25. (Sa 18.03.23/18:30) Bor. Dortmund (A) 1-6

  • Emre Can für ich leider keine Schwächung beim BVB

    Er spielt bisher eine gute Rückrunde und hat das Zentrum der Dortmunder maßgeblich mit stabilisiert. Natürlich hat er bekannte Schwächen, aber dass er jetzt nicht dabei ist, ist für uns in seiner aktuellen Form meiner Meinung nach kein Nachteil.

    - trust your abillities -

  • Emre Can in den letzten Wochen sehr stark. Immer einer der besten Dortmunder..

    :red_heart: Nur Liebe für den glorreichen Effzeh :red_heart:

  • Meine "Befürchtung" ist, dass Terzic nicht auf Dahoud zurückgreift, sondern Bellingham wieder mit mehr Defensivaufgaben versehen wird. Wenn er sehr nah an Öczan rückt ist das Zentrum wieder kompakt.

    Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:

  • Glaube leider das am Samstag in Dortmund nichts zu holen ist und wir noch ein Stück weiter in den Abstiegskampf gezogen werden. Hoffe ich täusche mich.

  • Glaube leider das am Samstag in Dortmund nichts zu holen ist

    du meinst für den BVB?

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Finkgräfe, Hübers, Chabot, Carstensen - Ljubicic, Martel - Alidou, Uth, Thielmann - Selke

  • Naja, Favorit sind wir nicht, aber gerade gegen gute Mannschaften ist in dieser Saison was drin. Wir werden sehen...

    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." :crying_face:

  • Die Mannschaft ist schon oft nach schlechten Leistungen mit einer klaren Steigerung zurück gekommen, gerade gegen stärkere Teams. Baumgart kann die Truppe entsprechend einstimmen. Dortmund ist aktuell in einer Mini-Krise nach dem CL-Aus und dem Unentschieden im Derby. Der beste Zeitpunkt dieses Jahr um gegen die zu spielen. Ich sage: Wir punkten morgen!

  • Ich denke auch nicht das wir punkten. Ich habe Sorge das es auch noch schlimm wird!

    Das wir Punkten glaube ich auch nicht, glaube aber auch nicht das es schlimmer wird sondern das es nach der Länderspielpause wieder besser wird. Es werden einige verletzte zurück kommen und Die Jungs haben unter Baumgart etwas Zeit einige Sachen zu verbessern. Glaube das gegen Gladbach endlich wieder der erste dreier eingefahren wird und danach noch zwei Spiele gewonnen werden und noch mindestens ein Unentschieden erreicht wird. Damit wäre das Ziel Klassenerhalt erreicht.

  • Also - fünf EURO ins Phrasenschwein - wir starten bei 0:0. Und wir spielen mit 11 Mann genau wie die. Von daher - ich gebe das Ding a priori auf keinen Fall verloren. Nichtsdestotrotz - Dortmund ist klarer Favorit. Und gerade zu Hause eine Bank. 11 Heimspiele, 9 gewonnen, 1 x Remis und eines verloren(und das äusserst skuril gegen Bremen).

    Im Hinspiel hatten wir gegen Dortmund Glück, daß wir zur Halbzeit nicht höher als 0:1 zurück lagen. In der zweiten Halbzeit haben wir ein Top Spiel gezeigt und Dortmund schlicht und simpel überrumpelt. Wir waren unglaublich griffig in dieser zweiten Halbzeit und unsere Topprotagonisten - Hector, Kainz, Skhiri und Co. - haben am Limit oder drüber gespielt. Und man muss sagen, daß die Dortmunder Defensive zu diesen Zeiten auch eher löchrig war.


    Wir können in Dortmund nur was reissen, wenn wir alle(ALLE) unsere Tugenden 100 % - ig einbringen und unsere Topspieler wieder auf absolutem Limit spielen. Wir wollen mal sehen, ob wir uns aus unserer gewissen Krise befreien. Ich bin vor Ort und in Dortmund ist es von der Stimmung her immer prima. Hoffentlich können wir was mit bringen.

    Lettore silenzioso

  • Ich habe erstaunlicher Weise kein schlechtes Gefühl, dass wir was mitnehmen.

    Totgeglaubte leben länger. Keiner setzt auf uns, der BVB fühlt sich siegessicher. Gute Vorraussetzung für unerwartete Punkte.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Ich werde da sein und hoffe, dass sich der weite Weg irgendwie lohnt.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Dortmund ist einfach besser

    Kehl war nach dem Unentschieden nicht amüsiert

    Terzic hat schon im Vorfeld des Samstag Spiel vor den Kölnern gewarnt


    aber wie Baumgart auf der PK gesagt hat: wir fahren dahin, um etwas mit zu nehmen - wenn unsere Jungs ein gutes Spiel abliefern und trotzdem verlieren, dann ist das halt so - und es hat sich dennoch für alle, die vor Ort sind, gelohnt - oder?

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Ich habe das Gefühl das unsere Mannschaft gerade gegen bessere Gegner die richtige Einstellung hat und alles gibt. Da lässt sich meistes keiner hängen. Wir brauchen einen guten Start ins Spiel, dann ist vieles möglich.

  • Emre Can in den letzten Wochen sehr stark. Immer einer der besten Dortmunder..

    Absolut!

    Wer die letzten BvB-Spiele komplett geschaut hat wird wohl kaum etwas anderes wahrgenommen haben...

    Der Mann spielt auf einem extrem hohen Niveau (so gut gabe ich ihn selten gesehen) und ein Ausfall kann nur gut für uns sein.

    The police in New York City
    They chased a boy right through the park
    In a case of mistaken identity
    They put a bullet through his heart
    Heartbreakers with your forty-four

  • Absolut!

    Wer die letzten BvB-Spiele komplett geschaut hat wird wohl kaum etwas anderes wahrgenommen haben...

    Der Mann spielt auf einem extrem hohen Niveau (so gut gabe ich ihn selten gesehen) und ein Ausfall kann nur gut für uns sein.

    Das ist so. Can - den ich in der Hinrunde als einen der absoluten Schwachpunkte ausgemacht habe - war neben Brandt der stärkste Mann in der Mannschaft. Beispielsweise in Chelsea -wo Bellingham und Öczan schwach waren - war er im Mittelfeld der einzige, der mit halten konnte.

    Lettore silenzioso

  • Wenn alles normal läuft, geht das 2 oder 3:0 für den BVB aus und wir rutschen immer tiefer in die rote Tabellenzone.

    Aber! Unsere bisherigen Auftritte gegen Mannschaften aus der Spitzenregion der Tabelle lassen ein wenig Hoffnung aufkommen und der BVB ist ja bekanntlich anfällig, besonders im Defensiv-Bereich. Da könnte eventuell was gehen, wenn wir dann auch mal das Runde in das Eckige befördern.Ich kann nur hoffen, daß ab sofort wieder die Mannschaft im Vordergrund steht und nicht der Coach!

    Diese ganzen Lobeshymnen und Huldigungen etc. waren einfach zu viel des Guten!

    Wir sind 12. und stehen bis zum Halz in der Abstiegssch.... und das Umfeld und die Presse feiert unseren Choach ab.

    Passt irgndwie jetzt absolut nicht.

    Im Gegenteil, SM muß sich jetzt was einfallen lassen, sonst passiert genau das, was wir zur Zeit bei Hopp erleben.

    Bei denen ging das ja auf die gleiche Art- und Weise los. Erst 4 Spiele nicht gewonnen, dann 5 etc. pp.