Diehl, Justin (VfB Stuttgart)

  • ALs Baumgart weg war, hab ich von so vielen Leuten gehört, dass Diehl der neue Messi ist und wie toll der ist. Mein Gefühl hat mir damals gesagt, dass 99 % der Leute ihn nicht eine Minute haben spielen sehen.


    Was ist jetzt die Bilanz?

    Kein Tor, keine Vorlage, kein Messiersatz und dazu noch eine Suspendierung. Es deutet alles auf den neuen Superstar hin.

  • Bin mir sicher dass er ein Talent ist, allerdings Talent allein reicht nicht aus.


    Wir werden sehen wohin sein Weg führen wird. Bin mir auch sicher, dass egal wie viel Einsatzzeit er hier bekommen hätte, er mit dem Management sowieso gewechselt wäre.

  • betrifft Posts vor dir Toaster:


    Man, man - hat irgendeiner von euch schon mal mit jungen Leuten zu tun gehabt, egal mal jetzt in welcher Funktion?


    Er wird wechseln, von zu Hause ausziehen und wird dadurch auch noch einiges lernen. Vielleicht sagt er sich dann bei seinem 2. Verein: Mist, das haben die dir in Kölle auch schon gesagt, aber jetzt gebe ich Gas und arbeite an mir oder oder.

    Wichtig ist für jeden jungen Spieler, dass er weiterhin an sich arbeitet und dabei Ausdauer zeigt, sich auch mal etwas sagen lässt - gibt selbst aus den Spielern, die mal beim FC waren, gute Beispiel wie zum Beispiel Bisseck oder Führich, die teilweise einen langen Weg gegangen sind. Und natürlich gibt es die auch im negativen Sinne, die dann tatsächlich nicht so viel aus ihrem Spielerleben machen, evtl. auch weil das Talent nicht so groß war.


    Ich erinnere da zum Beispiel an Fabian Schnellhardt - da war damals auch das Gejammer groß, als man ihn ziehen ließ. (war dann bei Duisburg, Kiel und jetzt gerade läuft sein Vertrag bei Darmstadt aus = da habe ich mal von ihm gelesen, dass er da wohl Fehler gemacht habe in seiner Jugend.

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Adil Chihi war hir jahrelang das vielversprechende Talent man hatte ihm eine große Zukunft voraus gesagt und was ist aus ihm letztendlich geworden?


    OK hat wirklich ein paar gute Spiele gemacht aber im Endefekt ist er Köln das ewige Talent geblieben und in seiner ganzen Fussball Karriere hat es ihn nie weit gebracht.

  • Bin mir sicher dass er ein Talent ist, allerdings Talent allein reicht nicht aus.


    Wir werden sehen wohin sein Weg führen wird. Bin mir auch sicher, dass egal wie viel Einsatzzeit er hier bekommen hätte, er mit dem Management sowieso gewechselt wäre.

    Natürlich reicht Talent alleinig nicht aus (besten Sportbeispiel für mich ist da Jan Ulrich, der rein vom Talent die Radszene jahrelang dominieren hätte können).


    Ob aus Diehl was großes wird, hängt in meinen Augen hauptsächlich von seinem verletzungsglück/Pech ab. Er hat mehr Talent als andere… faul ist er auch nicht (der hat sich nichtmal in der RL auf dem Abstellgleis hängen lassen… ich verstehe das nachtreten hier null… ja er hat in einer desolaten Offensive nix gerissen… das haben aber alle im Kader gemein)


    Darum ging es ja nie, was schmerzt ist, dass er für umme zu den Schwaben geht.

  • Die PK hatte sich jetzt nicht so angehört als ob er nochmal zurück kommt. Finde ich sehr gut das man hier ganz klar von einer Grenzüberschreitungen spricht.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Wiederaufstieg gestartet


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • aber der "nachgehakt" hat, war doch nachher noch der vom Express oder?

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Natürlich reicht Talent alleinig nicht aus (besten Sportbeispiel für mich ist da Jan Ulrich, der rein vom Talent die Radszene jahrelang dominieren hätte können).


    Ob aus Diehl was großes wird, hängt in meinen Augen hauptsächlich von seinem verletzungsglück/Pech ab. Er hat mehr Talent als andere… faul ist er auch nicht (der hat sich nichtmal in der RL auf dem Abstellgleis hängen lassen… ich verstehe das nachtreten hier null… ja er hat in einer desolaten Offensive nix gerissen… das haben aber alle im Kader gemein)


    Darum ging es ja nie, was schmerzt ist, dass er für umme zu den Schwaben geht.

    Ulle ist kein gutes Beispiel.

    Er hat mit Armstrong das Radfahren dominiert. Zu ihrer Zeit. Meistens allerdings nur als zweiter Sieger...

    Allerdings gebe ich Dir recht, dass er lange nicht das maximale aus seiner Karriere gemacht hat (Stichwort "Winterspeck")


    Das Thema Doping jetzt mal ganz aussen vor bei diesem Thema, den ndas haben sie alle gemacht.

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Die PK hatte sich jetzt nicht so angehört als ob er nochmal zurück kommt. Finde ich sehr gut das man hier ganz klar von einer Grenzüberschreitungen spricht.

    Falls jemand am Wortlaut aus der PK interessiert ist:



    ,,Wenn jemand eine Linie überschreitet, ist er nicht mehr dabei. Diese Linie hat er überschritten. Ich musste da nicht lange überlegen. Ich habe das Gespräch mit ihm nochmal gesucht, wollte seine Sicht der Dinge hören. Aber wenn ich lieber auf eine Hochzeit gehe, statt mir das Fußballspiel meiner Kollegen anzuschauen, dann brauche ich nicht lange diskutieren. Er ist ein feiner, guter Junge und ein toller Fußballer. Er wird seinen weg gehen. Aber in der Situation, in der wir jetzt sind, gibt es keine zwei Meinungen."

    (geklaut im anderen Forum)

  • grischa

    Hat den Titel des Themas von „45 / Justin Diehl (2024)“ zu „Diehl, Justin (VfB Stuttgart)“ geändert.
  • Tschö!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • 1,4 Millionen Handgeld, 5 Jahresvertrag, wenn du nen Geldgeilen Vater hast, dann ist das die bestbezahlte Option gewesen. Schade, hätte ihn gerne weiter im FC Trikot gesehen. Wünsche ihm gesundheitlich und menschlich alles gute, sportlich die Ersatzbank.

  • 1,4 Millionen Handgeld, 5 Jahresvertrag, wenn du nen Geldgeilen Vater hast, dann ist das die bestbezahlte Option gewesen. Schade, hätte ihn gerne weiter im FC Trikot gesehen. Wünsche ihm gesundheitlich und menschlich alles gute, sportlich die Ersatzbank.

    Perverser Fussballkapitalismus. Der Spieler hat noch NIX im Profibereich gerissen und dann werden da solche Summen aufgerufen. Wie soll man denn da als FC konkurieren? Da scheissen 99.5% der Spieler auf den Namen des Vereins. Er könnte in Stuttgart funktionieren, ich glaube aber auch dass er konstant von Verletzungen zurück geworfen wird.


    Diese Zahlen sollte man nicht vergessen, sollte er dann einschlagen und dann wieder gegen Verantwortliche geschossen wird, dass man ihn ja nicht halten "wollte".

  • Ich hoffe, dass er gleich gut durchstartet wie Nartey oder auch Churlinov.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Ich hoffe, dass er gleich gut durchstartet wie Nartey oder auch Churlinov.

    Oh ja, ich erinnere mich an diese hoffnungsvollen Talente, die nach ihrem Wechsel zu Weltstars geworden sind ... :face_with_tears_of_joy:

    Ich halte die Kritik am Wechsel von Justin Diehl aber für völlig überzogen ... :thinking_face:

    Klar, Reisende soll man nicht aufhalten ... :winking_face:

    Natürlich sind auch von Seiten der sportlichen Leitung des :effzeh: Fehler gemacht worden:

    Man hätte einem Justin Diehl rechtzeitig Perspektiven aufzeigen sollen, um ihn zu einem Verbleib beim :effzeh: zu bewegen ... :thinking_face:

    Mehr Einsatzzeiten bei den Profis wären gut gewesen ... :crying_face:

    In guten wie in schlechten Tagen: E LEVVE LANG :effzeh: !

  • Und Simnica. Spielt auch in Stuttgart u21, allerdings da jetzt in Liga3 aufgestiegen. Das ist dann natürlich auch für Diehl die richtige Plattform