gisdol ist für mich der Gewinner des Spiels gestern. Er hat schnell erkannt dass es mit Easy auf rechts überhaupt nicht funktioniert und hat es entsprechend korrigiert. Danach wurde es besser. Man sieht eine Entwicklung - auch wenn es kleine Schritte sind. Aber Gisdol hat es schon einmal geschafft, die Mannschaft aus einer ganz ganz schwierigen Situation zu führen. Warum sollte ihm das nicht noch ein mal gelingen? Es ist noch genug Zeit und im Gegensatz zum Anfang der letzten Saison sind Ansätze da, auf die sich aufbauen lässt. Dass wir aktuell zu wenig Punkte geholt haben ist klar, ich bin aber zuversichtlich, dass wir das mit dem Trainer korrigieren können und ausreichend Punkte holen werden, um die Klasse zu halten!
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Auf Sky und Blöd Niveau mag ich mich nicht begeben. Wir sind seit 2 spielen ungeschlagen, haben aber seit 4 spielen nicht gewonnen. Man kann auch schlechter in eine Saison kommen. Einfach in Ruhe weiter hart arbeiten. Come on FC! Gisdol ist genau der richtige und die Entwicklung gibt ihm recht.
      Also 15 Spiele ohne Sieg einfach so ab zu tun, Respekt. Früher wäre spätestens nach 7 sieglosen Spielen am Marathontor Betrieb gewesen.
      Also wenn wir nach Bayern auch noch gegen Werder verlieren, brauchen wir einen neuen Impuls. Alles andere wäre Kölscher Klüngel.
      Die zweite Halbzeigt gestern war in Ordnung, aber Fussball ist nunmal ein Ergebnissport. Ich hoffe das wir gegen Werder auf der 6 mal Änderungen sehen. Shkiri und Rex waren gestern den Stuttgartern Castro und Didavi deutlich unterlegen, gerade Shkiri wurde mehrfach übelst stehengelassen von Castro. Ob Öczan eine Alternative sein kann glaube ich nicht, ich sehe in ihm leider (immer) noch kein Erstligaformat.
      Limnios und Wolf fand ich gestern gut, auch Jakobs hat in HZ2 ein starkes Spiel gemacht. Torgefahr haben wir bis auf Andersson leider nicht im Kader aktuell und einen Cordoba für 15 Millionen zu verscherbeln kostet uns erneut vermutlich den Abstieg, aus dem Modeste-Transfer wurde leider nicht gelernt.
    • Das wir gg die JVA verlieren ist klar, für mich jedenfalls. Verlieren wir gg Werder wird es wohl sehr bald knallen.
      Ich hoffe es kommt nicht dazu. :kerze:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Also 15 Spiele ohne Sieg einfach so ab zu tun, Respekt.
      Wie gesagt Boulevard Niveau. Wir haben 4 Spiele nicht gewonnen wovon wir gegen Bielefeld und Stuttgart sehr nah dran waren, uns nur nicht belohnt haben. Selbst gegen Frankfurt war mehr als ein Punkt drin. Das noch nicht alles passt ist schade. Aber das die Mannschaft funktioniert und dem Trainer folgt sieht man. Also neuer Impuls ist halt Schwachsinn. Nerven behalten und weiter hart arbeiten. Die Fehler minimieren. Dann kommen die nötigen Punkte! Das es eine schwere Saison werden würde wusste jeder. Wer mehr dachte mein beileid und willkommen in der Realität.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Ich würde mein Heil in der Offesive suchen. 4-3-3 oder wenigstens ein 4.3-1-2. Mal ein neues System, um die Bayern zu täuschen. Das 4-2-3-1 ist doch schon abgefertigt. Endlich mal einen mindestens 2. Stürmer.
      Als ich gestern die Aufstellung 4-2-3-1 gesehen habe, bin ich trostlos abgewandert. Habe das Spiel nur über den Ticker verfolgt
    • Gegen die Bayern erwartet keiner einen Sieg oder auch nur einen Punkt. Nur nicht zu hoch darf die Niederlage ausfallen. Spätestens jedoch gegen Bremen muss ein Sieg her. Wieder nur ein Unentschieden mit dem Hinweis "nah dran am Sieg" wird nicht reichen. Dann wird es verdamme eng für Gisdol. Bei einer Niederlage und eventuell Platz 18 ist er wohl weg.
      Ich hoffe jedoch auf einen Sieg in Bremen. Egal wie :kerze:
    • klößjes schrieb:

      Ich würde mein Heil in der Offesive suchen. 4-3-3 oder wenigstens ein 4.3-1-2. Mal ein neues System, um die Bayern zu täuschen. Das 4-2-3-1 ist doch schon abgefertigt. Endlich mal einen mindestens 2. Stürmer.
      Als ich gestern die Aufstellung 4-2-3-1 gesehen habe, bin ich trostlos abgewandert. Habe das Spiel nur über den Ticker verfolgt
      Ich bin kein Systemkenner. Ich denke nur, dass wir gegen Bayer zumindest erstmal dicken Beton anrühren sollten und versuchen solange wie mgöglich ohne oder mit wenig Gegentpren über die Runden zu kommen. Dann Konter, Nadelstiche setzen und glücklich einen reinmachen oder ganz glücklich, 2. Torverhältnis ist wichtig und die Bude voll kriegen, wäre kontra produktiv.
    • Beton anrühren hat bei unserer Abwehr ja schon bisher gut geklappt.
      Nicht.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)