REL (26.05./18:30 + 29.05./18:00) Holstein Kiel 0-1/5-1

  • Ich denke da liegt ganz viel beim Schiedsrichter.


    Wir haben eh schon Probleme in der Spielgestaltung. Kommt da ein Schiri, der ähnlich kleinlich pfeift wie Zwayer und das Spiel sehr fahrig werden lässt, verstärkt das unsere Probleme in der Spielgestaltung erheblich, da wir dann nicht in einen Flow kommen.


    Im ersten Spiel hat Kiel das nach eigener Führung genauso praktiziert. Viele kleine Fouls und Nicklichkeiten und Zwayer ist drauf reingefallen.


    Da war dann viel Ping Pong. Das Spiel war dann viel zu wild und Null strukturiert.


    Daher bitte Aytekin.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Sehe ich leider anders. Nur der FC Bayern kann nach belieben hoch und runterschalten, sprich abwarten und dann je nach Situation hochschalten.
    Die meisten anderen Mannschaften spielen eigentlich in der Regel offensiv ausgerichtet. Wir eher nicht....

  • Einfach mal aus der zweiten Reihe schießen. Vielleicht rutscht mal einer durch.
    Standards werden wir auch bekommen und müssen halt mal eine nutzen....

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC:

  • Der Torwart wirkte insgesamt total unsicher. Auch das ist etwas, was man als Trainer ansprechen und anhand der Ausrichtung ausnutzen könnte… wir haben z.B. mit Hector, Elvis, Duda, Kainz usw. schon Leute, die das ausnutzen könnten… und dann mit einem Andersson jemanden, der Abpraller etc. reindrücken könnte…

    — König der Einzeiler —


    — Sei kein Arschloch: lass dich impfen! —

  • Oh ich bin hyper nervös bereits.


    Das schlimmste ist echt, nach jedem schlechten Spiel habe ich innerlich abgeschlossen, gesagt, dann steigen wir eben ab.


    Aber irgendwie funktioniert es nicht, diese Scheißegal Einstellung verschwindet immer kurz vor dem Spiel und du bist bei jeder Kleinigkeit wieder auf 180.


    Werde mir heute Mittag wieder ein paar Liter Herzwein kochen müssen.

    Einmal editiert, zuletzt von Toaster ()

  • Mhhhh ...was macht Hoffnung:


    1. Wir müssen gewinnen und können nicht auf 0 halten spielen.
    2. Wenn wir den Kopf aus der Schlinge ziehen mussten, ist uns dies meistens gelungen.
    3. Kiel hat nach dem Hinspielerfolg nun mehr zu verlieren als zu gewinnen.
    4. Ich hab null komma null Bock auf die scheiss 2. Liga, egal wer da spielt.


    Es ist jede Woche der gleiche Mist. Man denkt es geht nix mehr aber je näher das Spiel kommt um so hoffnungsvoller wird man dann doch irgendwie.
    Bin froh wenn diese Saison vorbei ist, die hat schon ganz schön Spuren hinterlassen.


  • Es ist jede Woche der gleiche Mist. Man denkt es geht nix mehr aber je näher das Spiel kommt um so hoffnungsvoller wird man dann doch irgendwie.
    Bin froh wenn diese Saison vorbei ist, die hat schon ganz schön Spuren hinterlassen.


    Das schlimmste finde ich, wenn ich an den Klassenerhalt denke, die Gedanken an nächste Saison.
    Denn da wird es kaum besser. Es müsste schon an ein Wunder grenzen wenn wir nicht wieder unten rum krebseln....

    Europa wir kommen ! Irgendwann mal wieder.....

  • Das schlimmste finde ich, wenn ich an den Klassenerhalt denke, die Gedanken an nächste Saison.
    Denn da wird es kaum besser. Es müsste schon an ein Wunder grenzen wenn wir nicht wieder unten rum krebseln....

    Das wird nicht nur nächste Saison unser Los sein. Wir werden noch mehrere Jahre brauchen um uns im Mittelfeld zu etablieren!

  • Ja, wenn überhaupt..... wir nicht vorher irgendwann doch noch runter gehen in die Super League 2

    Europa wir kommen ! Irgendwann mal wieder.....

  • Das schlimmste finde ich, wenn ich an den Klassenerhalt denke, die Gedanken an nächste Saison.
    Denn da wird es kaum besser. Es müsste schon an ein Wunder grenzen wenn wir nicht wieder unten rum krebseln....

    ja, es wird vor allem schon davon geredet welche Spieler auch bei Klassenerhalt verkauft werden und Kohle zu machen.
    Weil wir ja so gut sind Ersatz zu beschaffen wie im Sturm....


    das macht mir etwas Angst. Anderseits mit dem Sturm mit dem wir in die Saison gegangen sind... das ist schon grob fahrlässig.
    Wenn man dann noch schaut was wir eingezahlt haben um Terrodde zu verschenken :zany_face: :zany_face: :zany_face:


    Aber das driftet vom Thema ab. Wir sind immer noch in der Lage das Ding zu drehen, schön wären schnelle Tore in der ersten Halbzeit, wie die fallen ist mir egal. Hauptsache Kiels Matchplan ist zerstört und die müssen auch etwas aufmachen. Dann bitte ein klares Ergebnis, um all unsere Nerven zu schonen....


    :FC: :FC: :FC: :FC:

  • Bis auf Andersson, der mir irgendwie lethargisch vorkommt okay. Bis zur 60. mit Andersson und dann Thielmann auf RA und Wolf in die Mitte.

    Ich ben 'ne Kölsche Jung und dun jern lache

  • Das schlimmste finde ich, wenn ich an den Klassenerhalt denke, die Gedanken an nächste Saison.
    Denn da wird es kaum besser. Es müsste schon an ein Wunder grenzen wenn wir nicht wieder unten rum krebseln....

    Mir geht es da genau anders rum. Ich finde das zittern aktuell am schlimmsten. Klar ist die 2. Liga nächstes Jahr mit tollen Vereinen gespickt, gegen die ich sogar lieber spielen würde, aber eben nur in Liga 1. Der Gedanke an die 2. BL und das damit verbundene abermalige Verlieren von Substanz ist schrecklich. Diese ganze Saison war schrecklich und ich würde sogar sagen die schrecklichste Saison die ich bisher mit dem FC erleben musste. Die Spielweise des Teams war grausam, die Untätigkeit der Entscheider die es einfach laufen ließen und entschuldigten kaum zu ertragen und das reihenweise liegenlassen der Vorlagen durch die Wettbewerber hatte was von Folter. Ich bin wirklich froh wenn diese Katastrophen Saison endlich vorbei ist, aber bitte mit dem Klassenerhalt damit man nicht schon wieder Jahre zurückgeworfen wird.


    Auf die neue Saison hingegen freue ich mich ohne Vorbehalte. Klar muss hier noch aufgeräumt werden und ich denke es wird noch den ein oder anderen Kopf bei den Entscheidern kosten, aber trotzdem hab ich Hoffnung das unser Team nächste Saison deutlich anders auftritt. Ich hab die Trainerentscheidung als Königstransfer bezeichnet und auch wenn es nicht mein Wunschtrainer wurde, glaube ich das wir für den kompletten Neuaufbau einen sehr guten Trainer verpflichtet haben. An viele neue Spieler glaube ich nicht, aber an eine Grundsanierung des Kopfes bei allen die bleiben werden. Weg von Angst und extremer Vorsicht mit vermeintlicher Genugtuung wenn mal 1 Punkt gelingt, hin zu mutiger Spielweise, Entwicklung, Offensive und der Gier nach 3 Punkten in jedem Spiel!


    Für meine Vorfreude ist es fast egal wo wir dann starten und rumkrebsen, allein nach all den fussballerisch schlimmen Jahren eine Entwicklung des Teams zu erleben ist ein schöner Gedanke und ich traue Baumgart definitiv zu diese Entwicklung anzuschieben. Sorgen bereiten mir eher die Verantwortlichen darüber, die hoffentlich nicht beim "ersten stottern" gleich wieder von diesem Weg abweichen und nach nem destruktiven Vorsichtstrainer Ausschau halten. Ich hoffe das diese Saison zumindest dafür gut war, diesen Weg dauerhaft zu verwerfen. Ohne eigenes Offensivspiel und die Gier auf Siege werden wir nie nachhaltig vorankommen.


    Im Rückspiel muss der Sieg und damit der Klassenerhalt einfach gelingen. Da wir Schwierigkeiten haben Tore zu erzielen, erwarte ich das man direkt ab Anpfiff voll draufgeht und zeigt das Kiel an diesem Tag nichts holen kann. Schon im Hinspiel sah man in der 1. Halbzeit wie denen die Körner ausgehen, wenn man sie möglichst dauerhaft in der Defensive hält. Im Rückspiel werden sie sicher noch etwas mehr fighten können, aber trotzdem müssen die Tore dann irgendwie erzwungen werden, am besten gleich doppelt und früh im Spiel. Das würde Kiel in meinen Augen ordentlich zu knabbern geben und trotzdem dürfte man sie dann auf keinen Fall ins Spiel zurücklassen, damit gibt man ihnen nur die zweite Luft. Von daher - Alles auf Sieg und das mit soviel Energie und Willen über 90 Minuten das es keinen Zweifel gibt wer nächstes Jahr in der 1. BL spielt! :hennes: :FC: :hennes:

  • Auch ich bin der Meinung das mit dem neuen Trainer ein ganz anderes spielverhalten zum tragen kommt. Dieser Trainer wird verlangen das jeder Spieler in jedem Spiel alles gibt, wenn das nicht der Fall ist wird dieser Spieler sich schnell auf der Bank wieder finden. Es wird ein ganz anderes Spielverstaendniss geben.
    Ich hoffe das wir dieses noch in der Bundesliga erleben.