Kaderplanung

  • Ansonsten bin ich sicher, dass keiner mit gesundem Menschenverstand bei uns für den Winter zusagt, um dann jetzt ein halbes Jahr aus den Wettbewerben raus zu sein.


    Sicher könnten Spieler für den Winter interessant werden, deren Verträge im dezember enden, weil ligen anders verlaufen,

    Es gibt Länder das endet die Saison im Winter. Da könnte schon was machbar sein.

    Man kann sich auch mit nem Spieler einigen und bis zum Winter beim abgebenden Verein spielen lassen. Aber das dürften dann Spieler aus unteren Ligen sein. Also nix aus dem Regal, dass sich hier so einige Herren vorstellen. Sobald wir wieder einkaufen dürfen, kannst Du hier die wildesten Transferforderungen lesen.

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Ansonsten bin ich sicher, dass keiner mit gesundem Menschenverstand bei uns für den Winter zusagt, um dann jetzt ein halbes Jahr aus den Wettbewerben raus zu sein.


    Sicher könnten Spieler für den Winter interessant werden, deren Verträge im dezember enden, weil ligen anders verlaufen,

    Ich finde das Konstrukt Kauf & Leihe für ein halbes Jahr trotzdem nicht schlecht. Wie wir alle wissen, sind Spieler eher im Sommer als im Winter verfügbar. Warum also bis Winter warten, wenn wir vermutlich auch in diesem Sommer bereits gewisse Lücken in unserem Kader kennen. Wir könnten z. B. gerade bei kleineren Zweitligisten anklopfen und ihnen einen Deal vorschlagen, der ungefähr so aussieht: Bevor Du Deinen wichtigen Spieler in diesem Sommer ziehen lassen musst, bieten wir Dir den Kauf und noch einmal die Hinserie als Rückleihe an. Der andere Verein behält also ein halbes Jahr länger einen wichtigen Spieler und bekommt trotzdem ähnlich viel Geld. Wir sichern uns frühzeitig einen Spieler, der dann nicht ein halbes Jahr doof rumsitzt. Wer verliert?

  • Naja, je nach Situation der Spieler, der beim abgegebenden Verein noch ein halbes Jahr spielen muss. Die dortigen Fans wären vermutlich nicht begeistert...

    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." :crying_face:

  • Ich finde das Konstrukt Kauf & Leihe für ein halbes Jahr trotzdem nicht schlecht....

    ... Bevor Du Deinen wichtigen Spieler in diesem Sommer ziehen lassen musst, bieten wir Dir den Kauf und noch einmal die Hinserie als Rückleihe an...

    Ich denke nicht, dass wir einen Spieler verleihen können, ohne dass er bei uns registriert wird. Genau das Registrieren verhindert die Transfersperre.

    Ich denke schon, dass wir Vorverträge unterschreiben können. Auch jetzt schon.

    Aber wir werden sehen, was sich alles ergibt.

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

    Einmal editiert, zuletzt von Blauer Bock ()

  • Das sehe ich anders. Was die Verträge für die Jugend angeht, stimme ich dir vollumfänglich zu, jedoch sehe ich jeden einzelnen aufgeführten Spieler aufgrund der Kadersituation kommende Saison als wichtig an, den man noch halten kann. In der IV herrscht ein Vakuum bis zur Winterpause, dort würden Hübers und Heintz (Bakatukanda) eine ordentliche IV abgeben. Schmitz wäre ein sehr guter AV in der 2. Liga, zudem würde Thielmann dann wieder für offensive Aufgaben frei werden. Maina hat schon bewiesen, dass er ein sehr guter Spieler in der 2. Liga sein kann, zudem haben wir starken Bedarf auf den offensiven Außen. Martel bringt erforderliche Zweikampf- und Defensivstärke im Zentrum mit, die sonst fehlen würde.

    Wir sind gar nicht soweit auseinander mit unseren Meinungen. Allerdings müssen wir auch darauf achten, dass wir unseren Talenten auch die Möglichkeit geben Einsatzzeiten zu bekommen. Ansonsten befinden wir uns im gleichen Hamsterrad wie in den letzten drei Jahren. Viele Talente dürfen in der Vorbereitung mit zu den Profis, trainieren dort auch gut und bekommen Lob aus allen Seiten, um am Ende wieder in der Zweiten zu spielen. Dass Wäschenbach und Bakatukanda jetzt noch keinerlei Profierfahrung haben, ist eigentlich ein Witz.


    Hübers hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, aber spielen wir mit Hübers und Heintz, haben Bakatukanda und Neo Telle wieder weniger Spielzeiten. Aber hier hält sich das noch im Rahmen. Trotzdem hätten wir mit Killian im Spätherbst eine weitere Alternative und auch Soldo wäre noch da.


    Binden wir Schmitz, haben wir mit ihm und Carstensen zwei RV, dann wäre wieder kein Platz für Von der Hitz. Natürlich könnte man ihn nochmal in die Zweite Mannschaft schieben, aber sein Vertrag läuft 2025 auch aus. Das Gleiche gilt für Harachaoui. Ich gebe dir in allen Punkten bei Martel recht, aber gerade auf der »6« haben wir mit Christensen, Huseinbasic und Olesen noch drei weitere Kanditaten. Auch Ljubicic könnte dort spielen. Was macht man dann mit Harachoui und möchte man Wäschenbach einen neuen Vertrag anbieten? Ansonsten wäre Wäschenbach zum 1.6. vertragslos und Harachaoui eventuell ein Jahr später weg.


    Auf der linken Seite hätten wir Lemperle und Adamyan. Braucht man dann noch dringend Maina? Klar zu einem vernünftigen Kurs sicherlich, aber sollte man jetzt hier einen überdurchschnittlichen Vertrag anbieten? Auch Pinto könnte diese Position noch begleiten. Das Gleiche gilt für die rechte Seite, falls Thielmann bleibt, streitet er sich mit Obuz um diesen Platz. Man hätte auch noch Potocnik als dritten Konkurrenten.

    Ich stimme euch allen zu, wir brauchen jetzt eine gute Mischung im Kader und man sollte auch nicht jeden vom Hof jagen. Allerdings ist immer zu bedenken, dass jeder Spieler, der bleibt, (vielleicht auch mit einem überdurchschnittlichen Zweitligagehalt) den Talenten einen Platz im Kader wegnimmt. Deswegen bleibe ich bei meiner Meinung, man sollte nur einer handvoll Spieler einen verbesserten Vertrag anbieten.

    Die Aufgabe die Keller nun hat ist nicht einfach, dass habe ich auch nie gesagt. Er muss halt jetzt nur relativ schnell, viele wichtige Entscheidungen treffen.


    Wer soll der neue Trainer sein? Soll es Timo Schultz bleiben? Das können wir uns ja alle nicht so wirklich vorstellen, worauf wartet man dann? Welche Eigenschaften soll der neue Trainer mitbringen? Was ist mit unserer Spielphilosophie? Möchte man die beibehalten? Das war ein Grund, warum die Wahl auf Timo Schultz fiel. Ich kann mich hier aber an kein Spiel erinnern, bei dem wir vorne angelaufen sind und die kurzen Wege zum Tor gesucht haben. Möchte man dahin zurück oder doch auf Defensive Stabilität setzen? und und und... Dahingehend muss ja auch der Kader zusammengestellt werden.

  • ich würde es jetzt auch mit viel mut und dem richtigen trainer dafür versuchen.

    uth und evtl noch ein oder zwei arrivierte, dann der jugendliche bulispieleranteil, und dann die ganz frischen Wilden.

    Niemand erwartet einen aufstieg.

  • Ich höre schon die Einschätzung von Keller vor Saisonbeginn: "Wir haben zwar 8 Abgänge zu verzeichnen, aber durch die Rückkehrer haben wir eine gute Mannschaft die sicherlich stark genug ist für den Klassenerhalt. Davon sind wir in der Geschäftsführung und im Vorstand überzeugt". :face_with_rolling_eyes:

  • Eigentlich ist dieser Thread doch überflüssig. Kaderplanung ist doch eigentlich der falsche Begriff.

    Müsste wohl eher heißen: "Welche Spieler bleiben am Ende noch übrig". :woman_facepalming:

    Bekommen wir überhaupt noch 11 Spieler zusammen um wenigstens einzulaufen?

  • Waldorf und Statler gefällt dieser Thread

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Ich glaube den meisten Bretties sind die Kader 2012/2013 + 2013/2014 nicht mehr so präsent, oder?


    2012/2013 hatten wir zu Beginn der Saison ( nach der schwarzen Wand) schon einen kleinen Kader.


    2013/2014 begann es mit Stöger dann etwas schwungvoller, wenn auch mal mit Rückschlägen. Ich weiß noch, dass auf einmal Kevin Wimmer angekündigt wurde für die Startelf und der Aufschrei…..wie immer. Bis dahin hatte er (seit 1.7.2022 im Verein) nicht wirklich eine Rolle gespielt.


    Heute endlich mal nachgestöbert, wen er denn damals ersetzt hatte.


    Jonas Hector war krank an Spieltag 7. und er lief für ihn auf links auf und er hat seine Sache gut gemacht. Damals spielten in seiner Reihe: Maroh - Bruno Nascimento -Brecko.

    Nächste Woche war Hector wieder bereit und Wimmer nicht in der Startelf, aber es hat nicht lange gedauert, bis er seinen Stammplatz in der Iv. hatte neben Maroh.


    nur mal so ein Beispiel…………


    Wimmer wäre wohl,auch besser bei uns geblieben, wenn es ihm denn eher um Fußballspielen gegangen wäre

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • stögerzeiten hätte ich gern wieder hier. allein der schmäh, herrlich.

    aber manager müssen wissen, wann es zeit ist, und sich auch durchsetzen.

    nun ist es quasi an ck, diesmal das Richtige zu tun.

  • Der Unterschied zu unseren vorherigen Abstiegen war man konnte sich relativ sicher sein einen aufstiegsfähigen Kader in Liga 2 zu haben und deutlich mehr Spiele zu gewinnen als zu verlieren. Bei diesem Abstieg weiss man das dies nicht der Fall sein wird, sondern eher Richtung Liga 3 schauen muss bis Winter statt hoch. Und das alles mit Anlauf und Ansage….unfassbar das man nach so vielen eklatanten Fehlentscheidungen einfach weiterwurschteln darf.

  • Bei diesem Abstieg weiss man das dies nicht der Fall sein wird, sondern eher Richtung Liga 3 schauen muss bis Winter statt hoch. Und das alles mit Anlauf und Ansage….unfassbar das man nach so vielen eklatanten Fehlentscheidungen einfach weiterwurschteln darf.

    Auch bei den vorherigen Aufstiegen war man sich nie sicher das es direkt wieder hochging. Aber schön das du direkt wieder vom nächsten Abstieg Phantasieren kannst.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Auch bei den vorherigen Aufstiegen war man sich nie sicher das es direkt wieder hochging.

    Nicht bei jeden, bei manchen aber schon. Nach dem letzten Abstieg stand da schon ne bärenstarke Truppe für Liga 2 am Start, die ausgepeitscht gehört hätte, wäre sie nicht aufgestiegen

  • Und die zweite Liga hat mittlerweile andere Kaliber zu bieten als damals. Von einem direkten Wiederaufstieg mit den ganzen potentiellen Abgängen zu träumen wäre völlig utopisch.

  • tut das den jemand hier? Ernsthaft?

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Träumen? Klar!

    ; )

    The police in New York City
    They chased a boy right through the park
    In a case of mistaken identity
    They put a bullet through his heart
    Heartbreakers with your forty-four